Bibelstelle: 2. Könige 6,8-17; 2. Korinther 3,16; 4,6; Epheser 1,18-19a

Hauptgedanke: Der Heilige Geist hilft uns, Gott zu sehen und zu erkennen und wie wir für ihn leben können.

Vorbereitung: Für die optionale Aktivität benötigst du auf Karton gedruckte oder auf Bastelschaum aufgezeichnete Vorlagen, Schere, Kleber, Wachsmalstifte, Filzstifte oder Buntstifte, Dekoration.

Andacht

👉🏼
Beginne die Andacht mit dem Spiel »Ich sehe das, was du nicht siehst«. Lass die Teilnehmer im Raum nach Dingen suchen, die eine bestimmte Farbe oder Form haben; Jugendliche oder Erwachsene kannst du nach bestimmten Wörtern im Raum, in Zeitschriften oder in der Bibel finden lassen. Nimm dir ein paar Minuten Zeit, um darüber zu sprechen, wie wunderbar es ist, dass Gott uns die Fähigkeit zu sehen gegeben hat.

Wenn du eine Brille oder Lesebrille trägst, sprich darüber, wie sie dir beim Sehen hilft. Bitte Teilnehmer, die eine Brille tragen, zu erzählen, wie ihre Brille ihnen beim Sehen hilft. Können sie mit oder ohne ihre Brille besser sehen?

So wie eine Brille hilft, Dinge besser zu sehen und zu erkennen, so hilft uns auch der Heilige Geist Dinge zu sehen, die wir mit unseren physischen Augen nicht sehen können. Er hilft uns, das Leben klarer zu sehen.

📖 Lies Epheser 1,18-19a

Was denkt ihr, meint Paulus hier mit »Augen eures Herzens«?

Die »Augen unseres Herzens« helfen uns nicht, die physische Welt um uns herum zu sehen, sondern helfen uns, in unserem Herzen zu erkennen und zu verstehen, wer Gott ist und wie er sein Reich baut.

📖 Lies 2. Korinther 4,6 und 2. Korinther 3,15-16

👉🏼
Nimm dir einen Moment Zeit, um über diese beiden Verse zu sprechen. Sprich darüber, dass in der ersten Strophe von »Dunkelheit« die Rede ist.
Wie leicht ist es, in der Dunkelheit zu sehen?

Im zweiten Vers ist von einem »Schleier« die Rede.

Bedeckt eure Augen mit den Händen.

Wie gut könnt ihr sehen?

Wenn wir Jesus als unseren Retter und Herrn annehmen und er in unser Leben kommt, wird er unser Licht. Mit seiner Hilfe können wir Gott sehen und erkennen. Er deckt unsere Augen auf und hilft uns, Gott und geistliche Dinge zu sehen. Mit ihm können wir Hoffnung sehen; wir können Reichtümer sehen, die nicht aus Geld bestehen, sondern aus Frieden, Freude und Liebe usw. Wir können seine Macht bei der Arbeit sehen!

Wenn Jesus uns Leben und Licht bringt, schenkt er uns auch seinen Heiligen Geist. Sein Heiliger Geist ist jeden Tag bei uns und hilft uns zu verstehen, was wir in der Bibel lesen. Er leitet uns und hilft uns zu erkennen, wie wir Jesus nachfolgen können. Er hilft uns, das geistliche Leben klarer zu sehen.

👉🏼
Optionale Aktivität
Lass die Teilnehmer mit diesen lustigen Druckvorlagen ihre eigene Brille basteln, die sie mit nach Hause nehmen können und sie daran erinnert, den Heiligen Geist zu bitten, ihnen jeden Tag zu helfen, Gott zu sehen und zu erkennen. Auch wenn du denkst, dass ältere Kinder diese Aktivität nicht genießen werden, können sie tatsächlich sehr kreativ werden und Freude daran haben.

Lass die Teilnehmer ihre selbst gebastelten Brillen jedes Mal aufsetzen, wenn du mit den unten stehenden Aussagen »und unsere Brille aufsetzen« sagst.

Jeden Tag haben wir die Wahl, dem Heiligen Geist zu erlauben, uns beim Sehen zu helfen, so wie wir unsere Brille aufsetzen ... oder nicht.

  • Wenn wir uns hinsetzen, um die Bibel zu lesen, müssen wir den Heiligen Geist bitten, uns zu helfen, das zu verstehen, was wir lesen … »und unsere Brille aufsetzen«.
  • Wenn wir nicht wissen, welche Entscheidung wir treffen sollen, müssen wir den Heiligen Geist bitten, uns dabei zu helfen, zu wissen, was Gott will … »und unsere Brille aufsetzen«.
  • Wenn wir wütend auf einen Freund oder eine Freundin sind, der oder die uns verletzt hat, müssen wir den Heiligen Geist bitten, uns zu helfen, ihm oder ihr zu vergeben … »und unsere Brille aufsetzen«.
  • Wenn unsere Mutter oder unser Vater uns sagt, dass wir etwas machen sollen, müssen wir den Heiligen Geist bitten, uns zu helfen, ihnen zu gehorchen … »und unsere Brille aufsetzen«.
👉🏼
Lass die Teilnehmer an andere alltägliche Situationen denken, in denen sie sich an diese Andacht erinnern und den Heiligen Geist bitten können, uns beim Sehen zu helfen.
👉🏼
Optionale Bibelgeschichte
Falls du mehr Zeit hast, lies die Geschichte von Elisa und Gottes unsichtbarem Heer vor, um den Teilnehmern zu zeigen, wie Gottes Heiliger Geist die Augen von Elisas Diener öffnete, damit sie das geistliche Wirken Gottes sehen konnten, der sie beschützt und für sie kämpft.

📖 Lies 2. Könige 6,8-17

60 Andachten mit Dingen ☂️

Abonniere und erhalte regelmäßig Gen Z Trend-Updates und hilfreiche Inhalte für die Begleitung junger Menschen.

Zugang zum E-Book
Diese Andacht wurde zuerst von Susan Smart verfasst und auf ihrer Webseite Creative Bible Study veröffentlicht. Übersetzt von Esther Penner.

Sei ein Teil der Zwölf

Wenn nur 12% unserer Leser monatlich 12€ spenden, können wir unsere Arbeit für die Jugendarbeit nachhaltig sichern.