Die Schönheits-OP für Männer, die …

… mit ihrer Körpergröße unglücklich sind. Ein kosmetischer Eingriff mit der Bezeichnung »Beinverlängerung« hat durch einen Bericht in GQ einige Aufmerksamkeit erregt. Die Beinverlängerung garantiert, dass die Patienten ein paar Zentimeter größer werden. Die meisten Menschen, die sich dafür entscheiden, sind Männer, die kleiner sind als 1,80 m. Bei dem Eingriff werden im Grunde beide Beine gebrochen, die Oberschenkelknochen auseinandergezogen und das Knochenwachstum angeregt, um die Lücken zu schließen. Die Betroffenen können monatelang nicht laufen. Für einige junge Männer sind diese zusätzlichen Zentimeter es wert, da sie glauben, dass sie so ihre Chancen bei der Partnersuche und im Beruf im Laufe ihres Lebens verbessern können.

Sie kommen aus der ganzen Welt. Zu drei Vierteln Männer, die alle derselbe Wunsch eint: grösser zu werden, weil sie sich zu klein fühlen, um glücklich zu sein oder zumindest zufrieden. Zu klein, um erfolgreich zu sein oder für den Erfolg respektiert zu werden. Zu klein, um Beschützer zu sein. Genau die richtige Grösse haben, um übersehen zu werden. Oder alles zusammen. – Tagblatt
Der Mann, der seine Beine verlängern ließ
Marcel D. stellt sich bei Fotos auf Zehenspitzen. Weil er 1,69 ist. Die verstörende Geschichte eines Mannes, der sich nicht mit seiner Größe abfinden will.
Teile diesen Beitrag