Diese Andachten verbinden die Freude an Superhelden mit Gottes Botschaft. So entdecken die Kinder, wie sie für Gott mutig sein können. Um die Aufmerksamkeit der Kinder zu wecken, kann die jeweilige Superheldenfigur als Spielzeugfigur oder als Ausdruck verwendet werden.

1. Auserwählt – Spiderman & Simon Petrus

Wer von euch weiß, wer Peter Parker ist?
Tipp 1: Er war ein ganz normaler Schüler, der Schwierigkeiten hat, sich anzupassen, wie alle anderen auch.
Tipp 2: Peter wurde von einer radioaktiven Spinne gebissen. Sein Leben hat sich damit schlagartig verändert. 

Ja genau, wir kennen ihn als Spider-Man. Was mit Peter Parker passiert ist, war Zufall, es war ein Unfall und er war sowieso nicht wirklich echt. Er erinnert mich an einen anderen Peter, naja, genaugenommen heißt er Petrus. Dieser Petrus wird in der Bibel erwähnt und hat wirklich gelebt. Sein ganzer Name war Simon Petrus. Seine Geschichte war kein Zufall. Er war auserwählt.

Simon Petrus war ein ganz normaler junger Mann. Seine Familie waren Fischer, die vom Fischfang lebten. Eines Tages fuhren er und sein Bruder Andreas mit ihrem Boot zum Fischen hinaus und fingen nichts. Dann begegneten sie Jesus.

📖 Lies Matthäus 14,18-20

Jesus wählte Simon Petrus und elf andere normale Männer aus, um ihm zu folgen. Sie waren nicht reich, nicht superschlau, nicht superbegabt. Es waren 12 ganz normale junge Männer. Sie alle hatten die Wahl, Jesus zu folgen oder nicht. Petrus folgte Jesus und Gott gebrauchte ihn auf unglaubliche Weise. Er war der Einzige, der außer Jesus auf dem Wasser ging. 

📖 Lies Matthäus 14,23-33

Was hat Petrus dazu gebracht, zu sinken? 
Was passiert, wenn wir unseren Blick von Jesus abwenden? 
Wann hast du in deinem Leben schon einmal gezweifelt? 

Jesus hat Petrus nicht aufgegeben, als er zweifelte, er hat ihm die Hand gereicht und ihn gerettet.

👆🏼 Erinnere dich daran – So wie Gott Petrus für eine besondere Aufgabe erwählt und ihn nicht aufgegeben hat, so hat Gott auch dich erwählt und wird dich nicht aufgeben.

🙏🏼 Bete – Danke Gott, dass er Jesus als Retter für dich gesandt hat. Danke ihm, dass er dich erwählt hat und dich liebt.

Konto erstellen und Teil unserer Community werden!

Jetzt mitmachen

2. Niemals allein – Batman & Mose

Bruce Wayne, bekannt als Batman, ist anders als viele andere Superhelden. Ist dir schon einmal aufgefallen, dass Batman keine Superkräfte hat? Er war ein ganz normaler Mann, der einen besonderen Anzug trug und ein paar wirklich coole Gadgets hatte und das Batmobil. Aber er hatte keine Superkräfte. Er konnte nicht fliegen, er konnte nicht auf hohe Gebäude klettern, er hatte keine Superkräfte. Aber er hatte einen Helfer, einen Freund, der ihm zur Seite stand – Robin.

Im Alten Testament gibt es einen Mann, von dem du vielleicht schon gehört hast – Mose. Gott hat Mose auf unglaubliche Weise gebraucht, um die Israeliten aus der Sklaverei in Ägypten zu führen. Mose war kein Superheld oder etwas Besonderes, er war ein ganz normaler Mensch. Viele Menschen glauben sogar, dass er gestottert hat. Wie konnte Gott ihn gebrauchen, wenn er Probleme mit dem Sprechen hatte?

📖 Lies 2. Mose 4,10-15

Als Mose zu Gott sagt, dass er nicht überzeugend reden kann, hat Gott ihn da aufgegeben? (Nein.) 
Hat Gott Mose geheilt? (Nein.) 
Was hat Gott getan? (Gott hat Mose einen Helfer zur Seite gestellt: seinen Bruder Aaron. Batman hatte Robin, Mose hatte Aaron)
Was hat Gott noch gesagt? (dass er mit ihnen sein wird)

Vielleicht denkst du, dass du ein ganz normales Kind bist und es nichts Besonderes an dir gibt, aber das stimmt nicht. Gott liebt es, ganz normale Kinder wie dich auszusuchen, um ganz große, unglaubliche Dinge zu tun. Wir brauchen keine übermenschlichen Kräfte, wenn wir Jesus an unserer Seite haben. Wenn wir zu Jesus gehören, gehören wir zu Gottes Familie. Wenn wir zu Jesus gehören, sind wir nie mehr allein.

💭 Denk an die Menschen, die Gott in dein Leben gestellt hat, um dir zu helfen – vielleicht deine Eltern, einen älteren Bruder oder eine ältere Schwester, einen Lehrer oder einen Freund. Jetzt überleg mal, für wen du ein Helfer oder Freund bist.

👆🏼 Erinnere dich daran – Wenn wir Jesus haben, verspricht er, bei uns zu sein. Wir sind nicht allein.

🙏🏼 Bete – Danke Gott, dass er dich so gemacht hat, wie du bist. Danke ihm, dass er dir Freunde und Familie geschenkt hat, aber vor allem für Jesus, der verspricht, immer bei dir zu sein.

3. Ich bin berufen – Hulk & Simson

Dr. Bruce Banner war ein ganz normaler Mann, bis ihn eine Gammabombe in den Hulk verwandelte. Seine innere Wut veränderte sein Aussehen. Er wurde superstark und ....super GRÜN.

In der Bibel gibt es einen Mann, der auch superstark war und anders aussah als die anderen. Er war nicht grün, aber er hatte superlange Haare. Sein Name war Simson. Simson wurde als Kind auserwählt, ein Leben für Gott zu führen. Unter anderem durfte er seine Haare nicht abschneiden. Er war ein sogenannter Nasiräer.

📖 Lies Richter 13,3-5 und Richter 16,26-30

Simson war von Geburt an für eine bestimmte Aufgabe bestimmt. Gott wollte mit ihm, sein Volk, die Israeliten, vor den Philistern retten. Simson machte dabei einige Fehler, weil er sich auf seine Kraft statt auf Gott verlassen hat. Aber als er merkte, dass seine Kraft ohne Gott mehr Böses anrichtet als Gutes, bat er Gott um Vergebung und war bereit im ganz zu vertrauen. Gott gab ihm die Kraft, seine Bestimmung zu erfüllen.

💭 Denk darüber nach – Welche Möglichkeiten hat Gott, dich in deinem Leben zu gebrauchen, oder kann er dich jetzt gebrauchen? In welchen Dingen bist du gut? Was machst du wirklich gerne?

Das ist kein Zufall. Gott kann das gebrauchen. Vielleicht liebst du Sport, bist gut in Mathe, kümmerst dich um dein Haustier, oder du siehst, wenn es jemandem nicht gut geht. Egal, was du gut kannst oder gerne machst, Gott möchte es gebrauchen.

👆🏼 Erinnere dich daran – Gott hat auch für dein Leben eine Bestimmung und einen Plan. Du bist berufen und auserwählt für seinen guten Plan. Es mag Zeiten geben, in denen du Mist baust oder Dinge tust, die Gott nicht gefallen. Gott verspricht uns, dass er uns vergibt, wenn wir zu ihm kommen und ihn um Vergebung bitten. Dann kann er uns für das gebrauchen, was er sich für uns ausgedacht hat.

🙏🏼 Bete – Danke Jesus, dass er bei dir ist. Danke ihm, dass er einen unglaublichen Plan und ein Ziel für dein Leben hat. Wenn du ihn um Vergebung bitten musst, dann tue es jetzt. Danke ihm, dass er dich nie verlässt. Er ist für dich und mit dir.

4. Der erste Avenger – Captain America & Jesus

Steve Rogers, bekannt als Captain America, war der erste Held von »The Avengers« aus den Marvel-Comics. Captain America kämpfte für Freiheit und Gerechtigkeit und für jeden, der Hilfe brauchte. Die Armee wollte ihn nicht haben, weil er schwach war. Aber durch das geheime Experiment »Projekt: Wiedergeburt« wurde er superstark.

Captain America wurde so zu einem Superhelden der Comicwelt. Aber auch in der echten Welt, gibt es einen Superhelden. Vielleicht hast du schon von ihm gehört: Jesus. Er ist Gottes Sohn und kam als Mensch auf die Erde, um uns vor dem Tod zu retten. Er möchte jeden retten, der zu ihm kommt und gerettet werden möchte. Jesus gibt uns die Möglichkeit, ewig mit Gott zu leben. Ja, das ist Gottes »Projekt: Wiedergeburt«. 

📖 Lies Johannes 3,1-21

Hier spricht Jesus mit Nikodemus über die Wiedergeburt. Jesus sagt in Vers 16 »Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern das ewige Leben hat.« (NL)

Gott ist gut und er ist perfekt. Aber wir sind nicht perfekt. Wir machen Fehler und deshalb sind wir von Gott getrennt. Egal, wie viel Gutes wir tun, unsere Fehler (die Bibel nennt unsere Fehler Sünde) trennen uns von Gott. Aber damit wir mit Gott leben können, musste jemand für unsere Fehler bezahlen, der perfekt ist. Ein perfekter Held. Jesus ist der ultimative Held und er ist real. Er kam als Mensch auf die Erde, lebte ein perfektes Leben, hat nie was falsch gemacht, starb am Kreuz für unsere Fehler, und wurde wieder lebendig, um uns neues, ewiges Leben zu schenken. Mit seinem Tod und der Auferstehung hat er unsere Fehler bezahlt. Wenn wir zu Jesus kommen und glauben, dass wir ihn brauchen, um unsere Fehler zu bezahlen und wegzunehmen, dann wird Jesus unser Held und Kapitän. Wir folgen ihm und gehören zu seiner Familie.

💭 Denk darüber nach – Hast du Jesus als deinen Retter und Kapitän angenommen? Wenn ja, wie verändert er dich, damit du ihm ähnlicher wirst? Was ist anders als vorher?

👆🏼 Erinnere dich daran – Gott ist für dich. Jesus ist unser einziger Held und will uns jeden Tag als Kapitän führen. Wir dürfen ihm unser Leben anvertrauen, jetzt und für immer!

🙏🏼 Bete – Wenn du Jesus schon als deinen Retter und Herrn (Kapitän) angenommen hast, danke ihm für deine Rettung. Sage ihm, dass du von nun an jeden Tag für ihn leben und ihm dienen willst.

Wenn du Jesus noch nicht gebeten hast, dich zu retten und dein Retter und Kapitän zu sein, kannst du ihn jetzt darum bitten. Wenn du Fragen hast, sprich mit jemandem, dem du vertraust. Aber wenn du dir noch unsicher bist, dann bitte Gott um Hilfe. Wenn du Gott um Hilfe bittest, dann wird er dir helfen. Er kennt dich und möchte, dass du ihn kennst.

5. Ein dynamisches Duo – Heilige Geist & Du

Jetzt haben wir schon viel über Superhelden gehört.

Welche Superkraft hättest du gerne? 
Was ist deiner Meinung nach das beste Superhelden-Duo?

Erinnerst du dich noch an Batman? Neben dem Batmobil und all den anderen coolen Gadgets hatte Batman mit Robin einen richtig guten Partner an seiner Seite.

Wenn wir Jesus als unseren Retter und Herrn (Kapitän) angenommen haben, gibt er uns auch einen Partner. Wir sind nicht mehr auf unsere eigene Kraft angewiesen.

Wenn wir Jesus als unseren Retter und Herrn (Kapitän) annehmen, gibt er uns seinen Heiligen Geist, um in uns zu leben – das ist SUPERKRAFT! WOW! BAM! SHAZAM!!

Unsere Reise mit Jesus geht jetzt erst richtig los.

📖 Lies Römer 8,9-11 

Jesus (Christus) lebt durch seinen Heiligen Geist in uns. In deiner Bibel steht vielleicht »in euch wohnt« oder »in euch lebt«.

📖 Lies Philipper 1,6 

Paulus schreibt hier über das Werk, das Jesus in dir begonnen hat. Jesus hat nicht etwas Neues in dir begonnen, damit du es selbst zu Ende bringst, sondern er hat versprochen, dass er weiter an dir arbeiten wird, damit du ihm immer ähnlicher wirst.

Vielleicht zweifeln wir, weil wir den Heiligen Geist nicht sehen können. Wir können auch die Luft nicht sehen, aber wir können sehen, wenn sie die Blätter auf den Bäumen bewegt, oder wir können hören und fühlen, wie sie weht. 

📖 Lies Johannes 3,8

Geh nach draußen und schau, ob der Wind weht. 

Wir können Gott nicht sehen, aber wir können wissen, dass er bei uns ist, überall um uns herum und in uns.

👆🏼 Erinnere dich daran – Gott ist für dich da. Jesus ist unser EINZIGER Held und möchte unser Kapitän sein, jeden Tag. Wir können ihm unser Leben jetzt und für immer anvertrauen.

🙏🏼 Bete – Wenn du Jesus schon als deinen Retter und Herrn (Kapitän) angenommen hast, dann danke ihm für deine Rettung. Sag ihm, dass du von nun an jeden Tag für ihn leben und ihm dienen willst. Und danke ihm, dass er durch seinen Heiligen Geist in dir lebt.

6. Unsere Waffen 

Batman hatte alle möglichen Waffen in seinem Gürtel versteckt, Captain America hatte seinen speziellen Schild, Ironman hatte eine Rüstung und einen schlauen KI-Helm. Jeder von ihnen hatte andere Werkzeuge und Fähigkeiten, um das Böse zu bekämpfen. Gott hat uns auch Werkzeuge und Fähigkeiten gegeben, um gegen das Böse zu kämpfen.

📖 Lies Epheser 6,10-18

✍🏻 Schreibe alle Teile der Waffenrüstung auf, die Gott uns gibt. (z.B. Gürtel der Wahrheit, ...) Mach darunter eine Liste von den Dingen, die wir tun sollen, z.B. »seid gestärkt«, »legt die Waffen an«, »steht fest«, usw.

📖 Lies Vers 12 noch einmal. 

Gegen wen kämpfen wir?

📖 Lies Petrus 5,8 und Johannes 8,44 (Jesus spricht hier zu den Pharisäern)

Was sagen die Verse über Satan? 

✍🏻 Schreib es auf.

Die Bibel hat viel über Satan zu sagen und dass wir auf der Hut sein sollen.

📖 Lies 1. Johannes 4,4

An welche Wahrheit dürfen wir uns erinnern?

✍🏻 Schreib sie auf.

Ja, Jesus ist größer und weil er durch seinen Heiligen Geist in uns als Gläubige lebt, sind wir mehr als Überwinder

📖 Lies Römer 8,37-39

Was sagen uns diese Verse? (Nichts kann uns von der Liebe Gottes trennen.)
Was bedeutet das für dich?

👆🏼 Erinnere dich daran – Jesus hat den Tod schon für uns besiegt!

🙏🏼 Bete – Nimm dir Zeit, Gott dafür zu danken, dass er für dich kämpft! Sprich mit ihm über alle Ängste, die du hast und danke ihm, dass er bei dir ist, egal was passiert und dass dich NICHTS von seiner Liebe in Jesus trennen kann!

Geh in den nächsten Tag einem bestimmten Ort (vielleicht auch einfach dein Zimmer) wo du für dich alleine sein kannst ohne abgelenkt zu werden. Nimm dir Zeit Gott und sein Wort besser kennenzulernen. Lies deine Bibel. Vielleicht liest du einfach noch einmal die Verse, die wir heute gelesen haben. Und rede mit Gott über alles was dich beschäftigt. Denke immer daran, dass Gott bei uns ist und für uns kämpft. Das ist sein größtes Geschenk. Und er gibt uns in jedem Moment, was wir dafür brauchen: die Waffenrüstung.

7. Packen wir’s an!  

Dank Jesus kannst du ein Held für Gott sein, genau dort, wo du lebst, genau jetzt, genau hier! Gott hat dich mit allem ausgestattet, was du brauchst – du hast Jesus und seinen Heiligen Geist als Partner, du hast Waffen und du hast eine direkte Verbindung zu Gott durch das Gebet! Durch diese Andachten hast du gelernt, dass du für Gott etwas Besonderes bist – du bist:

  • von Gott auserwählt – er sieht dein Herz und möchte, dass du dich für ihn entscheidest.
  • Teil von Gottes Familie – wenn du zu Jesus gehörst, bist du nie allein; du gehörst zu seiner Familie.
  • berufen – Gott hat eine besondere Aufgabe und einen Plan für dein Leben.

Du hast so viel von den Helden der Bibel gelernt. Wie kannst du das, was du gelernt und erlebt hast, einsetzen und dort, wo du jetzt bist, ein Held für Gott sein?

Was denkst du, wozu hat Gott dich berufen?

Jesus hat uns das beste Beispiel für einen wahren Helden gegeben – in der Not zu helfen und zu retten.

Welche Not zeigt dir Gott?
Gibt es jemanden in deinem Umfeld, der deine Hilfe braucht?

Vielleicht

  • ein jüngerer Bruder oder eine jüngere Schwester, die sich an dir ein Beispiel nehmen, wie man für Jesus lebt.
  • ein Klassenkamerad, der einen Freund braucht.
  • ein älterer Nachbar von nebenan, der Hilfe von einem Jüngeren braucht.
  • jemand, der ein Lächeln braucht, das ihm Hoffnung gibt.

Setz deine Superheldenbrille auf und sieh die Welt mit den Augen Jesu; lass dich von ihm auf Menschen hinweisen, die seine Liebe brauchen.

👆🏼 Erinnere dich daran – Gott gibt uns Werkzeuge, Rüstungen, Waffen und vieles mehr, damit wir die Helden sein können, die wir für ihn sein können. Komm, lass uns unsere Superkräfte anziehen.

📖 Lies Psalm 46,10

🙏🏼 Bete – Suche dir einen ruhigen Ort und werde still. Sei dir bewusst, dass Gott bei dir ist; vielleicht ziehst du sogar einen anderen Stuhl heran, um dich daran zu erinnern, dass er da ist. Sprich mit ihm über die Dinge, die dich beschäftigen und die dir auf dem Herzen liegen. Sei auch still und höre ihm zu. 

Diese Andachten wurden zuerst von Susan Smart verfasst und auf ihrer Webseite Creative Bible Study veröffentlicht. Übersetzt von Esther Penner.

Sei ein Teil der Zwölf

Wenn nur 12% unserer Leser monatlich 12€ spenden, können wir unsere Arbeit für die Jugendarbeit nachhaltig sichern.