Manchmal sind die Gäste an einem Alphalive Treffen (gerade zu Beginn) ein wenig angespannt. In solchen Situationen helfen »Eisbrecher«, die Stimmung aufzulockern und mit Spass in den Abend zu starten. Wir haben für Alphalive YOUTH einige Icebreaker-Ideen gesammelt, welche wir euch – entlang den Alphalive-Themen – in einem Dokument zusammengestellt haben.

Lade dir hier das Dokument herunter und starte deinen nächsten Alphalive YOUTH-Abend mit einem Icebreaker!

Spiele und Icebreaker sind wichtig für das Gruppengeschehen, sowohl bei analogen, als auch digitalen Treffen. Hier findest du einige Ideen zum direkten Umsetzen oder Anregen der eigenen Kreativität.

Kennenlern-Bingo

Episode 1 - Leben

Um alle Youth Alpha Episoden herunterzuladen, logge dich auf https://auth.alpha.org/ ein.

Zusammenfassung: Ziel ist es, möglichst schnell viele Leute zu finden, die diese Eigenschaft haben und in dem Kästchen unterschreiben. Wer als Erstes eine Zeile oder eine Spalte voll hat, ruft »Bingo«, gewinnt und bekommt einen kleinen Preis.

So geht’s: Bei diesem Spiel dürfen sich die Teenager frei im Raum bewegen. Jede/r hat einen Stift und einen Zettel (Anhang Seite 18) mit vielen Kästchen, die mit unterschiedlichen Eigenschaften oder Erfahrungen verknüpft sind.

Sie können nun quer durch den Raum Leute ansprechen und Unterschriften sammeln. Optionale Regel: Eine Person darf auch nur eine Unterschrift geben.

Namensspiel

Episode 2 - Jesus

Um alle Youth Alpha Episoden herunterzuladen, logge dich auf https://auth.alpha.org/ ein.

Zusammenfassung: Dieses Spiel ist witzig und einfach und dient dazu, die Namen der Personen in der Gruppe zu lernen und zusätzlich etwas über jeden zu erfahren.

So geht’s: Teilt die Leute in Kleingruppen auf, in denen sie später auch ihre Gespräche führen werden. Reihum nennt jeder seinen Namen. Vor dem eigenen Namen muss jedoch ein Adjektiv hinzugefügt werden, das mit demselben Anfangsbuchstaben wie der Name beginnt und die eigene Persönlichkeit beschreibt (zum Beispiel: Denkender David, musikalische Mila, etc.). Die nächste Person wiederholt nun alle Namen und Adjektive der vorangegangenen Personen und nennt dann den eigenen Namen mit Beschreibung. Je später man an der Reihe ist, desto mehr muss man sich also merken.

Schere, Stein, Papier

Episode 3 - Kreuz

Um alle Youth Alpha Episoden herunterzuladen, logge dich auf https://auth.alpha.org/ ein.

Zusammenfassung: Überraschenderweise lässt sich dieses klassische Spiel auch online spielen. Entscheidend für den Erfolg ist eine gute Moderation, die klar verkündet, wann eine neue Runde beginnt.

So geht’s: Zunächst wird erklärt, dass es die drei Symbole Schere, Stein und Papier gibt und welches Symbol welches schlägt. Jede Person im Meeting wählt dann einen beliebigen Gegner oder eine Gegnerin für die aktuelle Runde. Nach dem Startsignal »Schere, Stein, Papier« zeigt jeder sein gewähltes Symbol in die Kamera. Dann prüft jeder, welches Symbol sein Gegner oder seine Gegnerin gewählt hat. Wer verliert, schaltet seine Kamera aus, sodass sichtbar wird, wer noch im Spiel ist. Bei einem Unentschieden darf man in die nächste Runde weiterziehen. In jeder neuen Runde wählt man erneut einen Gegner oder eine Gegnerin. Das Spiel endet mit einem Finale und der Ermittlung der Gewinnerperson. Dieses Spiel ist für Gruppen von 5 bis 50 Personen geeignet.

Menschlicher Dreibein

Episode 4 - Glaube

Zusammenfassung: Die Teams müssen versuchen, ein »menschliches Dreibein« zu bauen, indem sie drei Beine von den Teammitgliedern nutzen. Darauf müssen sie dann einen Becher Wasser balancieren. Material: Pro Team ein Brett und ein Plastikbecher mit Wasser

So geht’s: Stellt zwei oder drei Teams mit jeweils drei Leuten zusammen. Sie sollen sich mit ihrem Rücken auf den Boden legen und ein Bein in die Höhe strecken (Mädels, die einen Rock tragen, solltet ihr für diese Aktion nicht auswählen). Legt das Brett auf ihre Füße. Dann stellt ihr den mit Wasser gefüllten Becher auf das Brett. Das Team, das den Balanceakt am längsten durchhält, gewinnt.

Übrigens: Die Teams könnten nass werden.

Toilettenrollen-Rennen

Episode 5 - Gebet

Zusammenfassung: Zwei Teams liefern sich einen Wettkampf im Toilettenrolle abrollen und wieder aufrollen.

Material: 1 Toilettenrolle für jedes Team

So geht’s: Teilt die Gruppe in zwei Teams auf (oder auch mehrere). Sie sollen sich hintereinander in einer Linie aufstellen. Gebt jedem Team eine Toilettenrolle. Beim Startsignal nimmt die erste Person in jedem Team die Rolle, hält das Papierende fest und gibt die Rolle durch die Beine zum Hintermann weiter (dabei wird die Rolle abgewickelt). Die nächste Person muss die Rolle über den Kopf zum Nächsten geben. Das geht so weiter: unten durch, oben drüber, unten durch … bis zum Ende der Teamschlange. Wenn die Rolle beim Letzten des Teams angekommen ist, muss er anfangen, das Papier wieder aufzurollen und zum Vordermann zurückzugeben. Wenn das Toilettenpapier an einer Stelle reisst, muss das Team von vorne beginnen. Das erste Team, das die Rolle wieder fertig aufgerollt hat, gewinnt.

Bibelbrücke

Episode 6 - Bibel (1)

Zusammenfassung: In 5er-Gruppe eine Brücke über zwei Stühle bauen. Die Brücken sollen genug stark sein, um Bibeln zu tragen.

Material: Pro Gruppe zehn A4-Blätter & ein großer Streifen Klebeband.

So geht’s: Nach der Bauzeit von ca. 7 Minuten vergibt die Moderation für jede Brücke Punkte nach den folgenden Kriterien:

  • Vorstellung: Wie wurde die Brücke von der Gruppe vorgestellt? (1–3 Punkte)
  • Optik: Wie schön sieht die Brücke aus? (1–3 Punkte)
  • Stärke: Welche Bibel hält die Brücke aus? Bibel-App/Handy (1 Punkt), Taschenbibel (2 Punkte), kleine Bibel (3 Punkte), normale Bibel (4 Punkte) oder Studienbibel (5 Punkte).

Es gewinnt die Gruppe, welche die meisten Punkte gesammelt hat.

Wenn ich …

Episode 6 - Bibel (2)

Zusammenfassung: Ein witziges Spiel zum näheren Kennenlernen.

Material: Zettel mit Satzanfängen und Stifte

So geht’s: Jede Person muss folgende Sätze vervollständigen. Dabei müssen drei wahr und einer falsch vervollständigt werden.

  • Wenn ich eine berühmte Person heiraten könnte, würde ich … heiraten.
  • Wenn ich unendlich viel Geld hätte, würde ich … fahren.
  • Wenn ich irgendwo auf dieser Welt leben könnte, würde ich in … leben.
  • Wenn ich jeden Job erhalten könnte, würde ich als … arbeiten.

Nach ein paar Minuten liest jede Person ihre vier Sätze vor, die anderen Gruppenmitglieder versuchen herauszufinden, welche Aussage falsch war.

Wahr oder Erfunden?
Auf der Suche nach Spiele für Jugendgruppen ohne Material? Wahr oder Erfunden ist ein Gruppenspiel für Jugendarbeit, das auch als große Gruppe drinnen gespielt werden kann.

Passend dazu eignet sich »Fact or Cap« als Bildschirmspiel mit der Gruppe.

Krabbenfussball

Episode 7 - Heiliger Geist

Zusammenfassung: Im Krabbeln Fußball spielen

Material: Ein großer Fußball, Tische als Tore

So geht’s: Bei diesem Spiel treten zwei Teams gegeneinander an. Der einzige Unterschied zum normalen Fußballspiel ist, dass man sich nur auf allen Vieren bewegen darf (der Rücken zeigt auf den Boden). Das Team mit den meisten Toren gewinnt. Bei diesem Spiel sollte man für eine gute Raumbelüftung sorgen.

Dosen-Experiment

Episode 8 - Erfüllt

Zusammenfassung: Eine volle und ungeöffnete Dose sollte das Gewicht einer Person halten können, eine leere Dose dagegen wird zerdrückt. Dies hilft zu verdeutlichen, dass mit dem Heiligen Geist erfüllte Christen stärker sind.

Material: 2 Dosen Energy-Drink – eine leer, eine voll

So geht’s: Bittet einen Freiwilligen auf der ungeöffneten Dose mit nur einem Bein zu balancieren. Knickt zusätzlich die Seite ein und trotzdem wird nichts geschehen. Bittet anschließend den Freiwilligen, dies mit der leeren Dose zu versuchen. Auch dies sollte möglich sein, ohne dass die Dose gleich zerdrückt wird. Sobald man jedoch die Seite einknickt, wird die Dose zerdrückt.

Hinweis: Fürs Einknicken der Dose, sollte die Person nicht auf der Dose stehen. Es empfiehlt sich, das Experiment vorher zu testen.

Asch-Experiment

Episode 9 - Leben 2.0

Zusammenfassung: Die Clips zu einem Experiment von Solomon Asch verdeutlichen, wie einfach Menschen sich einem gewissen Standard anpassen, auch wenn dieser offensichtlich falsch ist. Christ/innen sollen sich nicht einfach anpassen, sondern einen Unterschied machen und ihr Leben gemeinsam mit Gott gestalten.

Material: Laptop und Beamer
Die Clips findest du hier:

(bis 2:36 Minute)

(nur auf Englisch)

Überleitung: Oftmals ist es viel einfacher, sich anzupassen und zu tun, was alle anderen tun, auch wenn dies vielleicht falsch ist. Gestern haben wir uns mit dem Heiligen Geist befasst und hatten die Gelegenheit, füreinander zu beten. Jetzt befassen wir uns mit der Zukunft – was machen wir mit dem Rest unseres Lebens? Wie wollen wir weitermachen und das Beste aus dem Leben mit Gott machen?

Gut oder Schlecht?

Episode 10 - Das Böse

Zusammenfassung: In diesem Spiel entscheidet die Gruppe, was auf der unteren Liste gut, beziehungsweise schlecht ist.
So geht’s: Erklärt der Gruppe, dass ihr eine Liste vorlest und sie selbst entscheiden sollen, ob die Dinge gut, schlecht oder dazwischen sind. Bestimmt eine Seite des Raumes als »gut« und die andere Seite als »schlecht« – und betont auch, dass es okay ist, zwischendrin zu stehen. Alle sollen sich im Raum bewegen und dort stehen bleiben, wo sie den Begriff auf ihrer gut/schlecht-Skala einordnen würden.

Begriffe: Starbucks-Kaffee, Klatsch und Tratsch, Pornografie, Schule, Klimaerwärmung, Spenden …

Sobald ihr fertig »gestimmt« habt, diskutiert folgende Fragen:

  • Wie können wir beurteilen, was schlecht ist?
  • Ist es nicht interessant, wie unterschiedliche Meinungen wir dazu haben, was schlecht ist?

Wasserballons Fangen

Episode 11 - Weitersagen

Zusammenfassung: Paarweise versuchen die Jugendlichen Wasserballone zu fangen.

Material: Viele gefüllte Wasserballone (mindestens einen Ballon pro Paar + zusätzliche)

So geht’s: Nehmt die Gruppe mit nach draußen, wo es nass werden darf. Teilt die Jugendlichen paarweise ein und lasst die Teams mit etwa 1 Meter Abstand hinstellen, so dass sie sich ansehen. Gebt jeder Gruppe einen Wasserballon. Auf Kommando muss jeweils jemand aus dem Team der/dem anderen den Ballon zuwerfen. Alle Paare, welche das geschafft haben, müssen einen Schritt rückwärts machen. Auf »Los« werfen die jeweils anderen den Ballon ihrem Partner zurück. Wenn jemand den Ballon fallen lässt oder der Ballon beim Fangen zerplatzt, scheidet dieses Team aus. Jedes Mal, wenn ein Paar das Werfen und Fangen erfolgreich schafft, machen sie einen Schritt nach hinten. Das Team, welches am Schluss übrig bleibt und damit die weiteste Strecke mit Werfen und Fangen erreicht, gewinnt.

Pannenshow

Episode 12 - Heilung

Zusammenfassung: Zeigt einen Pannenclip über Sportunfälle oder spektakuläre Ski/Snowboard Stürze (jedoch nicht zu brutale).

Material: Sucht online, beispielsweise auf YouTube nach lustigen Sportpannen, Laptop und Beamer.

Überleitung: Wieso habe ich euch wohl diese Clips gezeigt? Sie passen hervorragend in unser heutiges Thema! Wir wollen uns mit Heilung beschäftigen.

Positive Eigenschaften

Episode 13 - Kirche

Zusammenfassung: Verteilt an alle das »positive Eigenschaften«-Blatt. Dieses Spiel ist eine tolle Möglichkeit, einander zu ermutigen.

Material: Blatt »Positive Eigenschaften« (Anhang Seite 19), Stifte.

So geht’s: Gebt jeder Person ein Arbeitsblatt und einen Stift. Das Ziel dieses Spieles ist, einander zu ermutigen. Jeder Spieler versucht, seine Felder mit einer Unterschrift eines Mitspielenden zu füllen. Der Spieler sucht sich eine Person aus, zu der die Beschreibung auf dem Feld passt und bekommt dafür die Unterschrift in das entsprechende Feld. Alle Beschreibungen sind positiv und jede Person muss sich entscheiden, welche Eigenschaft die Mitspieler am besten beschreibt. Jede Person darf nur einmal auf das Blatt eines Mitspielers unterschreiben. Die Person, welche zuerst seine Felder unterschrieben hat, gewinnt.

Dalli Klick

Bonus Icebreaker

Zusammenfassung: In diesem Spiel erraten die Spieler/innen, was auf den Bildern einer Powerpoint abgebildet ist. Die Schwierigkeit besteht darin, dass ein Bild nur Stück für Stück eingeblendet wird. Wer schneller errät, was zu sehen ist, gewinnt.

Material: Powerpoint-Vorlage Dalli Klick.

So geht’s: Eine mögliche Regel für das Spiel wäre beispielsweise, dass alle Spieler/innen nur eine von dir bestimmte Anzahl an Versuchen haben, den Inhalt des Bildes zu erraten. Wer seine Stimmen abgegeben hat, muss warten, bis die Runde vorbei ist. Außerdem könnten die Spieler/innen aufgefordert werden, beim Reinrufen der Antwort aufzustehen. Spielt es alle gegen alle oder in Teams.

Sei ein Teil der Zwölf

Wenn nur 12% unserer Leser monatlich 12€ spenden, können wir unsere Arbeit für die Jugendarbeit nachhaltig sichern.