Dieses Jahr starten wir mit einer Serie wertvoller Webinare für dich:

»Community Connect – Kollegiales Coaching«
Datum: 1. Februar 2024, 10:00 Uhr
Referentin: Carola Holfeld ist Teil des MrJugendarbeit Teams, Theologin und seit vielen Jahren hauptamtlich in der Kinder- und Jugendarbeit tätig. Jetzt anmelden

»Vom Opfer zum Gestalter: Strategien für den Umgang mit Mobbing und Herausforderungen im Berufsleben«
Datum: 14. Februar 2024, 10:00 Uhr
Referent: Martin Scott ist deutschlandweit als Sprecher, Coach & Supervisor (i. Q.), Moderator, Trainer und Berater tätig. Jetzt anmelden

Wir freuen uns darauf, dich bei einem oder allen Webinaren begrüßen zu dürfen!

💬 In dieser E-Mail:

  • Greta Gerwig bringt ›Narnia‹ auf Netflix.
  • Zyn Nikotinbeutel: getarnt als harmlos, werden unter Jugendlichen beliebt.
  • Orange Peel Theory auf TikTok: Ein einfacher, aber umstrittener Test für die Beziehungstreue.
  • ›Mean Girls‹ kehrt zurück: Im neuen Film wird gesungen.
  • Gypsy Rose Blanchard: Verurteilte Mörderin wird zur TikTok-Ikone.
  • Rapper Luciano erobert Charts mit ›Time‹ – Eine Ode an Träume.
  • Suchmaschinen-Trendwende: Teenager bevorzugen TikTok über Google wegen Spam-Problematik.
  • BookTok fördert Bücher mit bedenklichem Inhalt unter Jugendlichen.
  • Indiana Jones kommt als Videospiel.

Liebe Grüße
— Andy und das MRJ Team

PSWurde dir dieser Newsletter weitergeleitet? Melde dich hier an!

💬
»Es ist wichtig zu verstehen, dass TikTok die treibende Kraft ist, der jede dieser Plattformen folgt.« – Social Media Experte Brady Shaerer im Carey Nieuwhoff Leadership Podcast

Erlebe Carey auf dem Leitungskongress 2024
Falls du es verpasst hast
🎥 Webinaraufzeichnung: Geben ist nicer als nehmen – Kultur der Großzügigkeit bei jungen Menschen ausbreiten (MRJ)
😢 Gruppenstunde »Warum lässt Gott Leid zu?« (MRJ)
👥 »Außenseiter, Mut und Freundschaft« – Gruppenstunde mit Kurzfilm (MRJ)
⚖️ Fertige Andacht »Ungerechtigkeit – Passt Gott auf?« (MRJ)

Drei Dinge diese Woche

1. Nikotinbeutel-Zyn im Trend bei Jugendlichen

Worum es geht: Zyn wird über »Zynfluencer« bei Jugendlichen beworben. Sie sind alles andere als harmlos.   

Was steckt dahinter? Lutschtabak-Produkte wie Zyn, On! und Velo enthalten Nikotinpulver anstelle von Tabakblättern. In den USA werden sie von der FDA als weniger gefährlich eingestuft als herkömmliche Zigaretten. In Europa ist der Verkauf von Lutschtabak (Snus) mit Ausnahme von Schweden verboten. In einer rechtlichen Grauzone bewegt sich der Verkauf von Nikotinbeuteln (tabakfreier Snus). Während der Konsum erlaubt ist, ist der Verkauf verboten. Lutschtabak ermöglicht es, die Rauchgewohnheit zu verbergen. Die Beutel lösen sich unter der Lippe auf, so dass sie nicht ausgespuckt werden müssen. In den sozialen Medien gibt es sogenannte »Zynfluencer«, die für diese Produkte werben und dabei vor allem Jugendliche ansprechen. In den USA schießen die Verkaufszahlen in die Höhe. Viele Eltern hingegen wissen immer noch nicht, dass es Lutschtabak überhaupt gibt. Sie merken es auch nicht, wenn ihre Jugendlichen Lutschtabak konsumieren.

Gesprächseinstieg: Hast du schon einmal von Zyn (Snus) oder Lutschtabak gehört?

2. Mean Girls Neuauflage

Worum es geht: »Mean Girls – The Girls Club«, Neuverfilmung von »Mean Girls«, spricht ein breites Publikum an und hat eine besondere Anziehungskraft auf christliche Jugendliche.

Warum sich christliche Jugendliche angesprochen fühlen: Die neue Filmversion (2024) wurde mit explizit queeren Charakteren und einigen sprachlichen Änderungen aktualisiert. Die Haupthandlung bleibt jedoch wie vor zwanzig Jahren: Bienenkönigin Regina George und Highschool-Neuling Cady Heron konkurrieren um denselben Jungen. (Ein wesentlicher Unterschied: Cady und Regina singen jetzt). Im Gegensatz zu vielen Darstellungen von Homeschoolern in populären Medien wird Cady nicht als Person mit einem hyperkonservativen oder besonders religiösen Hintergrund dargestellt. Ihr Kampf, sich in einer fremden, unberechenbaren und manchmal grausamen Teenager-Kultur zurechtzufinden, macht sie umso sympathischer. »Mean Girls – Der Girls Club« startete letzte Woche und ist bereits ein kommerzieller Erfolg: Am letzten Wochenende spielte der Film 32 Millionen Dollar ein. Sicherlich werden viele Teenager den Film sehen und darüber sprechen. 

Gesprächseinstieg: Wie können christliche Jugendliche deiner Meinung nach die Herausforderungen der Oberstufe meistern und dabei ihren Werten und ihrem Glauben treu bleiben?

3. Warum eine verurteilte Mörderin so viele Fans hat

Worum es geht: Gypsy Rose Blanchard saß acht Jahre im Gefängnis, weil sie den Mord an ihrer missbrauchenden Mutter geplant hatte. Jetzt wurde sie freigelassen und der Kult um ihre Berühmtheit in den sozialen Medien steigt ins Unermessliche.

Warum sie die Generation Z fasziniert: Der Hashtag #gypsyrose steht auf TikTok kurz vor der 5-Milliarden-Marke. Viele Teenager sehen in ihr eine Ikone des Mutes und der Hoffnung angesichts elterlicher Gewalt. Schon vor ihrer Freilassung war Blanchard eine sehr bekannte Persönlichkeit und in gewisser Weise auf den Ruhm in den sozialen Medien vorbereitet. In der ersten Januarwoche strahlte Lifetime eine sechsstündige Serie mit dem Titel »The Prison Confessions of Gypsy Rose Blanchard« aus, in der ihr Leben auf sehr sympathische Weise dargestellt wurde. Dies ist nur die jüngste mediale Aufarbeitung ihrer Geschichte, die bereits Gegenstand einer Serie auf Hulu (»The Act«), eines Films auf Lifetime (»Love You to Death«) und mehrerer Dokumentarfilme war. Blanchard, eine erwachsene Frau, die wegen eines schrecklichen Verbrechens im Gefängnis saß, hat ein sehr behütetes und überwachtes Leben geführt und ist noch nicht richtig »erwachsen« geworden. Sie führt ihre Anziehungskraft auf die Generation Z darauf zurück, dass sie ihre eigene Identität in Frage stellt, während die Teenager ihre eigene finden.

Gesprächseinstieg: Hast du vom Fall Gypsy Rose Blanchard gehört?

Sieh dir das Angebot unseres Sponsors in diesem Newsletter an:


Eine Nachricht von Willow Creek Deutschland: Erlebe Top-Speaker wie Carey Nieuwhof. Mit 250.000 monatlichen Hörern zählt er zu den führenden Podcastern zu Leitungsthemen in der Kirche. Beim LK24 in Karlsruhe erklärt Carey, was jeder von uns tun kann, damit die eigene Gemeinde für die Zukunft gut aufgestellt ist. Termin: 7.-9. März 2024, dm-arena Karlsruhe + 10 Übertragungsorte deutschlandweit. Tickets: www.leitungskongress.de.

🎤
Song der Woche
»Time« von Luciano: Luciano, einer der führenden deutschen Rapper, erobert mit »Time« erneut die Spitze der Charts – Platz 1 in den offiziellen deutschen Charts und Platz 7 auf Spotify in Deutschland. Musikalisch beeindruckt »Time« durch das Sample von Hans Zimmers berühmtem Stück aus »Inception«, das dem Song eine besondere emotionale Tiefe verleiht. Der Song betont, wie wichtig es ist, dankbar für das zu sein, was man erreicht hat, während man weiter hart an seinen Träumen arbeitet, ohne sich selbst zu verlieren. Lucianos Träume sind Autos, Ruhm, Ehre und Geld. Er ermutigt seine Zuhörer, ihr Leben aktiv zu gestalten und ihre Ziele mit Ausdauer und Dankbarkeit zu verfolgen. Für den Songtext, hier klicken.

#booktok

In den letzten Jahren hat die #booktok-Community auf TikTok einen großen Einfluss auf die literarische Welt gehabt. Über 215 Milliarden Mal wurde #booktok aufgerufen, und sowohl Verlage als auch Buchhändler haben die Macht dieser Subkultur als Marketing-Phänomen erkannt. Bibliotheken und Buchhandlungen stellen ihre »BookTok-Empfehlungen« auf speziell kuratierten Tischen aus, und neue Autoren werden ermutigt, auf der Plattform aktiv zu sein, um ihre Verkaufszahlen zu steigern. Die aktuellen Nummer eins und Nummer zwei der New York Times-Bestsellerliste (auf der Spiegel Bestsellerliste auf Platz drei) sind die BookTok-Lieblinge »Fourth Wing« und »Iron Flame«, beide von Rebecca Yarros.

Das mag ermutigend erscheinen. Gott sei Dank, die Jugendlichen lesen! Leider neigt der Inhalt dieser Bücher oft dazu, in wirklich anstößige Bereiche abzudriften. Viele der am meisten gefeierten BookTok-Bücher enthalten extrem grafische Beschreibungen sexueller Begegnungen. Diese expliziten Bücher werden schamlos als das präsentiert, was man lesen sollte, besonders für junge Frauen. Der pornografische Charakter an sich wäre schon problematisch, aber diese Bücher tendieren auch dazu, eine verdrehte, toxische Version von Romantik darzustellen. In der Welt von BookTok wird missbräuchliches Verhalten in einer Beziehung oft als Symptom und vielleicht sogar als Voraussetzung für wahre Liebe entschuldigt.

Die Bibel warnt uns eindringlich, mit den Quellen, mit denen wir uns beschäftigen, weise und unterscheidend umzugehen. Wenn wir Philipper 4,8 lesen, denken wir vielleicht zuerst an gewalttätige Videospiele, Fernseh- und Kinofilme mit sexuellem Inhalt und Ähnliches. Aber die Wahrheit ist, dass alles, womit wir uns beschäftigen, Einfluss auf unseren Geist hat. Wenn wir Bücher lesen, die ungesunde Ansichten über das Leben und die Liebe fördern, trainieren wir unseren Geist, diesen Mustern zu folgen.

Als Christen sind wir dazu berufen, Christus in allem, was wir tun und sagen, und in unserem Denken nachzuahmen. Als Sohn Gottes waren und sind die Gedanken Jesu gerecht und rein; als sündige Menschen werden wir diesen Standard auf dieser Seite der Ewigkeit nicht vollkommen erfüllen können. Aber wir können wählen, worüber wir nachdenken und was uns lehrt, wie wir sein sollen.

Für ein vertiefendes Gespräch über BookTok und dessen Einfluss auf Teenager und ihre Lesegewohnheiten, hört euch den Axis Deep-Dive im Culture Translator-Podcast an. Während ihr über diese Ideen nachdenkt, hier sind drei Fragen, um das Gespräch mit den Jugendlichen in eurem Leben anzuregen:

Fragen, die ein Gespräch mit deinen Teenagern anregen können:

  • Findest du, dass Social Media die Art, wie wir Bücher oder Artikel lesen, verändert hat? Was denkst du, sind die positiven und negativen Seiten dieser Veränderung?
  • Wenn du dir Inhalte in den Medien aussuchst, worauf achtest du besonders? Gibt es bestimmte Dinge, die du gerne siehst oder liest, oder Sachen, die du lieber meidest?
  • Von wem oder was lernst du am meisten, wie man über verschiedene Themen nachdenkt? Was macht für dich eine Person oder eine Quelle glaubwürdig und vertrauenswürdig?
Mental Health Tipp der Woche
Lernen heißt nicht immer, die Schulbank drücken. Probiere aus, welches Wissen Videos aus dem Internet vermitteln. Auch Lernfestivals sind hervorragende Anlässe, um Neues auszuprobieren. Sicher entdeckst du an dir ganz neue Talente!

Kostenlose Online-Schulung für Jugendmitarbeiter organisiert von Jumis, STEPS Leaders Team & CBE. Themen: Gender, Gen Z, Befreit leiten, Bibelbegeistert lehren, Mit Jesus tiefer gehen, Mentoring. 20 Uhr über Zoom. Vom 13.1. bis 19.3. Hier anmelden.

Exklusiver Newsfeed

»Diese Artikel und Emails sind Gold wert! 😍 Ich bin sooo dankbar für die harte Arbeit die hier rein investiert wird, ich brauche nur noch lesen; fertig! Die gesammelten Inhalte und Artikel geben nicht nur umfangreiche Informationen sondern auch Ideen und Fragen für Jugendarbeit mit! Wie gesagt: einfach lesen, fertig! 😍👍🏼🙌🏼«. — Ronja

Um mehr Leuten wie Ronja zu helfen, spende noch heute hier: mrjugendarbeit.com/spenden

Dieser Beitrag ist nur für Mitglieder

Melde dich jetzt an, um den Beitrag zu lesen und Zugang zur ganzen Bibliothek mit Beiträgen nur für Mitglieder zu erhalten.

Mitglied werden Du hast bereits einen Account? Einloggen