The Chosen Staffel 1: Andachten zur Serie
The Chosen ist eine Serie über das Leben von Jesus. Sie basiert auf den Evangelien und ermöglicht einen ersten Zugang zum Glauben für Menschen, die Jesus kennenlernen möchten. Diese Andacht zur Serie hilft Kleingruppen, Hauskreisen und Jugendgruppen als Begleitmaterial mit Fragen.

Andachten zur 1. Staffel von The Chosen findest du hier.

60 Andachten mit Dingen ☂️

Abonniere und erhalte regelmäßig Gen Z Trend-Updates und hilfreiche Inhalte für die Begleitung junger Menschen.

Zugang zum E-Book

#1 »Donner«

Einführung

👉🏼
Erkläre deinen Jugendlichen zu Beginn, dass ihr zwei Textstellen lesen und miteinander vergleichen wollt. 

📖 Lest 1. Mose 1,1-5 und Johannes 1,1-5

💬 Erkläre: Der erste Abschnitt stammt aus dem Buch Genesis (1. Mose), das von Mose geschrieben wurde. Es ist der Anfang der Bibel. Der zweite Abschnitt stammt aus dem Johannesevangelium, das über tausend Jahre später von einem der Jünger Jesu geschrieben wurde.

Welche Gemeinsamkeiten gibt es zwischen Genesis 1 und Johannes 1? Welche Wörter und Ausdrücke haben sie gemeinsam? Wovon sprechen sie beide?
Was sind die Unterschiede zwischen Genesis 1 und Johannes 1? Gibt es etwas, das in Genesis erwähnt wird und das Johannes auslässt? Gibt es etwas Neues, das Johannes hinzufügt, das nicht in Genesis steht?
Da das Johannesevangelium später geschrieben wurde, ist Johannes derjenige, der Genesis kopiert und nicht umgekehrt. Warum denkt ihr, dass Johannes den Anfang seines Evangeliums auf Genesis 1 aufbaut? Und warum nimmt er die Änderungen vor, die er vornimmt? Was denkt ihr, was will er damit sagen?

💬 Erkläre: Diese Folge von The Chosen beginnt etwas anders als die vorherigen Folgen. Frühere Folgen von The Chosen begannen mit einer Rückblende zu einer Szene aus dem Alten Testament oder aus dem früheren Leben einer Hauptfigur. Diese Folge von The Chosen beginnt mit einer Rückblende; die Eröffnungsszene spielt viel später im Leben der Hauptfiguren, nachdem Jesus von den Toten auferstanden ist und seine Jünger ausgesandt hat, das Evangelium zu predigen und die Gemeinde aufzubauen.
In der Eröffnungsszene folgt The Chosen Johannes, dem Sohn des Zebedäus, einem der ersten Jünger Jesu, wie er beginnt, das Johannesevangelium zu schreiben. Die Jünger haben sich offenbar versammelt, um den Tod von Johannes' Bruder Jakobus zu betrauern, der vor kurzem wegen seines Glaubens getötet wurde.
Nach dieser Eröffnungsszene, die in der Zukunft spielt, kehrt The Chosen zu dem Punkt zurück, an dem sie am Ende der ersten Staffel aufgehört hat.

Rückblick

ℹ️
Da die Geschichte von The Chosen in Staffel 2 immer komplexer wird, ist es sinnvoll, regelmäßig einige relevante Informationen aus früheren Folgen zu rekapitulieren (vor allem, da es keinen regelmäßigen »Bisher bei The Chosen«-Beitrag gibt). Dies hilft auch den Jugendlichen, die nicht alle Folgen der Serie gesehen haben.
👉🏼
Erkläre deinen Jugendlichen, dass ihr einen kurzen Rückblick zu Staffel 1 von The Chosen machen werdet (ihr müsst nicht unbedingt alle Fragen beantworten).
Erinnert sich jemand an die Geschichte von Maria Magdalena (Lilith)? Wie sah ihr Leben zu Beginn von The Chosen aus? Was hat ihr Leben verändert? Wie hat sie darauf reagiert?
Erinnert sich jemand an die Geschichte von Matthäus? Was war seine Aufgabe? Wie behandelten ihn die anderen jüdischen Menschen? Wie kam er in Kontakt mit Jesus? Wie reagierten die anderen Jünger, als Jesus Matthäus rief?
Was ist mit der Geschichte von Simon (»Petrus«) und seinem Bruder Andreas? Was war das Problem, mit dem Simon konfrontiert war? Wie hat er versucht, es selbst zu lösen? Wie wurde es tatsächlich gelöst? Was geschah dann mit Simon und Andreas?
Ihr erinnert euch vielleicht daran, dass Simon und Andreas einen Mann namens Zebedäus und seine beiden Söhne Jakobus und Johannes kannten. Jakobus und Johannes waren in Staffel 1 keine Hauptfiguren in The Chosen, aber in Staffel 2 werden sie viel wichtiger. Wisst ihr noch, wie die Beziehung zwischen den Brüdern Jakobus und Johannes und den Brüdern Andreas und Simon war?
Während der Hochzeit, als Jesus Wasser in Wein verwandelte, traf er einen Mann namens Thomas und eine Frau namens Rama. Erinnert ihr euch, wer sie waren und was mit ihnen geschah?
Am Ende von The Chosen, Staffel 1, traf Jesus eine samaritanische Frau am Brunnen. Erinnert ihr euch, was passiert ist?

Folge anschauen

🎬 Seht euch The Chosen Staffel 2 Folge 1 an.

Auf dem The Chosen YouTube-Kanal sind die komplette erste Staffel sowie die ersten Folgen der zweiten Staffel kostenlos erhältlich.

ℹ️
Während ihr die Folge anschaut, versuche, nicht zu viel zu belehren. Die Jugendlichen sollen Spaß dabei haben und The Chosen nicht nur als eine umfangreiche Predigt sehen. Wenn du kommentierst, achte darauf lediglich zu erklären, wer die Charaktere sind, und kurz einen Hinweis oder Erklärung für etwas zu geben, das die Jugendlichen nicht verstehen. 

Diskussion

Gab es irgendetwas in dieser Folge, das euch verwirrt hat? Da war eine Menge los! [Kläre die Details, die sie nicht verstanden haben]
Was ist euch besonders aufgefallen? Gab es Momente, die euch besonders berührt haben?
👉🏼
Richte die Aufmerksamkeit deiner Jugendlichen nun wieder auf die Rahmenerzählung (die Prologszene mit der Vorwärtsbewegung). 
Was ist euch an dem Prozess aufgefallen, den Johannes beim Schreiben seines Evangeliums durchlaufen hat? Hat Gott Johannes einfach überrumpelt, ihn in Besitz genommen und alles aufgeschrieben? Was beobachten wir im Prolog?
Der größte Teil der Folge findet statt, während Jesus noch auf der Erde war. Welche Erfahrungen hat Johannes mit Jesus gemacht, die ihm halfen zu erkennen, dass Jesus sowohl ein Mensch als auch der Schöpfergott aus Genesis 1 war?
Was glaubt ihr, wie es sich angefühlt hat, zu erkennen, dass dein Freund und Anführer auch irgendwie Gott selbst war?

💬 Erkläre: Im Markusevangelium werden Johannes und sein Bruder Jakobus mit dem Spitznamen »die Donnersöhne« bezeichnet (Markus 3,17).
Im Johannesevangelium, das Johannes schreibt, nennt er sich gar nicht beim Namen, sondern nennt sich stattdessen »der Jünger, den Jesus liebte« (Johannes 13,23).

Was glaubt ihr, was Johannes in seinem Evangelium meinte, als er sich als »der Jünger, den Jesus liebte« bezeichnete? War es, weil er ein besserer Mensch war als die anderen Jünger?
Würdet ihr euch selbst als Jünger bezeichnen, die Jesus liebt? Warum oder warum nicht?
Wenn wir wirklich glauben, dass wir Jünger sind, die von dem Gott geliebt werden, der das ganze Universum geschaffen hat, wie sollte sich das auf unser Leben auswirken?

Download: The Chosen Staffel 2: Andachten zur Serie (Ebook)

Dieser Beitrag ist nur für Mitglieder

Melde dich jetzt an, um den Beitrag zu lesen und Zugang zur ganzen Bibliothek mit Beiträgen nur für Mitglieder zu erhalten.

Mitglied werden Du hast bereits einen Account? Einloggen