So wird’s gespielt:

Zwei Leute werden ausgewählt, die restlichen Teilnehmer werden in zwei Gruppen eingeteilt und jeweils einem Auserwählten zugeteilt. Dann haben die Gruppen gleichzeitig eine Minute Zeit, um so viele Wäscheklammern wie möglich im Gesicht des Auserwählten anzubringen.

Dabei zählen Haare nicht, Ohren und der Bart beispielsweise schon. Das Team, bei dem nach einer Minute die meisten Klammern haften, hat gewonnen.

Hilf uns im Jahr 2022

Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende in beliebiger Höhe. Deine Spende ermöglicht professionelle Ressourcen für die Begleitung junger Menschen. Hilf – gemeinsam mit Unterstützerinnen und Unterstützern – Beziehungen zu stärken.

Teile diesen Beitrag