Popkultur

Filme/TV/Streaming

Andor ist die neueste Originalserie aus dem Star Wars Universum, die auf Disney+ gestreamt wird. Die Serie ist eine Vorgeschichte zum Film Rogue One, bei dem Diego Luna die Hauptrolle des Cassian Andor spielt.

Kritiker:innen haben angemerkt, dass die Serie etwas grafischer ist als frühere Streaming-Serien wie The Mandalorian, mit mehr Gewaltdarstellungen und einigen Szenen, die auf Intimität anspielen. Andor hatte seine Premiere mit drei Episoden und die nächsten neun Folgen werden wöchentlich mittwochs ausgestrahlt.

Ist »Andor« ein weiteres lustiges, familienfreundliches Star Wars Spin-off?

Diese Sci-Fi-Action-Serie und das Prequel zu Rogue One folgt einem zynischen Dieb, dessen Leben sich ändert, als er auf die Gründer der Rebellenallianz trifft. Und sie ist extremer, als es die meisten Star Wars Fans kennen.

Das müssen Eltern wissen: Andor ist definitiv erwachsener als andere Star-Wars-Serien. Hier tanzen Sexarbeiter im Hintergrund; es wird keine Nacktheit gezeigt. Die Sci-Fi-Fantasy-Gewalt wird durch Nahkämpfe und den häufigen Einsatz von Waffen verstärkt, darunter ein gezielter Schuss in den Kopf einer Figur. Daneben vermittelt die Serie die Botschaft, wie wichtig Familie ist und wie wichtig es ist, seinem Selbstvertrauen zu haben.

Teile diesen Beitrag