Bibelstelle: Jeremia 29,12; Johannes 14,6.13-14; Römer 10,9-13

Hauptgedanke: Gott wünscht sich, dass wir ihn jederzeit und überall anrufen können. Er hat uns seine Nummer gegeben – J-E-S-U-S.

Andacht

👉🏼
Halte ein Handy hoch und frage, was wir damit alles machen können. Betone, dass es vor allem dazu dient, dass wir jemanden anrufen können.
Wo und wann benutzt ihr ein Handy?
👉🏼
Erzähle kurz ein paar Beispiele, wie du dein eigenes Handy benutzt.
Welche Person würdest du gerne anrufen? Jemanden, der weit weg ist? Jemand Berühmtes?
Kannst du einfach irgendeine Nummer anrufen, um mich auf meinem Handy zu erreichen? (Nein, du musst meine Telefonnummer kennen.)
Wusstest du, dass Gott will, dass wir ihn anrufen? 

Er gibt uns sogar seine Nummer.

📖 Lies Römer 10,12-13

Gottes Telefonnummer ist J-E-S-U-S.

📖 Lies Johannes 14,6

Wenn wir Jesus kennen, können wir Gott jederzeit und überall anrufen.

📖 Lies Jeremia 29,12

Gott lädt uns ein, ihn überall und jederzeit anzurufen. Er ist immer verfügbar.

Wie fühlst du dich, wenn du jemanden anrufst und erreichst nur die Sprachbox? Ich bin meistens enttäuscht, weil ich angerufen habe, um mit der Person zu »reden«. Zu einem Gespräch gehört aber mehr als nur zu reden; es gehört auch dazu, zuzuhören.

So ist es auch beim Gebet. Wir können Gott nicht nur eine Nachricht hinterlassen. Er ist jederzeit bereit, uns nicht nur zu hören, sondern auch mit uns zu reden. Gott tut dies durch sein Wort. Vielleicht liest du deine Bibel und ein Vers oder eine Stelle »spricht« dich an, das ist Gott. Oder du betest und ein Bibelvers, den du gehört oder auswendig gelernt hast, kommt dir in den Sinn – das ist Gott, der spricht.

Wenn wir mit jemandem am Telefon sprechen, geht es um mehr als nur das Sprechen ins Telefon. Dazu gehört auch, dass wir zuhören, und das gilt auch für das Gebet. Um zu hören, was Gott uns sagt, ist es wichtig, dass wir still sind und zuhören.

👉🏼
Variante
Um diese Andacht umfassender zu gestalten, kombiniere sie mit einer oder mehr der folgenden Gegenstandsandachten: »Hand«, »Handy #1«.

60 Andachten mit Dingen ☂️

Abonniere und erhalte regelmäßig Gen Z Trend-Updates und hilfreiche Inhalte für die Begleitung junger Menschen.

Zugang zum E-Book
Diese Andacht wurde zuerst von Susan Smart verfasst und auf ihrer Webseite Creative Bible Study veröffentlicht. Übersetzt von Esther Penner.

Sei ein Teil der Zwölf

Wenn nur 12% unserer Leser monatlich 12€ spenden, können wir unsere Arbeit für die Jugendarbeit nachhaltig sichern.

Jetzt spenden