Genre: Zeichentrick, Abenteuer, Fantasie
Länge: 1 Std. 42 Min.
FSK: 6
Erscheinungsdatum: 25. November 2022

⚠️
Zahlreiche harmlose Gefahren, darunter der Kampf gegen Monster und Kreaturen, ein Familiendrama (mit dem Trauma des Verlassenwerden), sowie eine Warnung vor einem medizinischen Trauma. Es gibt keine unflätigen Ausdrücke. Im Artikel findest du weitere Informationen.

Zusammenfassung

Das Vater-Sohn-Duo Jaeger und Searcher Clade sind Entdecker. Aber als Searcher seinem Vater die Stirn bietet und ihm sagt, dass er nicht länger Forscher sein will, entsteht ein riesiger Riss. Wir springen in die Zukunft, wo Searcher als Vater versucht, seinen Sohn in dem hart aufgebauten Familienunternehmen zu halten. Aber wird ihre neue Gesellschaft überleben? Oder müssen sie sich erneut anpassen?

Rezension

⚠️
Spoileralarm

Was vor dem Anschauen zu beachten ist
Strange World bietet eine unterhaltsame Fantasiewelt mit einer gewissen emotionalen Anziehungskraft und ist einer der harmlosesten Disney-Filme seit langer Zeit. Aber es gibt ein paar Dinge zu beachten, besonders für kleine Kinder. Es gibt eine Anspielung auf das Wort @$$, aber es wird abgeschnitten, bevor das Wort tatsächlich gesagt wird. Außerdem gibt es in diesem Film viele längere Dialogszenen.

Ich weiß nicht, was du gesagt hast, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es unangemessen war. – Filmzitat

Am wichtigsten ist wahrscheinlich, dass es viele merkwürdige Kreaturen gibt. Die meisten von ihnen sind sehr niedlich oder neutral. Einige greifen die Hauptfiguren an und können für kleine Kinder etwas gruselig aussehen, wie die krabbelnde Krakenspinne. Unsere Hauptfiguren greifen diese Kreaturen mit einem Flammenwerfer und Messern an. Allerdings wird kein Blut gezeigt.

Foto Disney
Was ist das? Es ist so niedlich! Ich möchte es vermarkten. – Filmzitat

Eine der wichtigsten Nebenhandlungen des Films ist die Beziehung zwischen Searcher und seinem Vater. Searcher hat 25 Jahre später noch mit dem Trauma zu kämpfen, als Teenager verlassen worden zu sein. Das verschlimmert sich noch, als er in der neuen, fremden Welt mit seinem Vater wiedervereint wird. Er ist gezwungen, sich mit dem Verlassenwerden auseinanderzusetzen und wird mit der Tatsache konfrontiert, dass er seinen Sohn auf dieselbe Weise wegstößt.

Alles in allem ist es ein unterhaltsamer und gut gemachter Film mit tollen Lektionen, der problemlos mit mehreren Generationen angesehen werden kann und für eine gute Stimmung sorgt.

3 Lektionen aus Strange World

#1 Wir sollten nicht zulassen, dass unsere persönlichen Ziele den Rest unseres Lebens ruinieren
Die meiste Zeit des Films ist Jaeger ganz darauf konzentriert, »auf die andere Seite des Berges zu kommen«. Er ist so sehr darauf fokussiert, dass er sein gesamtes Privatleben wegwirft, um dieses Ziel zu erreichen. Damit ruiniert er nicht nur sein eigenes Leben, sondern beeinträchtigt auch das Leben seiner Liebsten. Das zeigt sich auch bei Searcher, der die Fehler seines Vaters wiederholt. Am Ende kommen sie alle wieder zusammen, aber das ist nicht ohne harte Arbeit und Heilung zu erreichen.

#2 Wir müssen uns mit unserem eigenen Trauma auseinandersetzen, um es nicht zu wiederholen
Ein großer Teil von Searchers Persönlichkeit steht in direktem Gegensatz zu der Art und Weise, wie sein Vater ihn behandelt hat. Da er sich jedoch weigerte, den Schmerz des Verlassenseins mit jemandem zu verarbeiten, begann er unweigerlich, die gleichen Forderungen an seinen Sohn zu stellen. Ohne Ethans Widerstand und Searchers Bereitschaft, ihm zuzuhören, hätte sich das Generationentrauma wahrscheinlich einfach fortgesetzt.

Foto Disney
Das beste Vermächtnis, das wir hinterlassen können, ist ein Geschenk, das es wert ist, morgen geöffnet zu werden. – Filmzitat

#3 Um den Planeten wirklich zu retten, müssen Opfer gebracht werden
Dies wurde als negatives Argument für diesen Film angeführt, aber unabhängig von deinen politischen Überzeugungen ist es wichtig, verantwortungsvoll mit dem Planeten umzugehen, auf dem wir leben. In Strange World tötete die eigentliche Energiequelle den Planeten. Am Ende überwindeten die Menschen ihren Stolz und ihre Gier bei dem gemeinsamen Ziel, den Planeten zu erhalten. Dies hatte direkte Auswirkungen auf das Leben der gesamten Gemeinschaft, aber sie passten sich an und blieben zusammen.

Diskussionsfragen

Themen zum Diskutieren: Entdeckung, Familienbeziehungen, begrenzte Ressourcen und LGBTQ+-Beziehungen

Was gefällt dir besser: ein Entdecker oder ein Bauer zu sein?
Wer war deine Lieblingsfigur und warum?
Wenn du Searcher und Jaeger eine Sache hättest sagen können, die ihrer Beziehung früher geholfen hätte, was hättest du ihnen gesagt?
Was hat Searcher am Ende des Films über die Energiequelle erfahren? Was hat das mit der realen Welt zu tun?
Wie kannst du die Welt »Strange World« als funktionierenden Körper sehen? Was stellen die einzelnen Kreaturen dar?
Wie hat sich die Gesellschaft nach der Zerstörung von Pando verändert?
Dieser Artikel wurde zuerst von unseren Freunden bei Down the Hobbit Hole Blog veröffentlicht, ein Familienblog über Film, Fiktion, Glaube und Familie. Deutsche Version von Esther Penner.

Sei ein Teil der Zwölf

Wenn nur 12% unserer Leser monatlich 12€ spenden, können wir unsere Arbeit für die Jugendarbeit nachhaltig sichern.