Themen:
Wegweisung, Prophetie, Wahrheit, Wort Gottes

Icebreaker – Fünf Dinge, die du über mich wissen musst

⏱ 15 Minuten

Bei diesem Spiel geht es darum, interessante oder lustige Fakten über den anderen zu erfahren.

🧰
Material: Stifte, Papier, Behälter

Verteile Papier und Stifte. Jeder soll kurz seinen Namen und fünf Dinge aufschreiben, die man über ihn wissen sollte. Falte die Zettel, lege sie in den Behälter und mische sie durcheinander. Ziehe drei bis vier Zettel und bitte die entsprechenden Jugendlichen, sich vor die Gruppe zu stellen. Lies die Listen auf den Zetteln vor und lass die Gruppe raten, welche Liste zu welcher Person gehört. Das Spiel geht so lange, bis alle Zettel vorgelesen und zugeordnet wurden.

Einstieg – Fakt oder Fiktion

⏱ 10 Minuten

Um die Jugendlichen darauf vorzubereiten, über Fakten und Fiktion nachzudenken, verwende diese 10 Aussagen. Es ist ganz einfach: Jede Aussage ist entweder wahr oder falsch. Lass die Jugendlichen antworten, was sie denken, und gib dann die Antwort bekannt.

  1. Professionelle Baseball-Schiedsrichter müssen schwarze Unterwäsche tragen. (Fakt.) 
  2. Menschen haben einzigartige Fingerabdrücke. Gorillas haben einen einzigartigen Nasenabdruck. (Fakt.)
  3. Der Durchschnittsdeutsche isst 15 Pizzen im Jahr. (Fiktion, 13).
  4. Rauchen ist die Hauptursache für Wohnungsbrände in Deutschland. (Erfunden, fehlerhafte Elektrizität ist die Hauptursache) 
  5. Auf der ersten Schallplatte der Welt wurde »Mary Had a Little Lamb« gesungen. (Fakt.) 
  6. Der Klettverschluss wurde in England erfunden. (Fiktion, er wurde in der Schweiz von George de Mestral 1948 erfunden)
  7. Der beliebteste Name für Hündinnen in Deutschland seit 2008 ist Bella. (Erfunden, es war Luna.) 
  8. Die Fledermaus ist das einzige fliegende Säugetier. (Fakt.)
  9. Muslime müssen 10% ihres Einkommens als Zehnten abgeben. (Fiktion, 2,5% ist der empfohlene Zehnte.) 
  10. Für einen Treppenläufer (slinky) braucht man 11 Fuß Draht. Das sind ca. 3,3 Meter. (Fiktion, es sind 63 Fuß Draht. Das sind ca. 19,2 Meter.).

Zu eurer Beurteilung habe ich ein paar Fragen:

Woher konntet ihr wissen, ob die Aussagen richtig oder falsch sind? Wie konntet ihr sie überhaupt beantworten?
Woher könnt ihr wissen, ob ich recht habe?
Wäre es euch möglich, die Wahrheit herauszufinden, wenn ihr mir nicht glaubt, dass ich die Wahrheit sage? Wie?

Nun, all die Aussagen, die wir gerade durchgegangen sind, sind relativ unwichtig. Aber heute werden wir uns mit der wichtigsten Frage überhaupt beschäftigen: Ist die Bibel wahr?

Warum ist es wichtig zu wissen, ob die Bibel wahr ist?

Vertiefung

⏱ 30 Minuten

Es gibt drei grundlegende Bereiche von Beweisen, die wir untersuchen werden: Erfüllte Prophetie, archäologische und historische Beweise.

#1 Erfüllte Prophetie

Du kennst wahrscheinlich Horoskope oder andere Dinge, die versuchen, die Zukunft »vorauszusagen«. Meist sind diese Arten eher unzuverlässig, vage oder schlicht falsch!

Nicht so die biblische Prophetie! Es gibt viele Prophetien im Alten Testament, die sich im Neuen Testament erfüllt haben. Im Gegensatz zu modernen Versuchen, aus der Hand zu lesen oder Tarotkarten zu legen, sind diese Prophetien spezifisch und nicht allgemein. Schauen wir uns einige an.

Aktivität: Die Jugendlichen sollen die Prophetie nachschlagen und einen anderen Jugendlichen bitten, die Erfüllung im Neuen Testament nachzuschlagen. Lass sie die Wahrheit dieses Punktes aus erster Hand erfahren. Du wirst vielleicht nicht die Zeit haben, jede einzelne Prophetie nachzuschlagen, aber du kannst zumindest einige nachschlagen.

  • Micha 5,2 & Lukas 2,4-7 – Jesus wird in Bethlehem geboren.
  • Jesaja 53,12 & Lukas 23,32-33 – Jesus wird mit den Verbrechern verurteilt.
  • Psalm 22,16 & Johannes 19,18 – Jesus wird an Händen und Füßen durchbohrt (vorhergesagt, bevor die Kreuzigung erfunden wurde).
  • Jesaja 53,9 & Lukas 23,50-53-Jesus wird von einem reichen Mann begraben.

Es gibt weitere biblische Prophetien, die sich erfüllt haben und durch außerbiblische Beweise bestätigt werden:

  • Matthäus 24, Markus 13 und Lukas 21 sagen die Zerstörung Jerusalems voraus. Diese fand im Jahr 70 n. Chr. statt und wurde von dem römischen Historiker Josephus aufgezeichnet.
  • Jeremia sagt in Jeremia 31 die Wiederherstellung Israels als Nation voraus. Man hielt diese Prophetie für einen Scherz, bis 1948 Israel nach fast 2000 Jahren der Nichtexistenz wieder ein Land war.

Jesaja 53 sagt 15 verschiedene Dinge über den Messias voraus, die sich im Leben Jesu erfüllt haben. Fünfzehn dieser Prophetien erfüllten sich in einem einzigen Kapitel. In Wirklichkeit gibt es in der Bibel Hunderte Prophetien über Jesus, Länder, Könige und Ereignisse in der Weltgeschichte – und nicht eine davon hat sich bisher als falsch erwiesen!

Was denkst du über diese Prophetien? Was lösen sie in dir aus? Wie wirkt sich das auf deinen Glauben aus?
Wie helfen diese Prophetien zu beweisen, dass die Bibel wahr ist?

#2 Archäologische Beweise 

Wenn die Bibel sagt, dass Jericho an einem bestimmten Ort lag, und die Archäologie dies bestätigt, ist das kein Beweis dafür, dass alles in der Bibel wahr ist. Die Archäologie kann keine geistlichen Wahrheiten beweisen. Aber es bedeutet, dass die Bibel im Allgemeinen glaubwürdiger ist und deshalb nicht ignoriert werden sollte.

Um es klarer zu formulieren: Die Archäologie hat nie bewiesen, dass die Bibel falsch ist. Es gibt einige Dinge, die sie nicht bewiesen hat, aber sie hat nie bewiesen, dass sie falsch ist. Lasst mich einige Dinge nennen, die bewiesen wurden. Und auch hier gilt: Lasst euch überraschen, wie viele Beweise es gibt.

Hinweis #1: Lukas, der Verfasser des Lukasevangeliums und der Apostelgeschichte, wurde von der Archäologie in Bezug auf 32 Hinweise auf Länder, 54 Städte und 9 Inseln als korrekt bestätigt. Das sind 95 verschiedene Hinweise, die alle archäologisch bestätigt wurden.

Hinweis #2: Johannes, der Verfasser des Johannesevangeliums, der drei Johannesbriefe und der Offenbarung, erwähnt in seinem Evangelium, dass es in der Nähe des Teiches Bethesda fünf Vorhallen gibt. Viele Jahre lang glaubten die Archäologen, Johannes habe sich geirrt. Man hatte keinen solchen Ort entdeckt. Aber vor kurzem wurden fünf Vorhallen 40 Fuß (ca. 12 m) unter der Erde entdeckt.

Hinweis #3: In den Ländern der Bibel gibt es 25.000 Orte, die mit dem Alten Testament in Verbindung stehen.

Hinweis #4: Der älteste Textbeleg, den wir haben, ist ein Teil des Johannes-Evangeliums auf antikem Papier, Papyrus genannt, aus der Zeit kurz nach 100 n. Chr. Kein anderes antikes Dokument hat einen so überzeugenden handschriftlichen Beweis.

Was sagen einige dieser Fakten darüber aus, ob die Bibel wahr ist oder nicht?

#3 Historische Beweise

Wie viele von euch mögen Geschichte?
Wie viele können Geschichte nicht ausstehen?
Was ist ein Ereignis in der Geschichte, von dem ihr mit Sicherheit wisst, dass es stattgefunden hat? (Du könntest einen Weltkrieg nennen oder die Besiedlung eines Kontinents. Es ist nicht so wichtig, was sie sagen – du wirst einen Schritt weiter gehen).
Wie können wir sicher sein, dass das stimmt? (Hoffentlich sagen sie etwas wie: »Darüber wurde geschrieben, es steht in den Geschichtsbüchern, oder so ähnlich. Auch hier solltest du ihnen etwas Spielraum für ihre Antworten lassen. Es geht hier um die historischen Beweise für die Bibel).
Was glaubt ihr, wie viele Beweise es braucht, um so etwas zu beweisen? Braucht es nur eine Person oder mehrere? Was braucht es, um zu beweisen, dass etwas in der Geschichte wirklich passiert ist?

Was die Bibel betrifft, so haben wir viele historische Beweise. Und wir haben nicht nur viele, sondern sie stammen auch aus verschiedenen Quellen. Schauen wir uns an, was wir haben. Am Ende werde ich euch fragen, ob ihr denkt, dass diese Beweise ausreichen, um zu beweisen, dass die Bibel historisch korrekt ist.

Hinweis #1: Historisch gesehen wurden Schriften auf Tierhäuten oder auf Papyrus, einer Art Papier, weitergegeben. Was von diesen Abschriften existiert, nennt man Manuskriptbeweise. Wir nennen sie einfach alte Abschriften. 

Allein vom Neuen Testament gibt es über 24.000 alte Abschriften.

Das sind viel mehr als von jeder anderen antiken Schrift. 

Hinweis #2: Unten findest du eine Liste von säkularen Schriftstellern, Philosophen, Historikern etc. Lies einige von ihnen als Beispiele vor und führe dann den Vergleich mit den Jugendlichen durch. Vielleicht musst du es wiederholen, aber es ist wichtig, dass sie es verstehen.

Wie viele von euch haben von Aristoteles gehört? (Er war ein Philosoph, der um 300 v. Chr. lebte und schrieb)

Wir haben nur 5 Exemplare von dem, was Aristoteles geschrieben hat. 5!

Wie viele Exemplare haben wir allein vom Neuen Testament? (24,000)
Tacitus war ein griechischer Geschichtsschreiber, der kurz nach Fertigstellung der Bibel schrieb. Von ihm haben wir eine Menge. Rate mal, wie viele? (Lass sie raten. Die Antwort lautet: 20 Abschriften von dem, was er geschrieben hat.)
Wie viele Exemplare haben wir allein vom Neuen Testament? (24,000)

Wie ihr seht, ist die historische Beweislage enorm. Niemand bezweifelt, dass Aristoteles oder Tacitus die Kopien geschrieben haben, die wir besitzen, und wir haben nur ein paar davon. Warum sollte jemand an der Bibel zweifeln, wenn es von ihr über 1.000 Mal mehr alte Abschriften gibt als von allen anderen? Aber es gibt noch mehr!

Verfasser Datum der Niederschrift Früheste Abschrift Zeitraum Abschriften (Anzahl)
Herodot (Geschichte) 480 - 425 v. Chr. 900 n. Chr. 1.300 Jahre 8
Thukydides (Geschichte) 460 - 400 v. Chr. 900 n. Chr. 1.300 Jahre ?
Aristoteles (Philosoph) 384 - 332 v. Chr. 1.100 n. Chr. 1.400 Jahre 5
Caesar (Geschichte) 100 - 44 v. Chr. 900 n. Chr. 1.000 Jahre 10
Plinius (Geschichte) 61 - 113 n. Chr. 850 n. Chr. 750 Jahre 7
Sueton (Römische Geschichte) 70 - 140 n. Chr. 950 n. Chr. 800 Jahre ?
Tacitus (Griechische Geschichte) 100 n. Chr. 1.100 n. Chr. 1.000 Jahre 20

Hinweis #3 – Aktivität
Spielen wir ein anderes Spiel. Auch dieses ist altmodisch. Wie viele von euch kennen Stille Post? Ich werde _____________________ (wähle eine Person) einen Satz sagen. Wir geben ihn im Kreis weiter und schauen, was passiert. Die letzte Person, die die Nachricht erhält, erzählt der Gruppe, was ich gesagt habe. Seid ihr bereit?

👉
Sag etwas und gib es weiter. Vielleicht wird dein Satz verfälscht. Wenn du willst, kannst du zurückverfolgen und herausfinden, wo er verfälscht wurde. Das hilft, die Aussage zu beweisen. Wenn nicht, ist das auch in Ordnung. Entweder du spielst noch einmal oder du akzeptierst es einfach.

Es gibt eine einfache Wahrheit in diesem Spiel. Je weiter die Worte vom Anfang entfernt sind, desto leichter können sie verfälscht werden. Das ist ein Argument gegen die Bibel. Woher wissen wir, was die ursprünglichen Schreiber meinten? Was jemand ursprünglich gemeint hat, muss verfälscht worden sein. Das sind berechtigte Einwände.

Nur weil wir viele alte Abschriften haben, sind sie noch lange nicht zuverlässig. Wie bei Stille Post müssen wir also herausfinden, wie nahe die alten Abschriften, die wir haben, an den Originalen sind. Auch hier übertrifft die Bibel alle anderen alten Dokumente.

(siehe Tabelle oben) Betrachten wir noch einmal Aristoteles. Er lebte 300 v. Chr., und die älteste Kopie, die wir von ihm haben, stammt aus dem Jahr 1100 n. Chr., also etwa 1400 Jahre später. Das ist wirklich eine lange Zeit.

Ein anderes Beispiel ist Tacitus. Sein frühestes Exemplar ist 1.000 Jahre nach seinem Tod entstanden.

Tatsächlich beträgt die kürzeste Zeitspanne zwischen dem Leben des Autors und der frühesten Abschrift 800 Jahre.

Bei der Bibel ist die Zeitspanne wesentlich kürzer. Von den 24.000 Exemplaren des Neuen Testaments stammen 230 aus der Zeit vor 600 n. Chr. – ein Unterschied von nur 550 Jahren. Und einige Exemplare sind noch viel älter. In den letzten 20 Jahren wurde ein Teil des Matthäus-Evangeliums untersucht, von dem einige glauben, dass es entweder ein Original oder eine Abschrift zu Lebzeiten des Matthäus ist. Es gibt mit Sicherheit eine Abschrift des Johannes-Evangeliums, die auf das Jahr 125 n. Chr. datiert wird, vielleicht sogar 35 Jahre nach dem Leben des Johannes.

Warum sollte jemand angesichts all dieser Beweise und der Nähe zum Original an der Richtigkeit der Bibel zweifeln?
Glaubt ihr, dass das ausreicht, um zu sagen, dass die Bibel wahrscheinlich wahr ist?
👉
Wenn einige deiner Jugendlichen immer noch Zweifel haben, solltest du auf ihre Fragen eingehen und versuchen, ihnen die überwältigenden Beweise für die historische Genauigkeit der Bibel zu zeigen.

Zu diesen Beweisen kommen die archäologischen Beweise und die erfüllten Prophetien, die wir bereits besprochen haben. Und es gibt noch viel mehr, worüber wir noch nicht gesprochen haben! Die Bibel ist ein Dokument, dem wir vertrauen dürfen.

Verankerung

⏱ 5 Minuten

In unserer Welt gibt es viele Dinge, die für sich in Anspruch nehmen, wahr zu sein, wie z.B. die Werbekampagne von Warsteiner »Das einzig Wahre. Warsteiner«. 

Wahrheit ist wichtig. Wenn sie nicht wahr ist, verschwenden wir alle unsere Zeit. Heute haben wir darüber gesprochen, ob die Bibel wahr ist oder nicht. Wenn ihr mehr wissen wollt, kann ich euch das Buch Der Fall Jesus. Für Teens. Ein Journalist auf der Suche der Wahrheit empfehlen. Dazu gibt es den gleichnamigen Film Der Fall Jesus.

💡
Optionale Idee: Du kannst Silikonarmbänder für 2 Euro pro Stück bestellen, je nachdem, wie viele du brauchst.

»Damit ihr nicht vergesst, was wirklich wahr ist, schenken wir euch ein Armband. Die Botschaft ist einfach, aber die Auswirkungen dieser Botschaft sollten unser Leben verändern. Wenn die Bibel wahr ist, dann bedeutet das, dass Jesus uns gesagt hat, wie wir leben sollen, dass er uns unsere Sünden vergeben hat und dass wir seinem Beispiel folgen sollen.«

Gebet

⏱ Betet, solange es dauert

Empfohlene Ressourcen

Diese Ressourcen kannst du bei Bedarf in die Gruppenstunde einbauen:

»Ist die Bibel wirklich Gottes Wort?« Crosspaint

Woher weiß ich, dass die Bibel wahr ist? | Tobias Teichen (2/7)
Ist die Bibel wahr? Und woher kann ich das wissen? Gibt es dazu auch wissenschaftliche Belege? Selbst Jesus hat sein Leben auf die Bibel gebaut und viel aus…

»Woher weiß ich, dass die Bibel wahr ist?« (starte die Predigt von Tobi Teichen bei Minute 25:10)

Biblische Manuskripte - Papyri & Kodizes

Die Glaubwürdigkeit der Bibel: Szene aus dem Film »Gott ist tot 2«

»Die Bibel wurde verfälscht?« – Gespräch mit Natha und Chris von CrossTalk

Ameise ins Quadrat – Glaubwürdigkeit der Bibel und Prophetien

»Die Bibel – erstaunliche Fakten« YouTube Short von Tobias Teichen

👨‍⚖️
Nutzungsbedingungen
Diese Andacht wurde von Teen Sunday School Place (TM) entwickelt und erschien zuerst als »Lesson 2: How We Can Know the Bible is True?«. Deutsche Version »Warum ich glaube, dass die Bibel wahr ist« von Mr. Jugendarbeit. Alle Bestandteile von Lesson 2: How We Can Know the Bible is True? (einschließlich aller Bilder, Texte, Ressourcen und verwandten Produkte) sind Eigentum von Teen Sunday School Place (TM).

Die Rechte an der deutschen Version liegen bei Andy Fronius, mrjugendarbeit.com, mit freundlicher Genehmigung von Teen Sunday School Place (TM). Andy Fronius gibt der Person bzw. Organisation, die diese Ressource erworben hat, die Erlaubnis, ihre Bestandteile ausschließlich für den eigenen Gebrauch herunterzuladen, zu drucken und zu verwenden. Kein Teil dieser Andacht darf außerhalb dieser Organisation in irgendeiner Weise kopiert, geteilt, weiterverkauft oder erneut veröffentlicht werden, außer es handelt sich um kurze Zitate oder Rezensionen, sofern diese ausdrücklich auf mrjugendarbeit.com verweisen. Das Reproduzieren dieses Materials oder das Übernehmen in ein neues Werk, das diesen Richtlinien nicht entspricht (einschließlich Blogposts, Podcasts, Videos oder anderer Ressourcen), verstößt gegen das Urheberrecht. Jugendarbeit.org ist Teilnehmer am Amazon-Partnerprogramm, einem Affiliate-Werbeprogramm, bei dem wir eine Kommission für Verkäufe auf Amazon.com und damit verbundenen Websites verdienen, die über von uns bereitgestellte Links zustande kommen.

© 2023 Andy Fronius, mrjugendarbeit.com

Sei ein Teil der Zwölf

Wenn nur 12% unserer Leser monatlich 12€ spenden, können wir unsere Arbeit für die Jugendarbeit nachhaltig sichern.