💡
Was bedeutet GIF? Das Graphics Interchange Format (engl. Grafikaustausch-Format), kurz GIF (Aussprache nach Erfinder [d͡ʒɪf], häufiger jedoch auch [gɪf]), ist ein Grafikformat für Bilder mit Farbpalette (Farbpalette mit max. 256 Farben, inkl. einer »Transparenzfarbe«). Es erlaubt eine verlustfreie Kompression der Bilder. (Quelle: Wikipedia)

Popkultur

Trending/Memes

GIFs sind vorbei, meint Kaitlyn Tiffany im Atlantic. Das Dateiformat wird von jüngeren Menschen offiziell als »cringe« bezeichnet. Reaktions-GIFs, so Tiffany, sind für Jugendliche besonders abstoßend, wahrscheinlich weil viele der besten GIFs übermäßig genutzt wurden. Diese exzessive Nutzung wird durch die Tatsache verschlimmert, dass GIF-Bibliotheken wie Giphy dazu neigen, die beliebtesten GIFs an die Spitze ihrer Suchergebnisse zu setzen, was bedeutet, dass neue GIFs nur selten in den kulturellen Sprachgebrauch aufgenommen werden.

via GIPHY

👉🏽
Wenn diese bewegten Grafiken dich unterhalten und dir bei der Kommunikation helfen, kannst du natürlich gerne GIFs nutzen – aber erwarte nicht, dass dein Teenager dich »zurückGIFt«.
38 Slang-Begriffe der Generation Z erklärt
Damit du dich künftig nicht mehr doof fühlen musst, wenn du nicht verstehst, was die junge Generation von sich gibt, kommt hier eine kleine Hilfestellung: Slang-Begriffe der Generation Z, übersetzt in normales Deutsch!
In diesem Beitrag kannst du sehen, wie exzessiver GIF-Einsatz aussieht.
»Cringe« ist das Jugendwort des Jahres 2021
Es steht für das Gefühl der Fremdscham, besonders wenn eine ältere Person versucht, besonders lässig und jugendlich zu wirken.
Warum du das 😂 Emoji nicht mehr benutzen darfst
Generation Z verwendet Emojis anders als die älteren Generationen. In diesem Artikel geben dir Andy und Daniel hilfreiche Anhaltspunkte an denen du dich in deiner Kommunikation mit Teens orientieren kannst.
Teile diesen Beitrag