Es gibt jetzt ein First-Person-Multiplayer-Spiel namens Crab Game, das nicht nur dem Namen nach ein eindeutiger Abklatsch der Netflix-Serie Squid Game ist. Das »lächerliche, witzige« Spiel erschien Ende Oktober auf Steam und ermöglicht es den Spieler:innen, sich so zu fühlen, als wären sie selbst Teil von Squid Game – nur ohne die Sache mit der ständigen Todesangst. Trotzdem spritzt hier und dort Pixel-Blut. Wie auch in der Serie treten Spieler:innen in verschiedenen Kinderspielen gegeneinander an, und der/die letzte Überlebende gewinnt. Das macht das Spiel besonders beliebt bei Twitch-Streamer:innen, die auch gerne mal ihre Zuschauer:innen zum Mitspielen einladen.

Apropos Netflix & Spiele

Der Streamingdienst hat jetzt eine eigene Sparte für mobiles Gaming gestartet. Jede:r mit einem aktiven Netflix-Abo kann (vorerst) werbefrei und ohne In-App-Käufe spielen. Besonders interessant dürften für viele die Spiele rund um Stranger Things sein, in denen sich vielleicht sogar der eine oder andere Hinweis auf die neue Staffel der Serie versteckt, die nächstes Jahr erscheinen soll. Die Spiele findet man aktuell über den Google Play Store und Apple App Store (ab iOS 15).

Mehr über Gaming und die Lebenswelt der Gen Z lernst du mit dem MRJ All Access Pass. Hol dir unseren Videospiel-Ratgeber und viele innovative Tools für deine Jugendarbeit und Familie.

Umgang mit Gaming

Beziehungsfragen

  • Was war das letzte Videospiel, das du gespielt hast?
  • Was gefiel dir daran besonders gut? Hast du das Gefühl, du hast dabei etwas über das echte Leben gelernt? Oder war es einfach nur unterhaltsam?

Hilf uns im Jahr 2022

Unterstütze unsere Arbeit mit einer Spende in beliebiger Höhe. Deine Spende ermöglicht professionelle Ressourcen für die Begleitung junger Menschen. Hilf – gemeinsam mit Unterstützerinnen und Unterstützern – Beziehungen zu stärken.

Teile diesen Beitrag