Bibelstelle: Jakobus 1,12; 1. Johannes 4,9

Hauptgedanke: Wenn wir uns von Gott in die Hand nehmen und ihn unser Leben kontrollieren und leiten lassen, können wir Großes erreichen.

Vorbereitung: Besorge Bleistifte mit Radiergummi und einem Blatt Papier für jeden Teilnehmer. Für die Andacht benötigst du außerdem jeweils einen Textmarker, Kugelschreiber, Filzstift, Wachsmalstift, Bleistift, Anspitzer und Radiergummi.

Andacht

👉🏼
Verteile Papierblätter und verschiedene Bleistifte aus (einige gespitzt, einige abgebrochen, einige mit Radiergummi, einige ohne usw.), sodass jeder Teilnehmer ein Blatt Papier und Bleistift hat.

Bitte jeden, der einen ungespitzten Bleistift hat, ihn hochzuhalten. Lass sie versuchen, etwas auf ein Blatt Papier zu schreiben.
Wie gut könnt ihr mit dem Bleistift schreiben?
👉🏼
Bitte jeden, der einen angespitzten Bleistiften hat, diesen hochzuhalten. Lass sie mit ihren Bleistiften etwas auf das Papier schreiben.
Was hat den Unterschied gemacht?
👉🏼
Nimm einen ungespitzten Bleistift und spitze diesen mit dem Anspitzer an.
Wenn du ein Bleistift wärst, wie würde sich das Anspitzen für die anfühlen?

In unserem Leben gib es manchmal Dinge, die sich nicht gut anfühlen, aber Gott kann sie benutzen, um uns nützlicher für ihn zu machen.

📖 Lies Jakobus 1,12

Welches Versprechen macht uns Gott in diesem Vers?
👉🏼
Bitte jeden, der ein Bleistift mit Radiergummi hat, diesen hochzuhalten.
Was können wir mit einem Radiergummi machen?
👉🏼
Bitte diejenigen, mit angespitztem Bleistift ein Wort oder Satz mit Fehler aufzuschreiben.

Die Bibel sagt uns, dass wir alle falsche Dinge tun, Dinge, die Gott nicht gefallen; die Bibel nennt diese falschen Dinge, Sünde.

Ein Radiergummi am Bleistift ist wichtig, um zu löschen, wo wir etwas falsch geschrieben haben. Genauso können wir Gott durch Jesus um Vergebung bitten und er wird unsere Sünden »ausradieren«.

📖 Lies 1. Johannes 1,9

Was ist der wichtigste Teil eines Bleistifts? Ist es das Holz oder der Kunststoffüberzug an der Außenseite? 

Das Wichtigste an einem Bleistift ist das, was sich im Inneren befindet – die Mine. Ohne sie könnte er nicht das tun, wofür er geschaffen wurde – zu schreiben.

Egal, wie wir aussehen oder was wir können oder nicht, das Wichtigste ist das, was in unserem Inneren ist – eine von Jesus erfülltes Herz!

Bleistifte werden benutzt, um Zeichen zu setzen – und das tun wir auch. Egal, wo Gott uns hingestellt hat – auf Papier, Pappe oder Plastik – er will, dass wir ein Zeichen setzen und einen Unterschied für ihn machen.

Schließlich sind wir nicht alle Bleistifte; wir sind nicht alle gleich. Manche von uns sind vielleicht eher wie Filzstifte, die farbige Zeichen setzen, oder wie Textmarker, die die Arbeit und die Zeichen anderer hervorheben. Doch egal, welche Gaben wir haben, Jesus will uns auf einzigartige und besondere Weise für sein Reich gebrauchen.

Gebet

👉🏼
Lass die Teilnehmer Gott dafür danken, dass er jeden von ihnen besonders und einzigartig gemacht hat.

Lass sie über den Radiergummi nachdenken: Haben sie Gottes Vergebung durch Jesus angenommen? Wenn sie bereits Christen sind, gibt es irgendetwas in ihrem Leben, das sie zu Gott bringen und um Vergebung bitten müssen?

Machen sie gerade eine schwere Zeit des »Anspitzens« durch? Lass sie Gott bitten, dass er ihnen hilft, durchzuhalten, während er in ihrem Leben wirkt.

Challenge

👉🏼
Ermutige die Teilnehmer, sich jedes Mal, wenn sie einen Bleistift oder Kugelschreiber benutzen, daran zu erinnern, was sie von einem Bleistift gelernt haben und wie Gott sie auf eine besondere und einzigartige Weise genau dort gebrauchen möchte, wo er sie hingestellt hat.

60 Andachten mit Dingen ☂️

Abonniere und erhalte regelmäßig Gen Z Trend-Updates und hilfreiche Inhalte für die Begleitung junger Menschen.

Zugang zum E-Book
Diese Andacht wurde zuerst von Susan Smart verfasst und auf ihrer Webseite Creative Bible Study veröffentlicht. Übersetzt von Esther Penner.

Sei ein Teil der Zwölf

Wenn nur 12% unserer Leser monatlich 12€ spenden, können wir unsere Arbeit für die Jugendarbeit nachhaltig sichern.