Jugendkultur – Forschung/Studien
Der Bericht enthält einige alarmierende Informationen, die aber viele fürsorgliche Erwachsene oder Eltern von Teenagern nicht überraschen werden.

Fünfzehn Prozent der befragten US-Jugendlichen gaben an, dass sie im Alter von 10 Jahren oder darunter mit Online-Pornografie in Berührung gekommen sind.

»Unter Online-Pornografie versteht Common Sense Media alle Videos und Fotos, die auf Websites, sozialen Medien oder anderswo im Internet angesehen werden und Nacktheit sowie sexuelle Handlungen zeigen, die den Zuschauer unterhalten und sexuell erregen sollen«. – Presstext

Das Durchschnittsalter, in dem sie Pornos gesehen haben, lag bei 12 Jahren. Fünfundvierzig Prozent der befragten Teenager gaben an, dass sie durch das Ansehen von Pornos hilfreiche Informationen über Sex erhalten haben.

In einer idealen Welt würden Teenager diese Fragen verantwortungsbewussten Erwachsenen stellen, anstatt Pornos zu schauen, um Antworten zu finden.

Laut einer britischen Studie bei der 16-21-jährige befragt wurden, ist Twitter mit 41% die häufigste Quelle des Konsums pornografischer Inhalte. Fast 40% der Befragten sind im Internet zufällig auf Pornografie gestoßen zu sein.

»Wie aus einem Bericht zum Pornokonsum bei Kindern und Jugendlichen hervorgeht: Demnach glauben viele Jugendliche, Gewalt beim Sex gehöre dazu.« – n.tv
Informationsabend für Eltern - Landratsamt Sigmaringen
07.02.2023 Safer Internet Day 2023

»Schutz unserer Kinder vor sexuell freizügigem Inhalt auf dem Handy« Informationsabend für Eltern

Ratgeber: Umgang mit Pornografie
Ein praktisches Handbuch zum Thema Pornografie, das Eltern und pädagogisch Verantwortlichen beim Einstieg in das Thema Pornokonsum hilft, Tipps und Materialien für Alltag und Begleitung von Kindern und Teenagern bereitstellt.
Pornografie: Das Pflichtprogramm für Jugendliche?!
Warum schauen so viele (junge) Menschen Pornos? Was suchen sie darin und was finden sie daran? Wenn du glaubst, Pornos zu schauen, sei einfach lustig und unterhaltsam, dann solltest du dich ein bisschen mit den möglichen Folgen beschäftigen.
Was lehrt Pornografie Kinder und Jugendliche?
Massenhafte Pornografie reduziert nachweislich den Wunsch auf langfristige Beziehungen und den Kinderwunsch.
Meldung - die medienanstalten
Die Medienanstalten sind zuständig für Zulassung und Regulierung des privaten Rundfunks in Deutschland und für die Aufsicht und Vielfaltssicherung von Online-Medien.

»Eng verknüpft: Pornografie-Konsum und Neigung zu sexueller Gewalt bei Jugendlichen« – Pressemitteilung

Dieser Artikel wurde vom Axis Creator Team verfasst und im englischsprachigen »Culture Translator« veröffentlicht. Deutsche Version von Esther Penner.

Sei ein Teil der Zwölf

Wenn nur 12% unserer Leser monatlich 12€ spenden, können wir unsere Arbeit für die Jugendarbeit nachhaltig sichern.