Vorschau

Das Spiel selbst ist sehr einfach: Schaut euch ein Bild an und stellt fest, ob es ein Fisch ist. Das klingt vielleicht nicht nach einem sehr unterhaltsamen Spiel, aber der Spaß kommt durch das, was die Spieler tun sollen, wenn es ein Fisch ist...

Spielvarianten

  • Lauf, was das Zeug hält! Wenn die Spieler einen Fisch sehen, rennen sie auf die andere Seite des Raumes. Die letzten Spieler, die es quer durch den Raum geschafft haben, sind raus.
  • Schnapp’ dir den Becher! Die Spieler sollen sich paarweise aufstellen und einen Plastikbecher zwischen ihnen auf den Boden stellen. Wenn sie einen Fisch sehen, versuchen die Spieler, den Becher zu greifen. Wer ohne Becher bleibt, ist draußen. Die Gewinner finden dann einen neuen Partner. Wenn du ohne Spiel-Ausschluss spielen möchtest kannst du den Gewinnern einen Punkt geben und sie dann alle neue Partner finden lassen.
  • Ausrufen oder verlieren. Lass die Spieler Pärchen bilden. Wenn sie einen Fisch sehen, schreien sie »FISCH!« Der erste Spieler (in jedem Paar), der »FISCH!« ruft, gewinnt. Bei Gleichstand gewinnt derjenige, der lauter schreit. Der Verlierer ist ausgeschieden. Die Gewinner finden dann einen neuen Partner. Wenn du ohne Spiel-Ausschluss spielen möchtest kannst du den Gewinnern einen Punkt geben und sie dann alle neue Partner finden lassen.
  • Rudelzeit. Zählt die Anzahl der Bilder, bis ihr einen Fisch seht (einschließlich des Fischbildes). Wenn die Spieler einen Fisch sehen, rennen alle in Gruppen von X Personen zusammen (X ist die Anzahl der Folien, die Sie gezählt haben). Spieler, die es nicht in eine Gruppe schaffen, sind raus.

Das sind Beispiele - Erfinde deine eigenen Varianten und teile sie mit der Community!

Download

Schalte deinen Zugang frei und lese weiter

Erhalte Zugang zu allen Premiuminhalten für zahlende Abonnenten indem du dich anmeldest und ein Account-Upgrade durchführst.

Jetzt anmelden Du bist bereits Mitglied? Hier einloggen