🚌
Präsentiert von Reise-Werk
Das Reise-Werk organisiert Jugendfreizeiten für Kirchen, Gemeinden, Verbände und Vereine aus ganz Deutschland.

Jetzt Gruppenhaus aussuchen auf Reise-Werk.de
ℹ️
In diesem fortlaufend aktualisierten Beitrag veröffentlichen wir Andachten und Diskussionsfragen zu den Folgen von The Chosen Staffel 3, die Woche für Woche ausgestrahlt werden.

#1 »Homecoming« (Heimkehr)

Einführung

Folge 1 von The Chosen Staffel 3 ist eine ideale Folge, um sie in deiner Kleingruppe, Bibelgruppe, Jugendarbeit oder Familie zu besprechen und zu vertiefen. Es ist nicht nur eine hervorragende Folge mit intelligentem Schreibstil und bewegenden Darbietungen, sondern auch eine interessante Auseinandersetzung mit den Worten Jesu, wie diese zu Schuldbewusstsein, Reue und Versöhnung führen. Außerdem ist sie gefüllt mit Bibelstellen – bei Weitem die meisten direkten Zitate aus dem Neuen Testament, die wir bisher in einer Folge von The Chosen gesehen haben. Im Folgenden stelle ich dir eine Bibelarbeit und Diskussionsfragen vor, die du nutzen kannst, um Staffel 3, Folge 1 (Heimkehr) mit deiner Gemeinde zu erkunden.

Rückblick

Erkläre deinen Teilnehmern, dass ihr zum Einstieg gemeinsam die vorherigen Staffeln rekapituliert, indem ihr euch kurz mit den Hauptpersonen befasst und was sie bisher erlebt haben:

Wie sah das Leben von [der Person] aus, bevor er/sie Jesus begegnete?
Wie kam es zu der Begegnung mit Jesus?
Wie hat [die Person] auf ihre erste Begegnung mit Jesus reagiert?
Wie hat sich [die Person] weiterentwickelt? Inwiefern ist er/sie gewachsen? Inwiefern hat er/sie versagt oder sich dem Ruf Gottes widersetzt?

Je nachdem, wie viel Zeit ihr habt, kannst du entscheiden, auf welche Personen du dich konzentrieren möchtest.

  • Maria Magdalena
  • Simon Petrus
  • Matthäus
  • Nikodemus
  • Andreas
  • Judas
  • Gaius
  • Quintus
  • Shmuel
  • Yussif
  • Thomas und Rama
  • Großer Jakobus und Johannes
  • Simon der Eiferer
  • Nathanael
  • Philippus, der kleine Jakobus und Thaddäus

Vorschau

Durch Körpersprache und andere nonverbale Hinweise hilft uns Folge 1 von The Chosen Staffel 3, in die Herzen und Köpfe der Zuhörer zu blicken, wenn sie Jesu Worte hören und innerliche Veränderung erleben. Der Rest der Folge zeigt uns, wie diese Männer und Frauen auf dieses Erlebnis der innerlichen Veränderung reagieren.

📖  Um deine Gruppe auf dieses zentrale Thema vorzubereiten, lest Matthäus 7,24-27

Welcher Menschentyp wird in Jesu Gleichnis durch den klugen Mann dargestellt, der sein Haus auf den Felsen baute?
In dem Gleichnis hält das Haus des weisen Mannes einem Sturm mit Regen, Wind und Überschwemmung stand. Was glaubst du, was damit gemeint ist?
Letztendlich bleibt das Haus des weisen Mannes stehen, nachdem der Sturm vorüber ist. Was glaubst du, was das bedeuten soll?
Was für einen Menschentyp stellt der andere Mann in dem Gleichnis dar, der sein Haus auf Sand gebaut hat?
Im Gleichnis bringt der Sturm das Haus des törichten Mannes zum Einsturz. Was glaubst du, was damit gemeint ist?
Warum, glaubst du, hat Jesus seine Predigt über die Nachfolge Gottes mit diesem Bild beendet? Was will er damit ausdrücken?
Wie passt diese Lehre über den Gehorsam Jesus gegenüber zu dem, was die Bibel an anderer Stelle darüber sagt, dass die Erlösung ein kostenloses Geschenk ist, das durch den Glauben empfangen wird?

💬 Erkläre: In Folge 1 von The Chosen Staffel 3 werden wir einen großen Teil der Bergpredigt Jesu sehen, der in diesem Gleichnis gipfelt.

Während Jesus lehrt, achte auf die Personen, die ihm zuhören. Denke an die Kämpfe, die jeder dieser Personen im Laufe von Staffel 1 und Staffel 2 von The Chosen durchlebt hat. Stell dir vor, wie unterschiedlich sie die Aussagen von Jesus verarbeiten. Welche Aussagen würden den einzelnen Personen besonders zu Herzen gehen?

Im Laufe der Folge werden wir sehen, wie viele der Personen auf die Lehren Jesu reagieren, entweder als weise oder als törichte Bauherren.

Folge anschauen

🎬 Seht euch The Chosen Staffel 3 Folge 1 an.

ℹ️
Während ihr die Folge anschaut, versuche, nicht zu viel zu belehren. Die Jugendlichen sollen Spaß dabei haben und The Chosen nicht nur als eine umfangreiche Predigt sehen. Wenn du kommentierst, achte darauf lediglich zu erklären, wer die Personen sind, und kurz einen Hinweis oder Erklärung für etwas zu geben, das deine Teilnehmer nicht verstehen. 

Diskussion

Was ist dir an der heutigen Folge aufgefallen? Was hat dich persönlich angesprochen?
Hattest du Fragen zu dem, was passiert ist? Gibt es Dinge, die unklar sind?
👉🏼
Es ist gut möglich, dass diese Fragen allein schon ausreichen, um genügend Gesprächsstoff zu liefern. Wenn du jedoch ein längeres Gespräch möchtest, kannst du im Anschluss daran die Aufmerksamkeit deiner Gruppe wieder auf die Bergpredigt lenken. 

💬 Erkläre: In der Folge erklärt Johannes der Täufer Joanna, dass Jesu Lehren immer etwas für dich beinhalten – etwas, das bei dir hängen bleibt.

Diese Wahrheit wurde im Laufe der Folge von mehreren Personen veranschaulicht. Während der Bergpredigt konnten wir sehen, wie sie auf eine der Lehren Jesu reagierten. Nach der Bergpredigt sahen wir, wie sie mit der Lehre kämpften, und am Ende der Folge sahen wir, wie diese Personen einen Schritt des Glaubens taten, um der Lehre Jesu zu gehorchen.

👉🏼
Ähnlich wie im Abschnitt »Rückblick« könnt ihr euch als Gruppe mit einzelnen Hauptpersonen (z.B. Matthäus, Andreas, Judas) befassen:
Welche der Lehren Jesu [die Person] von Bedeutung zu sein?
Warum war diese Lehre für [die Person] wichtig?
Wie hat [die Person] im Laufe der Folge mit der Lehre zu kämpfen gehabt?
Was geschah schließlich, als [die Person] der Lehre Jesu gehorchte?
👉🏼
Wenn du noch tiefer gehen möchtest, könntest du die Lehre Jesu über Zorn und Versöhnung betrachten, die sowohl in der Geschichte des Matthäus als auch in der des Andreas eine große Rolle spielt.

📖  Lest Matthäus 5,21-26

Wer ist laut Jesus dafür verantwortlich, Versöhnung zu suchen?
Wie veranschaulicht Jesus die Dringlichkeit, Versöhnung zu suchen? Warum ist es notwendig, Versöhnung zu suchen?
Wie haben Matthäus und Andreas in Folge 1 von Staffel 3 diese Wahrheit gelebt?

Anwendung

💬 Erkläre: Wie Johannes der Täufer Joanna erklärt hat, gibt es immer, wenn Jesus spricht, etwas für jeden von uns. Das galt für die Menschen zur Zeit Jesu – und es gilt auch heute noch für uns.
Wann immer wir in der Bibel lesen, an einer Kleingruppe teilnehmen, eine Predigt oder sogar eine Folge von The Chosen hören, müssen wir darauf vorbereitet sein, die Lehre aufzunehmen, die Jesus für uns hat. Deshalb wird es jetzt persönlich.

Als du dir die Bergpredigt angesehen hast, gab es da irgendwelche Lehren, die dich angesprochen haben?
Warum war diese Lehre für dich wichtig? Wie passt sie zu dem, was in deinem Leben vor sich geht?
Wird es für dich schwierig sein, diese Lehre zu befolgen? Inwiefern?
Denke zurück an das Gleichnis von den klugen und törichten Bauleuten. Wenn du der Lehre Jesu nicht gehorchst, wie wird das zu Instabilität und Zerstörung führen? Wenn du der Lehre Jesu gehorchst, wie kann das zu Stabilität und Wachstum führen?
Unabhängig davon, ob wir gehorchen oder nicht gehorchen, welche Erkenntnisse können wir über die Gnade Jesu gewinnen?

Die letzte Frage ist wichtig. Das Neue Testament macht zwar deutlich, dass Gehorsam wichtig ist, aber es ist ebenso klar, was Jesu Gnade und Vergebung angeht. Tatsächlich ist es die Gnade Jesu, die uns letztlich zum Gehorsam befähigt – und das sollte uns in den Momenten, in denen wir in der Lage sind, Schritte des Glaubens und des Gehorsams zu tun, demütig und dankbar machen.

#2 »Two by two« (Zu zweit)

Einführung

In Folge 2 verschiebt sich der Fokus von der inneren Wirkung der Bergpredigt auf die äußere Wirkung.

Als sich der Ruhm Jesu zu verbreiten beginnt, können seine Jüngerinnen und Jünger nicht mehr als geschlossene Gruppe auftreten. Um die wachsende Nachfrage nach Jesu Botschaft und seinen Wundern zu bedienen, müssen sich die Jüngerinnen und Jünger in Paare aufteilen und auf Mission gehen. Jetzt, da sie die Kernlehren Jesu erhalten haben, wird diesen Aposteln ("Gesandten") die Vollmacht erteilt, Jesus zu repräsentieren und seine Botschaft und seine heilende Kraft mit Menschen zu teilen, die ihn bisher nicht kennenlernen konnten. Und doch sind die Auswirkungen von Jesu wachsendem Ruhm und Einfluss nicht nur positiv. Als die Pilger auf der Suche nach Heilung nach Nazareth strömen, sehen wir, dass die Wahrscheinlichkeit von Reibereien zwischen Jesus und Rom zunimmt. Außerdem warnt Jesus die Apostel, dass sie, wenn sie ihn in ganz Judäa repräsentieren, ebenfalls auf Widerstand und Ablehnung stoßen werden.

Rückblick

Rekapituliere gemeinsam mit deinen Teilnehmern was bisher geschah. Erkläre ihnen, dass ihr einen kurzen Rückblick machen werdet (ihr müsst nicht unbedingt alle Fragen beantworten).

Woran erinnert ihr euch an das Leben von Simon Petrus und seiner Frau Eden in Staffel 1 von The Chosen? Wie hat sich das Leben der beiden verändert, seit Jesus aufgetaucht ist? Wie hat sich Simon verändert?
Was haben wir zu Beginn von Staffel 2 von The Chosen über Ramahs Vater erfahren? Wie hat sich die Beziehung zwischen Ramah und Thomas im Laufe der Serie entwickelt?
Wie sah die Beziehung zwischen Matthäus und seiner Familie aus, bevor er Jesus kennenlernte? Was geschah am Ende von Staffel 3 Folge 1? Was glaubst du, was Matthäus' Vater dazu brachte, ihn wieder Sohn zu nennen?
Wie sah die Beziehung zwischen Matthäus und Gaius aus, bevor Matthäus Jesus begegnete? Wie hat Gaius reagiert, als Matthäus ging? Was denkst du, wie Gaius jetzt reagieren wird, nachdem er Jesu Lehre gehört hat?
Was haben wir bis jetzt über die Zeloten erfahren? Wie werden sie deiner Meinung nach reagieren, wenn sie merken, dass Simon Z. seine Mission aufgegeben hat?
Was war der ursprüngliche Auftrag von Atticus Aemilius? Was hat er beobachtet, seit er Simon Z. und die Jünger verfolgt hat? Was denkst du, wie er darauf reagieren wird?

Vorschau

In dieser Folge wird die Aussendung der Zwölf Jünger thematisiert. Um nach der Folge eine tiefere Diskussion über die Aussendung zu führen, bereite deine Teilnehmer mit dem Bibeltext und einigen Fragen dazu gedanklich darauf vor.

📖  Lest Matthäus 10,1-15

Stellt euch vor, ihr wärt einer der zwölf Jünger, die Jesus beauftragt hat, hinauszugehen und das Reich Gottes zu vertreten. Welche Fragen und Bedenken würdest du haben?
Warum glaubst du, dass es Jesus ein Bedürfnis war, die Jünger auf diese Weise auszusenden? Warum blieben sie nicht bei ihm und besuchten all diese Orte gemeinsam?
Was genau, denkst du, versucht Jesus durch seine Jünger zu erreichen? Was scheint ihr Ziel zu sein?
Inwiefern ist unsere Situation ähnlich wie die der Jünger? Inwiefern ist unsere Situation anders?

💬 Erkläre: Dieser Abschnitt ist nur ein kleiner Teil einer weitaus längeren Rede, die Jesus seinen Jüngern hielt, um sie auf ihre Mission vorzubereiten. Folge 2 von The Chosen Staffel 3 schildert diesen wichtigen Moment und beleuchtet auch einige der Fragen und Kämpfe, die die Jünger als Reaktion auf Jesu Anweisungen gehabt hätten.

Folge anschauen

🎬 Seht euch The Chosen Staffel 3 Folge 2 an.

ℹ️
Während ihr die Folge anschaut, versuche, nicht zu viel zu belehren. Die Jugendlichen sollen Spaß dabei haben und The Chosen nicht nur als eine umfangreiche Predigt sehen. Wenn du kommentierst, achte darauf lediglich zu erklären, wer die Personen sind, und kurz einen Hinweis oder Erklärung für etwas zu geben, das die Teilnehmer nicht verstehen. 

Diskussion

Was ist dir an der heutigen Folge aufgefallen? Was hat dich persönlich angesprochen?
Hattest du Fragen zu dem, was passiert ist? Gibt es Dinge, die unklar sind?
👉🏼
Es ist gut möglich, dass diese Fragen allein schon ausreichen, um genügend Gesprächsstoff zu liefern. Wenn du jedoch ein längeres Gespräch möchtest, kannst du im Anschluss daran die Aufmerksamkeit der Teilnehmer auf den Schwerpunkt der Folge lenken.
In Folge 1 von Staffel 3 haben wir gesehen, welche Auswirkungen die Bergpredigt auf die Jüngerinnen und Jünger hatte, und zwar auf einer persönlichen, inneren Ebene. In Folge 2 sehen wir, welche Auswirkungen die Bergpredigt und der wachsende Ruhm Jesu nach außen haben.
Wie wirkt sich der wachsende Ruhm Jesu konkret auf die Stadt Nazareth aus?
Wie haben Gaius, Atticus und Quintus darauf reagiert?
Obwohl es Gaius und Atticus gelungen ist, die Zeltstadt vor allzu großen Reibereien zu bewahren, was denkst du, wie Quintus reagieren wird, wenn der Ruhm und der Einfluss von Jesus weiter wachsen?
Welchen Einfluss hat Jesus auf die Zeloten gehabt? Wie haben wir ihre Reaktion erlebt?
Obwohl Simon Z. in dieser Folge sicher entkommen konnte, was denkst du, wie die Zeloten reagieren werden, wenn die Lehren und der Einfluss Jesu weiter zunehmen?

Jesus reagiert auf die wachsende Wirkung seines Dienstes, indem er die Apostel aussendet, um seine Botschaft zu verbreiten und Wunder zu tun, und indem er die Frauen bittet, sich um die Pilger zu kümmern und den Dienst zu finanzieren.

💬 Erkläre: Als Jesus die Apostel beauftragte, äußerten viele von ihnen Fragen und Bedenken. Lasst uns versuchen, alle Bedenken und Fragen aufzulisten, die die Jüngerinnen und Jünger entweder während der Versammlung oder im privaten Gespräch geäußert haben.

Wessen Reaktion konntest du am ehesten nachempfinden?
Viele der Apostel waren nervös wegen der neuen Aufgabe, zu der Jesus sie berufen hatte. Wie hat Simon Petrus die anderen am Ende der Folge ermutigt?

Anwendung

💬 Erkläre: Das Gebet, das die Jünger rezitieren, ist Psalm 3.

📖  Lest Psalm 3

Worum geht es in diesem Psalm? [Hinweis: Der Titel des Psalms lautet: »Ein Psalm Davids, als er vor seinem Sohn Absalom floh«].
Was hat die Erfahrung Davids in diesem Psalm mit dem zu tun, was die Apostel erleben sollten? Warum denkst du, dass dieser Psalm für sie ermutigend war?
Wann hast du es als ermutigend empfunden, mit den Worten eines Psalms zu beten?
In welchen Situationen könnte dieser Psalm für dich in Zukunft ermutigend sein?

#3 Physician, heal thyself (Arzt, hilf dir selber)

Einführung

In Staffel 3 Folge 3 von The Chosen folgen wir Jesus auf seiner Mission zurück in seine Heimatstadt Nazareth. Die Folge ist eine Anspielung auf Lukas 4,16-30, wo Jesus seine Heimatstadt Nazareth besucht und verkündet, dass er die Erfüllung von Jesaja 61 ist.

Rückblick

Rekapituliere gemeinsam mit deinen Teilnehmern was bisher geschah. Erkläre ihnen, dass ihr einen kurzen Rückblick machen werdet (ihr müsst nicht unbedingt alle Fragen beantworten).

Welchen Auftrag hat Jesus in Folge 2 von The Chosen Staffel 3 an seine Jünger erteilt?
Welche Anweisungen und Warnungen gab Jesus seinen Jüngern, bevor er sie aussandte?
Welche Jünger wurden miteinander gepaart? Welchem dieser Paare würdest du am liebsten folgen?
In Folge 2 von The Chosen Staffel 3 fragt der kleine Jakobus, warum Jesus ihn noch nicht geheilt hat. Wie hat Jesus geantwortet?
Was hat Jesus gesagt, was er während der Abwesenheit der Jünger tun wird?
Welchen Herausforderungen wird er auf seiner Mission begegnen?

Vorschau

Um nach der Folge eine tiefere Diskussion über die Aussendung zu führen, bereite deine Teilnehmer mit dem Bibeltext und einigen Fragen dazu gedanklich darauf vor.

📖  Lest

💬 Erkläre: Bevor wir uns die Folge ansehen, werden wir uns einige Bibelstellen ansehen. Wir beginnen mit einigen Versen aus Jesaja 61, in denen der Messias prophezeit wird. Im Anschluss daran schauen wir uns Lukas 4 an. Bevor wir die Verse aus Jesaja 61 lesen, hier etwas Kontext:

Diese Prophezeiung stammt vom Ende des Buches Jesaja.

Jesaja war ein Prophet, der während des Niedergangs des Königreichs Juda wirkte. Er sagte voraus, dass der Abfall des Volkes Gottes letztendlich zu seinem Gericht und zum Exil durch das Babylonische Reich führen würde.

Jesaja sagte nicht nur Gottes Gericht voraus, sondern auch, dass Gott sich schließlich über sein Volk erbarmen und dem Exil und dem Gericht ein Ende setzen würde.

Wie Jesaja vorausgesagt hatte, wurde das Volk Gottes tatsächlich nach Babylon verbannt und der Tempel zerstört. Nach mehreren Jahrzehnten in Babylon wurde es schließlich in seine Heimat zurückgebracht, als das Königreich Babylon an das Königreich Persien fiel.

Auch wenn das Volk physisch in sein Land zurückgekehrt war, betrachteten sie sich immer noch als eine Art Exil. Ihr Königreich war noch nicht wiederhergestellt worden, wie Jesaja es versprochen hatte, und ein Sohn Davids saß noch nicht wieder auf dem Thron. Erschwerend kam hinzu, dass sie unter einer Serie heidnischer Reiche, darunter die Griechen und die Römer, unterdrückt wurden.

Angesichts ihres andauernden Leidens und ihrer Unterdrückung erwarteten die Juden weiterhin die Erfüllung von Prophezeiungen wie dieser Stelle bei Jesaja.

📖  Lest Jesaja 61,1-4

Welche Veränderungen wird laut Jesaja der Gesalbte bringen?
Wer wird von diesen Veränderungen profitieren?
Was glaubt ihr, wie haben sich die Israeliten die Erfüllung dieser Prophezeiung vorgestellt, bevor Jesus kam?
Welche Elemente von Jesajas Prophezeiung hat Jesus in The Chosen bereits erfüllt?
Welche Elemente der ursprünglichen Prophezeiung Jesajas hat Jesus noch nicht erfüllt?

📖  Lest Lukas 4,16-30

💬 Erkläre: Zu Jesu Zeiten war es üblich, dass die Synagogen reisende Rabbiner einluden, um am Sabbat zu lehren.

Als Jesus den Abschnitt aus Jesaja 61 vorlas, hätten die Zuhörerinnen und Zuhörer einfach erwartet, dass er eine Predigt über die Bedeutung der Prophezeiung Jesajas halten würde. Stattdessen erklärte Jesus, dass sich die Prophezeiung in ihrer Mitte erfüllte.

Stellt euch vor, ihr wärt in der Synagoge von Jesus und würdet hören, wie er erklärt, dass sich diese Prophezeiung erfüllt hat. Was denkst du, wie du dich fühlen würdest? Welche Fragen würdet ihr stellen?
Habt ihr bemerkt, welche Teile der Prophezeiung Jesus nicht vorgelesen hat? Was denkst du, warum er diese Teile ausgelassen hat?
Nachdem Jesus erklärt hat, dass er die Prophetie Jesajas erfüllt hat, fragen sich einige der Zuhörer, wie der Sohn Josefs, eines Zimmermanns, wirklich der Gesalbte Gottes sein kann. Jesus rechnet damit, dass sie von ihm verlangen werden, dass er sich beweist, indem er bei ihnen dieselben Wunder vollbringt, die er auch anderswo getan hat. Daraufhin erinnert er sie an ein paar Geschichten aus dem Alten Testament. Was möchte er mit diesen Geschichten aussagen?
Was Jesus sagt, macht die Menge sehr wütend – warum?
Inwiefern stand Jesu Verständnis von Gottes Reich im Widerspruch zum Verständnis der Juden zu seiner Zeit? Inwiefern sah er die Heiden (Nichtjuden) anders?
Kannst du dich in die Juden hineinversetzen, die über Jesus verärgert waren? Inwiefern?

Folge anschauen

🎬 Seht euch The Chosen Staffel 3 Folge 3 an.

ℹ️
Während ihr die Folge anschaut, versuche, nicht zu viel zu belehren. Die Jugendlichen sollen Spaß dabei haben und The Chosen nicht nur als eine umfangreiche Predigt sehen. Wenn du kommentierst, achte darauf lediglich zu erklären, wer die Personen sind, und kurz einen Hinweis oder Erklärung für etwas zu geben, das die Teilnehmer nicht verstehen. 

Diskussion

Was ist dir an der heutigen Folge aufgefallen? Was hat dich persönlich angesprochen?
Hattest du Fragen zu dem, was passiert ist? Gibt es Dinge, die unklar sind?
👉🏼
Es ist gut möglich, dass diese Fragen allein schon ausreichen, um genügend Gesprächsstoff zu liefern. Wenn du jedoch ein längeres Gespräch möchtest, kannst du im Anschluss daran die Aufmerksamkeit der Teilnehmer auf den Schwerpunkt der Folge lenken.

💬 Erkläre: Staffel 3 Folge 3 von The Chosen wurde am ersten Weihnachtstag veröffentlicht. Obwohl sie nicht den Ereignissen der Weihnachtsgeschichte folgt, ist sie sehr daran interessiert, das zu erforschen, worum es an Weihnachten geht - die Inkarnation des Sohnes Gottes als ganz menschliches Kind.

Folge 3 beleuchtet, wie Jesus sich freiwillig herabließ, als Mensch zu leben, um Erlösung und Rettung zu bringen.

Als der Sohn Gottes Mensch wurde, nahm er freiwillig einige der Grenzen und Schwächen der Menschheit auf sich (und blieb dabei frei von Sünde). So war Jesus zum Beispiel durch das Bedürfnis zu schlafen eingeschränkt, genau wie wir auch. Auf welche Weise wurden in Folge 3 die körperlichen und geistigen Einschränkungen Jesu hervorgehoben?
Weil er ein Mensch mit körperlichen und geistigen Einschränkungen war, war Jesus darauf angewiesen, dass andere seine Bedürfnisse erfüllten und ihn lehrten. Auf welche Weise zeigt Folge 3, dass Jesus von anderen lernte und auf sie angewiesen war?
Wäre es einfacher oder schwieriger für dich, an Jesus zu glauben, wenn du seine Grenzen als Kind gesehen und beobachtet hättest, wie er lernt und wächst? Warum?

Anwendung

📖  Lest Hebräer 4,14-16

Findet ihr es tröstlich zu wissen, dass Jesus mit den menschlichen Schwächen und Grenzen mitfühlen kann? Inwiefern?
Während des Disputs in der Synagoge sagt Jesus den Menschen, dass sie ein zerbrochenes Herz haben und verzweifelt nach Erlösung suchen sollen. Warum ist es für uns wichtig, uns unserer eigenen Schwächen und Grenzen bewusst zu sein? Was passiert, wenn wir nicht bereit sind, uns unseren eigenen Schwächen zu stellen?
Wenn wir wie Jesus sein wollen, müssen wir bereit sein, mit den Schwächen anderer mitzufühlen und unsere eigenen Rechte und unsere Macht freiwillig einzuschränken. Fällt dir eine Person oder eine Situation ein, in der Gott dich dazu aufruft, mit den Schwächen anderer Mitgefühl zu haben?
Inwiefern musst du deine eigenen Rechte und deine Macht einschränken, um gut für andere zu sorgen?

Diese Folge war sehr tiefgründig und hat theologisch eine Menge abgedeckt. Fühle dich nicht unter Druck gesetzt, all diese Fragen durchzugehen. Wenn euer Gespräch beginnt, ein wichtiges Thema oder einen Gedanken zu vertiefen, lasst euch vom Geist leiten.

#4 »Clean« – Part 1 (Rein – Teil 1)

Einführung

Folge 4 von The Chosen Staffel 3 lenkt unsere Aufmerksamkeit wieder auf die Jünger Jesu und die wichtige Berufung, die sie in Folge 2 erhalten haben.

  • Wir sehen, wie die Jünger mit ihrer neuen Berufung und Autorität zurechtkommen.
  • Wir sehen die familiären Kämpfe von Simon Petrus und Eden.
  • Wir sehen, wie Maria Magdalena und Tamar ihre Differenzen überwinden und herausfinden, wie sie die Mittel für ihren Dienst sichern können.
  • Wir sehen, wie ein vergifteter Brunnen in Kapernaum eine öffentliche Gesundheitskrise auslöst.
  • Wir sehen, wie die Tochter des Jairus schwer erkrankt (diese Folge bereitet die nächste Folge als den zweiten Teil von »Clean« (gereinigt), basierend auf Markus 5,21-43 vor.

Anders als die vorherige Folge basiert Folge 4 nicht auf einer bestimmten biblischen Erzählung. Stattdessen zeigt uns diese Folge die Auswirkungen von Folge 2, als die Jünger sowohl große Macht als auch große Verantwortung bekamen.

Rückblick

Rekapituliere gemeinsam mit deinen Teilnehmern was bisher geschah. Erkläre ihnen, dass ihr einen kurzen Rückblick machen werdet (ihr müsst nicht unbedingt alle Fragen beantworten).

Was war der Auftrag, den Jesus in Folge 2 den 12 Jüngern gab?
Warum hat Jesus ihnen diesen Auftrag gegeben?
Welche Bedenken äußerten die Jünger, als Jesus ihnen diesen Auftrag gab?
Welche Jünger wurden zusammen eingeteilt?
Wie wirkte sich Simons Auftrag auf seine Familienpläne mit Eden aus?
Was war der Auftrag, den Jesus Maria Magdalena und Tamar gab? Und warum?
Welche möglichen Probleme gab es in Kapernaum?

Vorschau

Abgesehen von einer Montage im Auftakt der Folge erleben wir die Jünger auf ihrer Mission nur relativ kurz.  Stattdessen springen wir zum Ende ihres ersten Missionsabenteuers und sehen, wie sie die schwere Berufung und Autorität, die Jesus ihnen gegeben hat, verarbeiten. Die Bibel erzählt uns nicht viel darüber, wie die Jünger mit den Ereignissen ihrer ersten Mission umgegangen sind. Wir wissen nur, dass Jesus die Jünger nach der Rückkehr von ihrer ersten Mission in die Stadt Bethsaida mitnahm, um sich auszuruhen, dass ihnen aber viele Menschen folgten, was zur Speisung der 5.000 führte (Lukas 9,10-17). The Chosen scheint die Dinge etwas in die Länge zu ziehen; ich vermute, dass die Ereignisse in den Folgen 4-6 zu dem Umzug nach Bethsaida in Folge 7 und der Speisung der 5.000 in Folge 8 führen werden.

Die Bibel erzählt uns zwar relativ wenig darüber, wie die Jünger ihre erste Mission bewältigt haben, aber sie erzählt uns, was nach ihrer zweiten Mission, der Aussendung der 72, geschah. Das ist der Haupttext, auf den ihr euch in der heutigen Diskussion konzentrieren werdet.

Um nach der Folge eine tiefere Diskussion über die Aussendung zu führen, bereite deine Teilnehmer mit dem Bibeltext und einigen Fragen dazu gedanklich darauf vor.

💬 Erkläre: In Folge 2 von Staffel 3 schickte Jesus seine 12 Jünger auf Mission, um Kranke zu heilen, Dämonen auszutreiben und seine Botschaft unter den Juden zu verbreiten.

In Folge 4 werden wir sehen, wie die 12 Jünger von dieser schwierigen Mission zurückkehren und sich mit der Bedeutung der Macht und Verantwortung, die sie erhalten haben, auseinandersetzen.

Stellt euch vor, ihr wärt einer der 12 Jünger und würdet ausgesandt, um Kranke zu heilen, Dämonen auszutreiben und anderen Menschen zum ersten Mal die Botschaft Jesu zu verkünden. Was denkst du, wie diese Erfahrung gewesen wäre? Wie würdest du dich am Ende der Reise fühlen?
Welche Gefahren und Versuchungen würden mit dieser Art von Macht und Autorität verbunden sein?

💬 Erkläre: In der Bibel wird nicht genau dieser Moment geschildert, aber es wird von einem ähnlichen Moment berichtet, der sich später ereignete, als Jesus 72 weitere Jünger auf die gleiche Art von Mission aussandte.

📖  Lest Lukas 10,17-24

Was meint Jesus, wenn er sagt: »Ich sah den Satan vom Himmel fallen wie einen Blitz.« und »Seht, ich habe euch Macht gegeben, zu treten auf Schlangen und Skorpione«?
Während einige irren, indem sie die Macht des Bösen leichtfertig unterschätzen, irren andere, indem sie die Macht des Guten ängstlich unterschätzen. Wozu neigst du?
Jesus sagt den Jüngern: »freut euch nicht, dass euch die Geister untertan sind. Freut euch aber, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind«. Warum? Vor welcher Versuchung will er sie bewahren?
Was meint Jesus, wenn er sagt, dass Gott »diese Dinge den Weisen und Klugen verborgen und den Unmündigen offenbart« hat? Warum will Gott sich auf diese Weise offenbaren?
Wie sieht es für uns aus, wenn wir »kleine Kinder« sind und nicht »die Weisen und Klugen«?

💬 Erkläre: In der heutigen Folge von The Chosen beschäftigen sich die Jünger mit einigen der Fragen, die wir gerade besprochen haben.

Folge anschauen

🎬 Seht euch The Chosen Staffel 3 Folge 4 an.

ℹ️
Während ihr die Folge anschaut, versuche, nicht zu viel zu belehren. Die Jugendlichen sollen Spaß dabei haben und The Chosen nicht nur als eine umfangreiche Predigt sehen. Wenn du kommentierst, achte darauf lediglich zu erklären, wer die Personen sind, und kurz einen Hinweis oder Erklärung für etwas zu geben, das die Teilnehmer nicht verstehen. 

Diskussion

Was ist dir an der heutigen Folge aufgefallen? Was hat dich persönlich angesprochen?
Hattest du Fragen zu dem, was passiert ist? Gibt es Dinge, die unklar sind?
👉🏼
Es ist gut möglich, dass diese Fragen allein schon ausreichen, um genügend Gesprächsstoff zu liefern. Wenn sich das Gespräch verselbstständigt, lass dich darauf ein, anstatt dich von den folgenden Fragen einschränken zu lassen. Wenn du jedoch mehr Struktur brauchst, setze das Gespräch mit folgenden Fragen fort.

💬 Erkläre: Ein großer Teil der Folge diente der Vorbereitung auf die Folge von nächster Woche, in der es um die Heilung von Veronika, der blutenden Frau, und um die Heilung der Tochter des Jairus gehen wird. Wir werden diese Geschichte in der nächsten Folge näher beleuchten.

Für den Rest unserer Diskussion in dieser Woche werden wir uns auf die Missionsreise der Jünger und die Kämpfe, die darauf folgten, konzentrieren.

Zu Beginn der Folge sahen wir einen Zusammenschnitt der Jünger, die durch Judäa reisten, das Evangelium predigten, Kranke heilten, Dämonen austrieben, mit den Menschen diskutierten und sich um die Bedürftigen kümmerten.

Als Johannes und Thomas im ersten Clip ein blindes Mädchen heilten, wie würdest du ihre Reaktion beschreiben? Was haben sie in diesem Moment gefühlt? Was denkst du, was ihnen durch den Kopf ging?
Wie haben die Menschen in der Eröffnungssequenz auf die Apostel reagiert? Was glaubst du, wie es sich angefühlt hat, dass die Leute so reagiert haben?
Später, in der Synagoge, war Zebedäus überrascht, wie still seine Söhne Johannes und Jakobus waren. Was glaubst du, warum sie so ruhig waren?
Später, während des Gesprächs in Simons Haus, scheint Big James frustriert zu sein und sagt: »Jesus hat uns Macht gegeben, aber kein Verständnis.« Was glaubst du, warum er frustriert ist?
An einer Stelle weist Judas darauf hin, dass Jesus ihnen keine Macht gegeben hat, sondern einfach durch sie arbeitet. Ist diese Unterscheidung wichtig? Wenn ja, warum?
Philippus warnt Johannes, dass das Gefühl der Macht gefährlich sein könnte. Wie kommt das?
Simon ist während des gesamten Gesprächs abgelenkt, weil er einen Streit mit Eden hat. Warum ist Eden frustriert? Was sind ihre Hauptprobleme im Moment?
Später, als Jesus eintrifft, spricht Simon ihn schroff an. Er sagt auch zu Gaius, dass er sich über Jesus ein wenig ärgert. Warum ist Simon frustriert? Was sind seine Hauptprobleme im Moment?
Wir haben in der heutigen Folge gesehen, dass die Jünger auf unterschiedliche Weise kämpfen, einige davon haben wir noch nicht behandelt. Und warum?

Anwendung

💬 Erkläre: Wenn wir für Jesus im Einsatz sind, kann das eine emotional komplizierte Erfahrung sein. Manchmal sehen wir erstaunliche Wunder und es ist sehr aufregend. Ein anderes Mal werden wir zurückgewiesen und das ist sehr entmutigend.

Manchmal werden wir mit allen möglichen Fragen bombardiert und fühlen uns überfordert, wenn wir versuchen, das alles zu verarbeiten. Zu anderen Zeiten erleben wir Stille und ein beruhigendes Gefühl der Gegenwart Jesu.

Manchmal ist unsere Heimkehr vom Dienst ein freudiges Ereignis. Ein anderes Mal kommen wir erschöpft zurück und finden einen Konflikt vor, auf den wir nicht vorbereitet waren.

Die heutige Folge bietet uns keine einfachen Antworten oder Lösungen. Aber sie erinnert uns daran, dass wir alle unterschiedliche Erfahrungen im Anschluss an unseren Dienst machen. Wir müssen uns nicht dafür schämen, wenn wir uns nach dem Dienst für Jesus erschöpft fühlen - oder begeistert sind. Jesus kann uns begegnen, wo immer wir auch sind.

Im weiteren Verlauf von Staffel 3 werden wir sehen, wie Jesus seinen Jüngern inmitten der Erschöpfung begegnet, die viele von ihnen gerade empfinden, damit er ihnen schließlich Ruhe bringen kann. Hoffentlich können auch wir die Ruhe erfahren, die Jesus uns bietet.

#5 »Clean« – Part 2 (Rein – Teil 2)

Einführung

Folge 5 von The Chosen Staffel 3 ist die zweite Folge eines Zweiteilers mit dem Titel "Rein" und bezieht sich auf Markus 5,21-43 und Matthäus 9,14-17. In Folge 4, der ersten Hälfte des Handlungsbogens, wurden mehrere Konflikte geschaffen, die sich darum drehen, dass Dinge/Menschen "unrein" sind (sowohl im Sinne von ritueller Unreinheit als auch von mangelnder Hygiene):

  • Die Hauptwasserversorgung von Kapernaum ist durch Schmutzwasser verunreinigt worden.
  • Das unreine Wasser führt dazu, dass die Tochter des Jairus todkrank wird.
  • Eden freundet sich mit einer Frau namens Veronika an, die durch ein chronisches Leiden unrein geworden ist, durch das sie ständig blutet.

In Folge 5 sehen wir, wie Jesus und die Jünger auf diese Krisen reagieren, indem sie die Ursachen für die Unreinheit beseitigen:

  • Simon Petrus und Gaius versuchen, mit Hilfe der von Yussif bereitgestellten Baumaterialien die Zisterne zu reparieren, damit die örtliche Wasserversorgung nicht mehr durch Schmutzwasser verunreinigt ist.
  • Jairus bittet Jesus, zu kommen und die Krankheit seiner Tochter zu heilen
  • Während Jesus auf dem Weg ist, der Tochter des Jairus zu helfen, streckt Veronika ihre Hand aus und berührt seine Kleidung, in der Hoffnung, dass sie dadurch geheilt werden kann.

Rückblick

Rekapituliere gemeinsam mit deinen Teilnehmern was bisher geschah. Erkläre ihnen, dass ihr einen kurzen Rückblick machen werdet (ihr müsst nicht unbedingt alle Fragen beantworten).

Was ist in der letzten Folge mit der Zisterne passiert? Welche Probleme hat das für die Menschen in Kapernaum verursacht? Was planen Yussif, Gaius und Simon zu tun, um das Problem zu lösen?
Folge 4 trug den Titel »Rein – Teil 1« und Folge 5 trägt den Titel »Rein – Teil 2«. Was sind neben der Zisterne weitere Beispiele für »unreine« Menschen/Dinge, die wir in Folge 4 gesehen haben?
Zu Beginn von Folge 4 kehrten die Jünger von ihrer ersten Missionsreise zurück und wir sahen, wie sie versuchten, ihre Erlebnisse zu verarbeiten. Über welche Fragen und Frustrationen haben sie gesprochen?
In Folge 4 wurde deutlich, dass es in der Ehe von Simon und Eden Spannungen gibt. Welche Probleme schienen sie zu haben? Welchen Rat hat Gaius Simon am Ende der Folge gegeben?
Wie wird der Widerstand gegen Jesus in Folge 4 immer größer? Wie wirkt sich das auf Jairus und Yussif aus?
In Folge 4 arbeiten Maria Magdalena, Tamar und Zebedäus daran, ein Olivenölgeschäft zu gründen, um den Dienst Jesu zu finanzieren. Welche Probleme haben sie dabei? Was ist Tamars Plan?

Exkurs »Rein & Unrein«

💬 Erkläre: Anders als Folge 4 basiert Folge 5 von The Chosen Staffel 3 eindeutig auf einer biblischen Erzählung. Bevor wir uns jedoch mit der Bibelstelle befassen, beschäftigen wir uns ein wenig mit dem Konzept von rein/unrein (d.h. rituell rein/unrein).

In Folge 4 haben wir gesehen, wie Veronika, die Frau mit der Bluterkrankheit, gezwungen war, ein Leben als Ausgestoßene zu führen, weil ihr Zustand sie "unrein" machte.

War im Alten Testament »unrein« zu sein dasselbe wie zu sündigen?

💬 Erkläre: Das biblische Konzept der rituellen Reinheit/Unreinheit ist kompliziert und wird oft missverstanden, deshalb lohnt es sich, sich ein wenig Zeit zu nehmen, um sich damit zu beschäftigen. Hier sind einige Elemente des Konzepts, die du vielleicht erklären möchtest, aber je nach Aufmerksamkeitsspanne deiner Gruppenmitglieder und der dir zur Verfügung stehenden Zeit musst du das Material vielleicht etwas kürzen:

Im Alten Testament war es ein natürlicher und unvermeidlicher Teil des Lebens, in einen "unreinen" oder rituell unreinen Zustand zu geraten, und galt nicht als Sünde. Ein Israelit konnte aus verschiedenen Gründen unrein werden, z. B. wenn er einen toten Körper berührte, blutete oder sexuelle Flüssigkeiten ausstieß. Einige dieser Handlungen waren nicht nur erlaubt, sondern in manchen Fällen sogar vorgeschrieben. So befahl Gott den Israeliten zum Beispiel, die Toten zu begraben (z. B. 5. Mose 21,22-23), was die Berührung der Leiche und die damit verbundene Unreinheit zur Folge gehabt hätte.

In der Vorstellung der alten Israeliten bedeutete unrein oder rituell unrein zu sein, dass man symbolisch durch die Gegenwart des Todes und der Sterblichkeit verunreinigt wurde. Wer blutete, konnte unrein werden, denn aus der antiken Perspektive war es so, dass Menschen, die Körperflüssigkeiten absondern, im Grunde genommen Lebenskraft/Vitalität verloren.

Wie eine Krankheit wurde der Zustand der rituellen Unreinheit als ansteckend betrachtet. Wenn eine unreine Person eine andere Person oder einen Gegenstand berührte, wurde diese Person oder dieser Gegenstand automatisch unrein. Um nicht mehr unrein zu sein, musste eine Person eine bestimmte Zeit warten und eine rituelle Waschung durchführen.

Obwohl Unreinheit an sich keine Sünde war, war es verboten, die Stiftshütte/das Heiligtum in unreinem Zustand zu betreten. Da Gott als die vollkommen reine Quelle des Lebens und der Vitalität galt, wurde es als ein schwerer Verstoß angesehen, Zeichen der Sterblichkeit und des Todes in seine heilige Gegenwart zu bringen, was den Tod zur Folge haben konnte (z. B. 3. Mose 15,31).

Im Laufe der Zeit wurden Menschen mit körperlichen Beschwerden, die sie dauerhaft unrein machten, von den anderen Juden verachtet und stigmatisiert. Sie galten als lästig, denn eine versehentliche Berührung mit ihnen oder ihren Besitztümern konnte dazu führen, dass man unrein wurde und den Tempel nicht mehr betreten oder Gottesdienst feiern durfte. Infolgedessen wurden Menschen wie Veronika von der Gesellschaft geächtet und galten manchmal als mit einem Fluch belegt.

Allerdings ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Verachtung, die Menschen mit Krankheiten wie Veronika entgegengebracht wurde, nicht biblisch war. Aus biblischer Sicht bedeutete die Tatsache, dass sie rituell unrein waren, nicht, dass sie von Gott verstoßen worden waren.

Vorschau

Um nach der Folge eine tiefere Diskussion zu führen, bereite deine Teilnehmer mit dem Bibeltext und einigen Fragen dazu gedanklich darauf vor.

💬 Erkläre: In The Chosen Staffel 3 Folge 5 werden wir sehen, wie Jesus Veronika und Jairus' Tochter heilt. Obwohl einige von euch die Geschichte vielleicht schon kennen, werden wir sie gemeinsam durchlesen und besprechen.

📖  Lest Markus 5,21-43

Wenn deine Gruppe gerne Einzelheiten erfährt, kannst du auf Folgendes hinweisen:

Wie bei vielen anderen Geschichten auch, findest du eine Version dieser Geschichte sowohl im Markus- als auch im Lukasevangelium.

Es gibt einen interessanten Unterschied zwischen dem Bericht von Markus und Lukas. Die Beschreibung der Ärzte, die versuchten, der blutenden Frau zu helfen, klingt bei Markus viel drastischer als bei Lukas. Einige Ausleger haben die Theorie aufgestellt, dass Lukas, der selbst Arzt war, mit den Ärzten der Frau mitfühlen konnte oder dass er zögerte, zu hart über Mitglieder seines eigenen Berufsstandes zu sprechen.

In der Bibelstelle ist Jesus auf dem Weg, Jairus zu helfen, als er von einer blutenden Frau berührt wird (in The Chosen wird sie Veronika genannt, also nennen wir sie der Einfachheit halber so). Während Jesus damit beschäftigt ist, auf Veronikas Glauben zu reagieren, trifft die Nachricht ein, dass die Tochter des Jairus tot ist. Was denkst du, wie sich Jairus in diesem Moment über Veronikas Unterbrechung gefühlt hat?
Was glaubst du, wie sich Veronikas sozialer Status mit dem eines religiösen Führers wie Jairus vertragen hätte? Können wir das in modernen Begriffen ausdrücken?
Was würde normalerweise passieren, wenn eine Person wie Veronika die dringenden Geschäfte einer Person wie Jairus unterbrechen würde? Wie wäre sie behandelt worden?
Es ist leicht, den sozialen Status mit dem geistlichen Status zu verwechseln. Manchmal denken wir, dass Menschen, die aus menschlicher Sicht wichtiger sind als wir selbst, auch für Gott wichtiger sind. Glaubst du, dass bestimmte Menschen besondere Aufmerksamkeit von Gott bekommen? Wer?
Als Veronika Jesus berührte, wurde sie sofort geheilt. Jesus brauchte nicht innezuhalten und mit ihr zu reden. Warum, glaubst du, ließ sich Jesus unterbrechen? Was können wir darüber lernen, wie Jesus Veronika und Jairus sieht?
Erinnere dich daran, dass Unreinheit mit Tod und Sterblichkeit verbunden war. In diesem Abschnitt berührt Jesus zwei unreine Dinge: eine blutende Frau und ein totes Mädchen. Was wäre normalerweise die Folge, wenn er etwas Unreines berührt? Was passiert stattdessen? Und warum?
Die Regeln des Alten Testaments boten den Israeliten eine Möglichkeit, mit Unreinheit und ritueller Unreinheit umzugehen und sie einzudämmen. Im Gegensatz dazu beginnt Jesus in dieser Geschichte, das Problem der Unreinheit an der Wurzel zu packen. Wie geht Jesus letztendlich mit dem Problem der Unreinheit und rituellen Unreinheit um?

Folge anschauen

🎬 Seht euch The Chosen Staffel 3 Folge 5 an.

ℹ️
Während ihr die Folge anschaut, versuche, nicht zu viel zu belehren. Die Jugendlichen sollen Spaß dabei haben und The Chosen nicht nur als eine umfangreiche Predigt sehen. Wenn du kommentierst, achte darauf lediglich zu erklären, wer die Personen sind, und kurz einen Hinweis oder Erklärung für etwas zu geben, das die Teilnehmer nicht verstehen. 

Diskussion

Was ist dir an der heutigen Folge aufgefallen? Was hat dich persönlich angesprochen?
Hattest du Fragen zu dem, was passiert ist? Gibt es Dinge, die unklar sind?
👉🏼
Wie immer gilt: Wenn sich das Gespräch verselbstständigt, ermutige ich dich, dich darauf einzulassen, anstatt dich von den folgenden Fragen einschränken zu lassen. Wenn du jedoch mehr Struktur brauchst, oder ein längeres Gespräch möchtest, kannst du im Anschluss daran die Aufmerksamkeit der Teilnehmer auf den Schwerpunkt der Folge lenken.

💬 Erkläre: In Folge 5 haben wir das Leiden von drei Frauen verfolgt: Veronika, die Tochter des Jairus und Eden. Die Geschichte von Veronika und Jairus Tochter haben wir bereits besprochen, also konzentrieren wir uns jetzt auf Eden. Während Veronika und Miriam am Ende der Folge von ihrem Leiden erlöst werden, erfährt Eden keine Auflösung.

Was denkt und fühlt Eden eurer Meinung nach in Folge 5 und besonders am Ende?

Anwendung

Edens Schmerz in der Schlussszene steht in krassem Gegensatz zur Freude der Jüngerinnen und Jünger, die die Heilung von Veronika und Jairus Tochter feiern. Warum ist es wichtig, dass wir bei unseren Gottesdiensten und Feiern daran denken, dass es wahrscheinlich Menschen in unserer Mitte gibt, die leiden?
Was können wir tun, um sensibel für das Leiden der anderen um uns herum zu sein? Wie können wir unsere Gemeinde oder Kleingruppe zu einem Ort machen, an dem sich verletzte Menschen trotzdem willkommen fühlen?
Welchen Trost bietet Jesus denjenigen, die leiden?
Gibt es Kämpfe, durch die wir dich begleiten dürfen?

#6 »Intensity in Tent City« (Spannung in der Zeltstadt)

Einführung

Folge 6 von The Chosen Staffel 3 greift Matthäus 11/Lukas 7,18-35 auf, eine Geschichte, in der Boten des gefangenen Johannes des Täufers zu Jesus kommen und ihn drängen, zu erklären, ob er tatsächlich derjenige ist, der im Alten Testament vorausgesagt wurde. Außerdem werden einige kleinere Themen aufgegriffen, die sich im Laufe von The Chosen Staffel 3 langsam entwickelt haben:

  • Simon Z trifft auf den zelotischen Auftragskiller, der ihn verfolgt hat.
  • Quintus' Frustration über die Situation in der Zeltstadt erreicht den Siedepunkt und er drängt Gaius, energischere Maßnahmen zu ergreifen.
  • Atticus Aemilius reist nach Jerusalem, um Pontius Pilatus einen Bericht über die Situation in Kapernaum zu überbringen.
  • Die Empörung der Pharisäer über das Wirken und die Behauptungen Jesu wird immer größer.
  • Die passiv-aggressiven Auseinandersetzungen zwischen Tamar und Maria Magdalena spitzen sich zu.
  • Andreas und Philippus müssen auf eine Krise reagieren, die durch ihre jüngste Reise entstanden ist.

Rückblick

Rekapituliere gemeinsam mit deinen Teilnehmern, was bisher geschah. Erkläre ihnen, dass ihr einen kurzen Rückblick machen werdet.

Wähle aus dem Fragenkatalog die Fragen aus, die den Teilnehmern helfen, sich mit den bisherigen Ereignissen der Staffel vertraut zu machen, damit sie so viel wie möglich aus Folge 6 mitnehmen zu können.

💬 Erkläre: Folge 6 von The Chosen Staffel 3 greift eine Begebenheit aus der Bibel auf, in der Boten von Johannes dem Täufer zu Jesus kommen.

In The Chosen ist Johannes der Täufer keine Hauptfigur wie Simon Petrus oder Matthäus, aber er spielt trotzdem eine wichtige Rolle.

Gegen Ende von The Chosen Staffel 2 wurde Johannes der Täufer verhaftet. Welchen Grund gibt es dafür?
Welche Jünger waren von der Verhaftung Johannes' am meisten betroffen? Wie haben sie darauf reagiert?
In Folge 1 von Staffel 3 wurde uns eine Frau namens Joanna vorgestellt. Wer ist sie und was ist ihre Verbindung zu Johannes dem Täufer?
In welcher Verfassung fand Andreas Johannes vor, als er ihn im Gefängnis besuchte? Welchen Einfluss hatte die Gefangenschaft auf Johannes’ Einstellung zu Jesus?
Welche Unterschiede gibt es zwischen der Einstellung und der Vorgehensweise von Jesus und Johannes dem Täufer?

Fragen zu weiteren Ereignissen aus Staffel 3

Zu Beginn von Staffel 3 schickt Jesus die Jünger zu zweit los, um seine Lehre zu verbreiten und Wunder zu tun. Wie haben wir die Jünger seit der Rückkehr von ihrer Reise erlebt? Mit welchen Fragen und Kämpfen haben sie zu kämpfen gehabt?
In Folge 4 wurde die örtliche Wasserquelle verschmutzt. Diese Situation zwang Simon Petrus und den römischen Zenturio Gaius dazu, zusammenzuarbeiten. Was haben Simon und Gaius voneinander gelernt?
Zu Beginn von Staffel 3 erfuhren wir, dass am Rande von Kapernaum eine Zeltstadt entstanden war, in der sich Pilger aufhielten, die hofften, Jesus zu treffen. Was war Quintus' erste Reaktion auf die Zeltstadt? Wovon haben Atticus und Gaius ihn stattdessen überzeugt?
Zu Beginn von Staffel 3 bat Jesus Maria Magdalena und Tamar, sich um die Pilger in der Zeltstadt zu kümmern und einen Weg zu finden, Einkünfte für ihren Dienst zu generieren. Auf welche Weise haben sie sich bemüht, zusammenzuarbeiten?
In der letzten Folge heilte Jesus eine blutende Frau und erweckte das tote Kind des Jairus wieder zum Leben. Dabei kam er mit Menschen in Berührung, die nach dem Gesetz des Mose als rituell unrein galten. Warum erzürnte Jesu Reaktion die Pharisäer?
Die meisten Jüngerinnen und Jünger waren nach den Ereignissen der letzten Folge in Feierlaune. Warum hatte Eden eine ganz andere emotionale Reaktion?

Vorschau

In dieser Folge gibt es einige Ereignisse, die frei erfunden wurden. Gleichzeitig greift die Folge eine Begebenheit direkt aus den Evangelien auf. Um nach der Folge eine tiefere Diskussion über die Ereignisse zu führen, bereite deine Teilnehmer mit dem Bibeltext und einigen Fragen dazu gedanklich darauf vor.

📖  Lest Lukas 7,18-35

💬 Erkläre: Dieser Abschnitt bezieht sich auf die Zeit, in der Johannes der Täufer im Gefängnis sitzt, kurz vor seiner Hinrichtung durch Herodes Antipas, einem lokalen Herrscher, der vom Römischen Reich an die Macht gebracht wurde.

Dieser Abschnitt enthält wichtige Informationen über Johannes den Täufer. Sie hilft uns, besser zu verstehen, wer er war und wie er lebte.

Was können wir anhand dessen, was Jesus erzählt, über Johannes' Rolle und seine Persönlichkeit erfahren?
Wir erfahren etwas über den starken Kontrast zwischen der öffentlichen Wahrnehmung von Johannes und der öffentlichen Wahrnehmung von Jesus. Auf welche Weise unterschieden sich die Meinungen der Menschen über die beiden?
Genau wie heute haben die Kinder sich in der antiken Welt in Fantasiewelten begeben. Jesus erzählt ein kurzes Gleichnis darüber, dass einige Kinder eine Scheinhochzeit und ein Scheinbegräbnis veranstalten wollen und wütend darüber sind, dass die anderen Kinder nicht tun, was ihnen gesagt wird. Wie spiegelt dieses Gleichnis die Art und Weise wider, wie die Menschen auf Johannes und Jesus reagierten?

💬 Erkläre: Der Abschnitt beginnt damit, dass einige von Johannes' Anhängern Jesus fragen, ob er wirklich derjenige ist, der kommen wird.

Die Frage des Johannes ist für einige Ausleger rätselhaft, denn zu diesem Zeitpunkt hat Johannes bereits gesehen, wie der Heilige Geist auf Jesus kam und er hat seinen Anhängern bereits gesagt, dass Jesus das Lamm Gottes ist.

Warum, glaubst du, lässt Johannes seine Jünger Jesus fragen: »Bist du der, der kommen soll, oder sollen wir auf einen anderen warten?«

💬 Erkläre: Jesus antwortet auf die Frage des Johannes, indem er viele Menschen heilt und Dämonen austreibt.

Dann macht er eine Anspielung auf eine Prophezeiung von Jesaja.

📖  Lest Jesaja 35

💬 Erkläre: In diesem Abschnitt sagt der Prophet Jesaja voraus, wie der Herr sein Volk aus dem Exil und dem Gericht nach Hause zurückbringen wird.

Der Abschnitt beschreibt das Ende des Exils Israels als einen zweiten Exodus, der sogar noch größer ist als der Exodus, den Mose angeführt hat.

Anstatt einfach zu sagen: »Ja, ich bin der Messias«, warum, glaubst du, bezieht sich Jesus auf diese Stelle? Was will er damit über seinen Dienst und seine Identität aussagen?
Was sind mögliche Missverständnisse über den Messias, die Jesus korrigieren möchte?
Jesus beendet seine Botschaft an Johannes mit den Worten: »Selig ist, wer sich nicht ärgert an mir.« Was denkst du, was er damit meint? Wie, glaubst du, möchte er Johannes ermutigen?

Folge anschauen

🎬 Seht euch The Chosen Staffel 3 Folge 6 an.

ℹ️
Während ihr die Folge anschaut, versuche, nicht zu viel zu belehren. Die Jugendlichen sollen Spaß dabei haben und The Chosen nicht nur als eine umfangreiche Predigt sehen. Wenn du kommentierst, achte darauf lediglich zu erklären, wer die Personen sind, und kurz einen Hinweis oder Erklärung für etwas zu geben, das die Teilnehmer nicht verstehen. 

Diskussion

Was ist dir an der heutigen Folge aufgefallen? Was hat dich persönlich angesprochen?
Hattest du Fragen zu dem, was passiert ist? Gibt es Dinge, die unklar sind?
👉🏼
Es ist gut möglich, dass diese Fragen allein schon ausreichen, um genügend Gesprächsstoff zu liefern. Wenn du jedoch ein längeres Gespräch möchtest, kannst du im Anschluss daran die Aufmerksamkeit der Teilnehmer auf den Schwerpunkt der Folge lenken.

Wie in Folge 6 von The Chosen Staffel 3 gezeigt wird, ist der Austausch zwischen Jesus und den Jüngern von Johannes dem Täufer vielleicht am wichtigsten, weil er öffentlich ist und von vielen Menschen gehört wird.
Was glaubt ihr, warum die Jünger des Johannes so zögerlich waren, Jesus ihre Botschaft in der Öffentlichkeit zu überbringen? Worüber haben sie sich Sorgen gemacht?
Bis zu dieser Staffel hat Jesus versucht, Fragen zu seiner Identität in der Öffentlichkeit zu vermeiden. In Folge 3 von Staffel 3 erklärte er den Menschen in Nazareth jedoch offen, dass er eine messianische Prophezeiung erfüllte, und in dieser Folge antwortet er auf die Frage des Johannes nach seiner messianischen Identität auf sehr öffentliche Weise. Hat sich Jesu Herangehensweise an seinen Dienst verändert? Wenn ja, warum denkst du, dass er diesen Wandel vollzieht?

Anwendung

Wenn du ein Whiteboard oder Flipchart hast, halte sie bereit.

💬 Erkläre: Lasst uns alle Personen auflisten, die bei dem Gespräch zwischen Jesus und den Jüngern des Johannes und der anschließenden Rede anwesend waren.

Während deine Gruppe jede Person identifiziert, schreibe ihre Namen an die Tafel. Wenn ihr einen Großteil der wichtigen Personen aufgelistet habt, frag deine Teilnehmer:

Als die zelotischen Mörder Jesus zuhörten und ihm bei seinen Wundern zusahen, was glaubst du, ging ihnen durch den Kopf? Wie haben sie reagiert?
Was glaubst du, was Gaius durch den Kopf ging, als er Jesus zuhörte und sah, wie er Wunder tat? Wie hat er reagiert?
Was glaubst du, was Barnaby durch den Kopf ging, als er Jesus zuhörte und ihm bei seinen Wundern zusah? Wie hat er reagiert?
Als der örtliche Pharisäer (nicht Yussif) Jesus zuhörte, was ging ihm da wohl durch den Kopf? Wie hat er reagiert?
Wenn wir nicht die Gelegenheit haben, Jesus leibhaftig zu hören und seine Wunder mitzuerleben, erleben wir doch eine ähnliche Dynamik. Die Menschen reagieren auf Jesus auf unterschiedliche Weise. Fallen dir Momente ein, in denen du erlebt hast, dass Menschen auf ein und dieselbe Geschichte, Predigt oder Wahrheit über Jesus völlig unterschiedlich reagiert haben?
Warum reagieren die Menschen so unterschiedlich auf Jesus?
Wie sollten wir reagieren, wenn Menschen negativ auf Jesus reagieren?