Inspire Einheit 46: Gideon – Auserwählt zu mächtigen Taten

Wie funktioniert das INSPIRE Curriculum?

In jeder Einheit geht ihr durch mehrere interaktive Diskussionsphasen. Die Diskussionsfragen helfen euch, junge Menschen in ihrem Lesen und Interpretieren der Bibel zu fördern.

Für wen ist INSPIRE gemacht?

  • Für Gruppen mit 6 bis 30 Jugendlichen
  • Für junge Menschen zwischen 11 und 17 Jahren
  • Für Jugendleiter:innen mit wenig Zeit

Wie funktioniert es?

  1. Phase: Herausfinden, was im Text passiert
  2. Phase: Die wichtigsten Teile des Textes identifizieren
  3. Phase: Den Inhalt auf unsere Situation anwenden
  4. Phase: Verstehen, was Gott heute sagt

Ohne Bibel geht’s nicht

Da dieses Curriculum ein Hilfsmittel zum Verstehen der Bibel ist, funktioniert es am besten, wenn jede:r Jugendliche eine Bibel zur Hand hat. Bitte jede Woche jemanden, den Text vorzulesen, während die Jugendlichen mitlesen. Es ist auch praktisch, wenn sie während des Teachings ihre Bibeln offen vor sich haben, sodass sie ihre Antworten auf Textbelege stützen können, und nicht nur raten.

💡
Pro-Tipp: Schau dir als Leiter:in die Fragen und Spiele vorher an, um dich mit Bibeltext, Thema und den Spielen vertraut zu machen.

Andacht

Icebreaker

⏱ 5 Minuten

Finde 5 Freiwillige. Einer von ihnen soll sich vor die Gruppe stellen, ihr den Rücken zuwenden und die Augen schließen. Dann soll der Rest der Gruppe sich durchmischen. Wählt eine Person aus, die mit ihrer engelhaftesten Stimme sagt: »Sei gegrüßt, tapferer Krieger!« Die Person mit geschlossenen Augen muss erraten, wer gesprochen hat. Wer von den 5 auf Anhieb richtig rät, kommt in die nächste Runde. Macht so weiter, bis ihr einen Sieger auserkoren habt.

Einführung

⏱ 1 Minute

Das Volk Israel brauchte gute Führer, um ein gutes Leben zu führen und als Nation die richtigen Entscheidungen zu treffen. Nach der Leiterschaft von Mose und Josua gab es Richter, Menschen, die für Gerechtigkeit sorgten und weise Entscheidungen für das Volk trafen. Debora war eine großartige Leiterin, die sich den angreifenden Feinden entgegenstellte und dadurch 40 Jahre Frieden bewirkte.

Leider ehrte das Volk Israel Gott nicht und folgte auch nicht seinem Weg … lesen wir weiter.

Teaching

⏱ 15 Minuten

📖 LEST Richter 6,1-24

Was denkt ihr, bedeutet es, dass Gott sie »in die Hände der Midianiter gab«? (Er erlaubte den Midianitern, Israel im Kampf zu besiegen und Macht über sie zu haben.)

Gott hatte seinen Schutzmantel über das Volk Israel vorübergehend entfernt.

Wie würdet ihr euch fühlen: Ständig werdet ihr von Armeen angegriffen, und sobald ihr euch nach dem letzten Angriff wieder aufgerappelt habt, folgt ein weiterer Angriff? (Diskutiert.)
Was taten die Israeliten, um das Problem zu lösen? (Sie versuchten, sich selbst zu schützen.)
Was haben die Israeliten dann erkannt? (Dass sie Gottes Schutz brauchten. Sie waren auf seinen Schutz angewiesen, um zu überleben, nicht nur auf ihre eigene Kraft.)
Was sagte Gott dem Volk? (Dass er ihr rettender Gott war, dass sie aber nicht auf seine Worte gehört hatten. Gott wollte, dass das Volk frei von Unterdrückung ist.)
Besteht die Gefahr, dass wir aus dem Schutz Gottes heraustreten, wenn wir nicht auf seine Worte hören? (Ja. Wenn wir denken, wir könnten uns selbst besser schützen und versorgen als Gott es kann.)
Was ist, wenn wir etwas in der Bibel lesen, mit dem wir nicht einverstanden sind? Manche meinen, dass dies ein Grund ist, sich nicht daranzuhalten. Gibt es jemals Zeiten, in denen wir manche der Dinge, die in der Bibel stehen, nicht mehr tun müssen? (Wir müssen keine Tiere mehr opfern. Dies war Teil des Alten Bundes, der alten Vereinbarung zwischen Gott und seinem Volk. Seitdem hat Jesus sein Leben als das ultimative Opfer für Viele hingegeben. Wir leben in diesem Neuen Bund mit Gott.)
Bedeutet das, dass wir jetzt Dinge aus dem Alten Testament, wie die 10 Gebote, nicht mehr befolgen müssen? (Nein, absolut nicht! In der ganzen Bibel gilt derselbe Moralkodex! Die Rituale, die sie im Alten Testament praktizierten, wurden jedoch abgeschafft. Jesus sagte, die beiden wichtigsten Gebote seien, Gott mit ganzem Herzen, ganzem Verstand und ganzer Kraft zu lieben und seinen Nächsten zu lieben wie sich selbst. Kann man seinen Nächsten lieben und gleichzeitig von ihm stehlen? Kann man Gott lieben, während man einen anderen anbetet?)

… Es läuft also schlecht für Israel. Aber Gott hatte einen Plan und schickte einen Engel, um mit Gideon zu sprechen.

Wie nennt der Engel Gideon? (Streitbarer Held [LUT], tapferer Krieger [GNB], starker Kämpfer [HFA].)
War Gideon zu der Zeit ein starker Kämpfer? (Nein, er war ein Bauer.)
Was glaubt ihr, was der Engel Gottes damit meinte? (Er sprach von dem Potenzial, das in ihm steckte, und von den Plänen Gottes für sein Leben.)
Gideon stellt dem Engel eine Frage. Was ist die Frage? (Gideon fragt: »...wenn Gott uns wirklich beisteht, warum geht es uns dann so schlecht?« In vergangenen Zeiten tat Gott mächtige Dinge, um sein Volk zu retten. Wieso nicht jetzt?)
Was ist die Antwort des Engels? (Er beantwortet die Frage nicht.)
Warum denkt ihr, beantwortet er die Frage nicht? (In Vers 8 heißt es, dass Gott schon einen Propheten gesandt hatte, der dem Volk sagte, warum.)
Wenn wir also Gott eine Frage stellen und keine Antwort erhalten, was könnte der Grund dafür sein? (Womöglich hat er die Antwort bereits gegeben; und wir müssen nur auf das hören, was er gesagt hat.)

Das ist wirklich bedeutend. Es ist wichtig, dass wir das begreifen. Wenn die Dinge komplett schieflaufen oder nicht so, wie wir es uns erhofft haben, und alles ganz verworren erscheint, müssen wir zu dem letzten Punkt zurückkehren, an dem wir von Gott gehört haben, und uns noch einmal anschauen, was er gesagt hat. Vielleicht haben wir nicht zugehört, vielleicht haben wir ihn nicht ernst genommen oder ihn nicht verstanden. Bring es im Gebet vor Gott. Wenn er gesprochen hat, wird er es deutlich machen!

An dieser Stelle ist jedoch kein weiterer Kontext erforderlich. Der Engel hat eine ausdrückliche Botschaft für Gideon: Der HERR ist mit dir! Geh in der Kraft, die du hast, starker Kämpfer. Ich sende dich.

Wenn du nun einem Engel begegnen würdest, der dir sagt, dass du ein mächtiger Kämpfer bist und dass du in Gottes Auftrag und Kraft losziehen sollst, wäre das wohl genug, damit du dich auf den Weg machst? (Diskutiert.)
Welche Zweifel hat Gideon? (Er denkt, dass er nicht das Zeug zum Krieger hat, weil er jung ist und aus einem kleinen, unbedeutenden Clan kommt.)

Gideon scheint schlecht zu hören. Er scheint zu denken, dass Gott gesagt hat: »Geh in der Kraft, die du selber bereits hast.« Der Engel, der vor ihm steht, meint jedoch: »Geh in der Kraft, die Gott dir gibt – in seiner Kraft«.

Wie wird Gideon das wohl tun? (Diskutiert.)

Gideon tut Folgendes: LEST Richter 6,25-32

Szenario

Stell dir vor, du wurdest gerade von einem Engel besucht, der dir gesagt hat, dass du ein mutiger Mensch bist, der viele Menschen heilen wird, und dass du in Gottes Kraft gehen sollst.

Wie würdest du dich dabei fühlen? (Diskutiert in Dreiergruppen.)
Was würdest du als Nächstes tun? (Diskutiert in Dreiergruppen.)
Was macht Gideon? (Er betet Gott an und geht dann wie gewohnt seinen Geschäften nach. Danach spricht Gott zu ihm und sagt, was er als Nächstes tun soll.)

Zusammenfassung

⏱ 2 Minuten

Gideon hatte also nicht die Idee für den Plan. Es ist Gottes Plan. Er hat einfach ein offenes Ohr für Gott und tut, was er sagt, auch wenn es ziemlich beängstigend ist! Das ist damit gemeint, wenn wir sagen, dass jemand eine »Berufung« hat. Dass Gott zu jemandem sagt, dass er einen Plan für sein Leben hat, eine Bestimmung, die er oder sie erfüllen soll.

Wenn du jemals das Gefühl hast, dass Gott dich zu etwas auffordert, du aber nicht weißt, was du tun sollst, dann schau, was dir in den Sinn kommt. Wenn du nichts anderes weißt, kann es durchaus sein, dass es Gott ist, der dir sagt, was du als Nächstes tun sollst …

Gebet

⏱ 5 Minuten

Gibt es etwas, zu dem Gott dich berufen hat, mit dem du dich aber schwertust, weil es dir zu herausfordernd erscheint? Schreib es auf ein Blatt Papier und steck es in deine Tasche. Wenn du das nächste Mal in Ruhe mit Gott sprichst, frage ihn danach, schlage die Bibel in den Psalmen auf und denke über Gott und seine Größe nach. Wahrscheinlich wirst du dadurch in deinen Kämpfen und Herausforderungen ermutigt werden.

Deine Spende ermöglicht unsere Arbeit

Mr. Jugendarbeit ist die größte kostenlose Plattform professioneller Ressourcen für die Begleitung junger Menschen. Leiste einen Beitrag und unterstütze die Begleitung Jugendlicher mit einer Spende.

Jetzt unterstützen
Teile diesen Beitrag