Inspire Einheit 66: Saul gerät auf die schiefe Bahn

Wie funktioniert das INSPIRE Curriculum?

In jeder Einheit geht ihr durch mehrere interaktive Diskussionsphasen. Die Diskussionsfragen helfen euch, junge Menschen in ihrem Lesen und Interpretieren der Bibel zu fördern.

Für wen ist INSPIRE gemacht?

  • Für Gruppen mit 6 bis 30 Jugendlichen
  • Für junge Menschen zwischen 11 und 17 Jahren
  • Für Jugendleiterinnen und Jugendleiter mit wenig Zeit

Wie funktioniert es?

  1. Phase: Herausfinden, was im Text passiert
  2. Phase: Die wichtigsten Teile des Textes identifizieren
  3. Phase: Den Inhalt auf unsere Situation anwenden
  4. Phase: Verstehen, was Gott heute sagt

Ohne Bibel geht’s nicht

Da dieses Curriculum ein Hilfsmittel zum Verstehen der Bibel ist, funktioniert es am besten, wenn die Jugendlichen jeweils eine Bibel zur Hand haben. Bitte jede Woche jemanden, den Text vorzulesen, während die Jugendlichen mitlesen. Es ist auch praktisch, wenn sie während des Teachings ihre Bibeln offen vor sich haben, sodass sie ihre Antworten auf Textbelege stützen können, und nicht nur raten.

💡
Pro-Tipp: Schau dir die Fragen und Spiele vorher an, um dich mit Bibeltext, Thema und den Spielen vertraut zu machen.
Fertige Andacht mit Icebreaker, Bibelarbeit und Diskussionsfragen zu 1. Samuel 28,1-25 (Saul gerät auf die schiefe Bahn und lässt sich mit Geistern und Dämonen ein). Foto midjourney

Andacht

Icebreaker – Würdest du eher...?

⏱️ 3 Minuten

Sag deiner Gruppe, dass du sie etwas besser kennenlernen möchtest. Du gibst ihnen zwei Optionen und sie müssen entscheiden, welche sie bevorzugen würden.

Würdest du eher …?

… Hundefutter oder Katzenfutter essen?

… durch Betrug gewinnen oder durch faires Spiel verlieren?

… ein Jahr auf ein iPhone warten oder jetzt gleich ein neues Android-Handy haben?

… eine Schlange oder eine Tarantel füttern?

… dich vor Freunden oder vor Fremden blamieren?

… Urlaub am Meer in England oder im Schnee in der Schweiz machen?

… ein Jahr gratis Haribo oder ein Jahr gratis Milka-Schokolade bekommen?

… dich im Dschungel oder in der Wüste verirren?

… am Sonntagmorgen oder am Freitagabend in die Kirche gehen?

… sitzen und lernen oder stehen und lehren?

… übermenschliche Kraft haben oder fliegen können?

… ein Jahr trainieren und die Bronzemedaille gewinnen oder 4 Jahre trainieren und Gold gewinnen?

… in die Vergangenheit oder in die Zukunft reisen?

… ein Spukhaus umsonst bekommen oder 250.000 EUR für ein Haus zahlen, in dem es nicht spukt?

100 »Würdest du eher«-Fragen
»Würdest du eher«-Fragen eignen sich bestens als Kennenlernfragen, um das Eis in einer Gruppe zu brechen.
»Würdest du eher« Fragen Spiel mit Andacht
Magst du lieber Schokolade oder Vanille? Sommer oder Winter? Die Spieler wählen ihre Vorlieben, indem sie sich auf eine Seite des Raumes begeben. Nutze dieses Spiel, um über Gruppendruck zu sprechen.

Diskussionsstarter – Ghostbusters

⏱️ 5 Minuten

Ein Geisterjäger wurde 2009 zu einem »Spuk«-Krankenhaus in England gerufen, nachdem das Personal von einer verhüllten Gestalt berichtet hatte, die sich auf den Stationen und in den Fluren bewegte. Die unheimlichen Sichtungen im neu erbauten Royal Derby Hospital veranlassten laut Presseberichten sogar den staatlichen National Health Service dazu, einen Exorzisten zu rufen.

Die leitende Verwaltungsangestellte Debbie Butler informierte das Personal in einer E-Mail über den Plan, einen Priester hinzuzuziehen, um das Krankenhaus von paranormalen Aktivitäten zu befreien. Sie schrieb: »Ich bin mir nicht sicher, wie viele von Ihnen wissen, dass einige Mitarbeiter von einem Geist berichtet haben. Ich nehme es ernst, da es einige Mitarbeiter betrifft und das Letzte, was ich will, ist, dass sich die Mitarbeiter bei der Arbeit unwohl fühlen. Ich möchte niemanden mehr als nötig erschrecken, aber ich hielt es für das Beste, Sie alle über die Situation und unsere Maßnahmen zu informieren.

Ich habe mit der zuständigen Krankenhausseelsorgerin gesprochen und sie wird dafür sorgen, dass jemand von der Kathedrale einen Exorzismus in der Abteilung durchführt.«

Das 334 Millionen Euro teure Krankenhaus befindet sich an der Stelle des alten Derby City General Hospital, das in den 1920er Jahren über einem Teil einer alten römischen Straße errichtet wurde. Frau Butler fügte hinzu: »Ich verstehe, dass einige von Ihnen deswegen wahrscheinlich besorgt oder verängstigt sind. Wenn jemand von Ihnen dies besprechen möchte, können Sie sich jederzeit an mich wenden.«

Anglikanische Priester müssen in der Regel die Erlaubnis eines Bischofs einholen, bevor sie einen Exorzismus durchführen. Ein Sprecher des Bischofs von Derby sagte der Zeitung: »Jeder Fall dieser Art wird dem Bischof vorgelegt. Er werde sich angemessen beraten lassen, bevor er Maßnahmen ergreift. Eine Sprecherin der NHS-Stiftung für das Derby Hospital sagte: »Wir nehmen Informationen von Mitarbeitern ernst und arbeiten mit der Krankenhausseelsorge zusammen, um die Menschen zu beruhigen.«

Fern-Reiki als TikTok Trend - funktioniert es?
Die Generation Z versucht, deine Energie durch ihre Handys zu senden, und imitiert eine sehr reale Energieheilungspraxis.
Passend zum Thema, mit Stellungnahme zur christlichen Sicht.
Glaubt hier jemand an Geister? (Diskutiert. Aber ja, sie sind real. Die Bibel ist hier ziemlich deutlich.)
Was glaubt ihr, was Geister sind? (Entgegen der gängigen Meinung sind Geister nicht einfach die Seelen von verstorbenen Menschen, sondern vielmehr das, was man meistens Dämonen nennt. Diese »unreinen« oder bösen Geister können viel über Menschen wissen und sich so zum Beispiel als tote Verwandte ausgeben. Wenn jemand von euch jemals eine Begegnung mit einem übernatürlichen Wesen hatte, ist es wichtig, den Ursprung zu unterscheiden – kommt es von Gott oder nicht?)
Woher kommen Geister wohl? (Aus der unsichtbaren Welt. Mit hoher Wahrscheinlichkeit handelt es sich um gefallene Engel.)
Was sagt die Bibel wohl über die Kontaktaufnahme mit Geistern und Gespenstern? (Keine gute Idee. Finger weg!)

Einführung

⏱️ 1 Minute

In der Bibel finden sich viele ungewöhnliche Geschichten, die ein wenig bizarr und vielleicht überraschend erscheinen. Wir werden uns eine solche Geschichte aus dem Leben von König Saul ansehen.

Wir nehmen die Geschichte dort auf, wo Saul David verfolgt, um ihn zu töten. David hat es irgendwie geschafft, mit seinen Männern in eine Philister-Siedlung zu gelangen, ohne großen Ärger zu verursachen. Weitere Schlachten zeichnen sich bereits ab. Seltsamerweise bittet ein Mann namens Achisch (oder Achis), der König der Philister, David darum, in der Schlacht auf der Seite der Philister als sein Leibwächter zu kämpfen. Doch dies ist kein Fußballspiel, es ist ein Kampf gegen König Saul und die israelitische Armee.

Teaching 1

⏱️ 10 Minuten

📖 LEST 1. Samuel 28,1-25

Wodurch gerät König Saul unter Druck? (Die Philister wollen einen Kampf. Sie haben ihre Armee in die Nähe verlegt, es besteht also eine ernste Bedrohung, die es zu bekämpfen gilt.)
Wer ist nicht in der Nähe, mit dem König Saul unbedingt sprechen möchte? (Der Prophet Samuel ist gestorben.)
Warum ist es ein Problem, dass Samuel nicht mehr lebt? (Gott redet nicht mit Saul, also braucht er Hilfe, um zu wissen, was er tun soll, um den Kampf zu gewinnen.)
Welche Emotionen hat Saul, die den Druck noch verstärken? (Er hatte starke Angst. Angst raubt einem die Energie und man fühlt sich schwach und unfähig zu denken.)
Was ist das Schlimmste von all dem, was Saul widerfahren ist? (Seine Beziehung zu Gott war zerbrochen.)
Warum ist das ein großes Problem für Saul? (Gott ist der Einzige, der ihm helfen kann, und er begreift, dass er ohne Gott nichts ist.)
Kann mir einer von euch sagen, warum Gott König Saul, den Anführer seines Volkes, verlassen hat? (In vergangenen Situationen hat Saul Gott nicht gehorcht, als er das Volk Gottes anführte. Als er dann merkte, dass er es vermasselt hatte, tat es ihm nur wegen der Konsequenzen leid, nicht wegen seines Fehlverhaltens.)

Saul steht also unter Druck. Eine Armee stand zum Angriff bereit, und er war sich nicht sicher, ob die israelitische Armee siegen konnte. Außerdem war Samuel, Sauls Verbindung zu Gott, nicht mehr da. Saul hatte nun Angst und geriet in Panik. Er hatte keine Beziehung zu Gott mehr, die ihm hätte helfen können.

Diskussion – Druck

⏱️ 5 Minuten

Wir alle erleben Druck auf unterschiedliche Weise und zu unterschiedlichen Zeiten. Oft tragen ein begrenzter Zeitrahmen und eine bestimmte Frist stark dazu bei, dass wir uns gestresst fühlen.

Was sind die Vor- und Nachteile, wenn man unter Druck steht? (Vorteile: Es schärft den Verstand, um die anstehende Aufgabe zu bewältigen. Nachteile: Man hat nur eine begrenzte Zeit, um eine Lösung zu finden.)

Unter Druck können wir leicht die falschen Entscheidungen treffen, wenn wir uns überfordert fühlen.

Teaching 2

⏱️ 10 Minuten

König Saul scheint sich also eher auf Samuel als auf Gott zu verlassen.

Zu wem geht Saul? (Einer Wahrsagerin, beziehungsweise einem Medium.)
Was tun sie dann? (Sie nehmen Kontakt mit der Geisterwelt auf, um Wissen und Macht zu erlangen.)
Ist es richtig, ein Medium oder einen Hellseher zu konsultieren, um Informationen aus paranormalen Quellen zu erhalten? (Nein, es ist nicht okay. Egal, ob sie wahre Informationen erhalten können oder nicht – das bedeutet nicht, dass die Quelle dieser Informationen vertrauenswürdig oder ungefährlich ist.)
Doch dann geschieht etwas sehr Ungewöhnliches. Die Totenbeschwörerin ist selbst überrascht und erschrocken: Normalerweise würde sich wohl eine Art Dämon zeigen, der Informationen über die Toten hat. Das ist jedoch nicht der Fall. Erklärt, was passiert, als die Hellseherin die Geister befragt. (Der tote Prophet Samuel zeigt sich tatsächlich und überbringt eine Botschaft von Gott.)
Jemand, der diese Geschichte liest, könnte vielleicht sagen: »Ich kann doch ein Medium konsultieren, schließlich spricht Gott durch sie«. Warum ist dies die falsche Schlussfolgerung? (Dieses Ereignis kommt in der Bibel nur einmal vor. Es gibt keine anderen ähnlichen Vorkommnisse. Diese Schlussfolgerung lässt sich nicht aus einem einzelnen Text in der Bibel ziehen. Die Bibel sagt ganz klar, dass wir keine Medien befragen sollen.)

Das sind die Fakten, aber das reicht nicht aus, um zu verstehen, »warum« Samuel erschienen ist und warum wir keine Medien befragen können.

Kann jemand sagen, warum Gott die Seele des verstorbenen Samuels veranlasste, sich zu manifestieren und mit dem Medium zu kommunizieren, obwohl dies im Gegensatz zu dem stand, was Gott ansonsten befohlen hatte? (Gott hatte dieses Gebot gegeben, damit die Menschen nicht von Dämonen in die Irre geführt werden. Gott erlaubte Saul nicht, von einem Dämon zu hören, sondern Gott sprach ein letztes Wort des Gerichts über König Saul und seine Herrschaft über Israel.)

König Saul ist rebellisch. Menschen wenden sich allen möglichen Dingen zu, wenn sie gegen Gott rebellieren. Oftmals ist es etwas, von dem Gott gesagt hat, dass wir es nicht tun sollen.

Warum sagt Gott in der Bibel wohl, dass man bestimmte Dinge nicht tun soll? (Weil er uns vor dem Schaden schützen will, den diese Dinge uns zufügen können. Aber er will uns auch eine sichere, richtige Art zu leben zeigen, die Raum für seinen Segen schafft.)

Sind Geister echt?
Es gibt viele Geister in der unsichtbaren Welt, aber keiner von ihnen ist gut, außer dem Heiligen Geist, der Gott selbst ist. Er ist mächtiger als jeder böse Geist oder Dämon. In Hebräer 1,14 werden auch Engel als »dienstbare Geister« [LUT] bezeichnet. Natürlich gehören die Engel, die Gott und seinen Leuten dienen, auch zu dieser geistlichen Welt. Aber als Christen versuchen wir nicht, mit ihnen Kontakt aufzunehmen! Wenn Gott uns etwas durch seine Engel auszurichten hat, werden sie sich bemerkbar machen.

Geistergeschichten
Wir haben sicher alle schon Geistergeschichten gehört. Oft sind sie mit der Geschichte einer Person verknüpft, die – vielleicht unter tragischen Umständen – gestorben ist.

Warum tauchen Geister wohl so oft im Zusammenhang mit einem Verstorbenen auf, also mit einer Geschichte aus der Vergangenheit? (Die Dämonen wollen uns neugierig machen, mehr zu erfahren. Eine ungesunde Neugier in Bezug auf Geister kann dazu führen, dass man sich im Umgang mit ihnen verfängt. Sie arbeiten mit Angst und sind weder gut noch freundlich. Sie wollen bedient und beachtet werden.)

3. Mose 19,31 [EÜ]: »Wendet euch nicht an die Totenbeschwörer und sucht nicht die Wahrsager auf; sie verunreinigen euch. Ich bin der HERR, euer Gott.« Die Warnung richtet sich an alle, die neugierig auf solche Dinge sind, damit sie sich nicht darin verstricken, denn es würde ihnen schaden.

Eine schottische Geschichte erzählt von einer Christin (Miss Taylor aus Greenock), die nachts mit einem Schreck aufwachte und eine schattenhafte Gestalt am Fußende ihres Bettes erblickte, die wie der Satan aussah. Sie warf einen kurzen Blick auf ihn und sagte: »Och, du bist es nur«, drehte sich um und schlief wieder ein! Wir gehören zu Jesus, wir sind Gottes Kinder und werden von ihm beschützt.

Ist es also in Ordnung, Bücher und Filme wie Harry Potter zu lesen oder anzusehen? (Diskutiert)
Was, wenn diese Bücher »echte« Zaubersprüche und Praktiken enthalten, die moderne Hexen und Zauberer tatsächlich anwenden? (Diskutiert)
Denkt ihr, dass sich in solchen Büchern Irrlehren verbergen (falsche Vorstellungen von der Welt, Lügen über Gott), die Menschen unwissentlich übernehmen könnten? (Diskutiert. Fallen den Jugendlichen Beispiele ein?)
Hand hoch: In den Harry-Potter-Büchern ist weiße Magie gut und schwarze Magie schlecht. Vorausgesetzt, diese Dinge existieren: Ist diese Aussage in der realen Welt eurer Meinung nach richtig oder falsch? (Sie ist falsch. Es gibt keine »gute Magie«, weil alle Zauberei aus der gleichen Quelle stammt: Sie ist dämonisch …)

An Halloween (dem wichtigsten Tag des Jahres für moderne Wicca-Hexen und ähnliche neuheidnische Strömungen) gehen Kinder umher und sagen »Süßes, sonst gibt’s Saures«. Sich zu bereichern, indem man etwas unter Gewaltandrohung fordert, ist die Definition von Erpressung. Das ist ein Merkmal des Bösen: Kontrolle durch den Einsatz von Macht.

Zusammenfassung

⏱️ 1 Minuten

Bei vielen Menschen löst das Hören über Geister und übernatürliche Aktivitäten entweder Angst oder Neugier aus. Beide Reaktionen sind verständlich, können aber auch Schaden anrichten. In Jakobus 2,19 heißt es, dass die Dämonen wissen, dass es einen lebendigen Gott gibt, und sie vor Angst zittern.

Als Gottes Kinder steht ihr unter seinem Schutz. Aber es ist möglich, aus seinem Schutz herauszutreten, wenn man zu neugierig auf das Übersinnliche wird. Dies kann zu sehr beängstigenden Situationen führen. Es kann auch passieren, bestimmte falsche Überzeugungen über das Übernatürliche anzunehmen, ohne es zu merken.

Die Bibel sagt auch, dass alle, die den Namen des Herrn anrufen, gerettet werden. In der geistlichen Welt ist das Gebet eine mächtigere Waffe, als wir uns je vorstellen können. Wenn du dein Leben Jesus anvertraust, wirst du jeden Tag von Engeln beschützt!

Gebet

Dankt Gott für seinen Schutz und seine Versorgung in eurem Leben. Mit Sensibilität für deine Gruppe: Gib den Jugendlichen die Gelegenheit, über eigene Erlebnisse, Ängste oder Zweifel zu dem Thema zu sprechen. Betet insbesondere für diejenigen, die sich von düsteren Erfahrungen lösen wollen.

💡
PS: Wir entwickeln einzigartige Materialien für eine frische Jugendarbeit. Die besten Spiele für Gruppenstunden, den Online-Unterricht oder Freizeiten. Sichere dir jede Woche neue Tools im Newsletter. Mehr kostenlose Tools für deine Jugendarbeit findest du auf mrjugendarbeit.com.