💬 In dieser E-Mail:

  • Die bizzare Welt der »Skibidi Toilet«: Was Generation Alpha anzieht
  • Jake Paul: YouTuber, Boxer und Provokateur – ein Blick in seine Welt
  • Kirchendistanzierung: Was gegen den Trend im Westen zu tun ist
  • Sag es mit Make-up: Der »Unapproachable«-Trend soll Männer auf Distanz halten

Du machst es möglich – Danke, dass du dich dafür einsetzt, Jugend zu verstehen, Beziehungen zu stärken und den Glauben zu fördern.

— Andy und das MRJ Team

PS: Wurde dir dieser Newsletter weitergeleitet? Melde dich hier an!

💬
»Sorgen ist ein Gespräch, das du mit dir selbst führst über Dinge, die du nicht ändern kannst. Gebet ist ein Gespräch mit Gott über Dinge, die er ändern kann.«
Falls du es verpasst hast
👩‍🏫 8 Gottesdienste zum Schulstart (SMD)
🤝 25 Teambuilding-Spiele für bessere Beziehungen (MRJ)
💩 Emoji-Story-Spiel & fertige Kurzandacht »Wenns kacke läuft« (MRJ)
🍂 Escape Box für Gruppen – Herbst Edition (MRJ)
♟️ »Brändi DOG« Schweizer Kultspiel als Camp-Spiel (MRJ)

Drei Dinge diese Woche

1. Was ist Skibidi Toilet?

Worum es geht: »Skibidi Toilet« ist eine gruselige YouTube-Animationsserie über singende Toilettenwesen, die die Welt erobern wollen, und eine Armee von Revolutionären mit Überwachungskameras als Köpfe, die sich dagegen wehren. Die Kurzfilme sind auch auf TikTok unter dem Hashtag #skibiditoilet zu finden, wo sie bereits 5,4 Milliarden Mal aufgerufen wurden. Erstellt wurden sie von DaFuq! Die allererste Episode wurde im Februar 2023 veröffentlicht. 

Warum Skibidi Toilet Generation Alpha fasziniert: Man stelle sich vor, der Humor eines Zweitklässlers würde zum Leben erweckt und hätte Zugang zu einfachen Animationswerkzeugen. Das Ergebnis wäre Skibidi Toilet. Die durchschnittliche »Episode« dauert weniger als 30 Sekunden und die Animation ist holprig, surreal und grotesk. Menschenköpfe tauchen aus Toilettenschüsseln auf und singen langsam gespenstische Versionen des Liedes »Dom Dom Yes Yes«, während Leute, die schick gekleidet sind, aber Kameras als Köpfe haben, Bomben auf sie werfen. Die Serie könnte als Satire auf den Konflikt zwischen Mensch und Überwachungstechnologie verstanden werden. Wahrscheinlicher ist, dass es sich einfach um Absurdität um der Absurdität willen handelt. Jede Episode zeigt immer ausgefallenere und lächerlichere Versuche der Skibidi-Toiletten und Kameramänner, die andere Seite zu zerstören. Es gibt Hunderttausende von TikToks, die von Nutzern erstellt wurden, die die Kurzfilme modifizieren und zur Mythologie der Serie beitragen, und sogar ein Handy-Spiel mit dem Namen »Toilets Attack«, mit über einer Million Downloads. Obwohl Skibidi Toilet ziemlich verstörend wirkt, könnte genau das den Reiz für junge Leute ausmachen.

Woher kommt der Song »Skibedi Dom Dom Yes Yes«? »Dom Dom Yes Yes« ist ein viraler Song der türkischen Band Biser King, bekannt durch TikToker Yasin Cengiz und seinen Bauchtanz. Seit seiner Veröffentlichung im Juni 2022 hat das Musikvideo Millionen von Aufrufen gesammelt und weltweit für Memes gesorgt.

💬
Gesprächseinstieg: Was weißt du über Skibidi Toilet? Siehst du darin eine tiefere Bedeutung oder dient es deiner Meinung nach nur zur Unterhaltung?

2. YouTuber, Boxer, Provokateur: Wer ist Jake Paul?

Worum es geht: Jake Paul hat sich als erfolgreicher YouTuber einen Namen gemacht, bevor er versuchte, sich als Profiboxer zu etablieren. Seine Bemühungen werden in einer neuen Folge der Sportdokumentationsserie »Untold« auf Netflix gezeigt.

Was die Zuschauer mitnehmen: Die Paul-Brüder Jake und Logan waren zwei der ersten »Influencer«, die ihre ausgelassene, auffällige Persönlichkeit in großzügige Sponsorenverträge verwandelten. Logan Paul hat sich mit seiner Podcast-Talkshow »Impaulsive« und dem Verkauf von Prime Energy Drinks einen Namen gemacht, während Jake den Profiboxsport verfolgt und eine Sportmikrowetten-Website namens Betr mitbegründet hat. In »Untold: Problem Child« macht Jake Paul einige provokative Aussagen, darunter eine, die andeutet, dass sein Vater körperlich gewalttätig war. In der Folge geht es nicht nur um Jakes Wunsch, Boxer zu werden, oder um seine Familiengeschichte. Sie beleuchtet auch die sich schnell verändernde Medienlandschaft im Jahr 2023, die wachsende Begeisterung der Generation Z fürs Boxen und was es bedeutet, Spuren auf dieser Welt zu hinterlassen. Der Dokumentarfilm wird genau zu dem Zeitpunkt veröffentlicht, an dem ein entscheidender Kampf für Pauls Karriere ansteht – ein Duell gegen Nate Diaz heute Nacht.

💬
Gesprächseinstieg: Hat Jake Paul deiner Meinung nach dazu beigetragen, dass sich junge Leute mehr fürs Boxen interessieren? Warum denkst du das?

3. Im Westen die Kirchlosen

Worum es geht: Religionsforscher und Kommentatoren sehen eine »große Kirchendistanzierung« (engl. dechurching) auf uns zukommen. Immer mehr Menschen in westlichen Ländern, vor allem in den USA, fühlen sich keiner Kirchengemeinde mehr wirklich zugehörig.

Was zu tun ist: Heutige Lebensstile, die mehr auf persönlichen Erfolg als auf gemeinschaftliches Wachstum ausgerichtet sind, fördern oft keine tiefer gehende spirituelle Suche. Und ein voller Terminkalender lässt oft wenig Zeit für die Bedürfnisse einer Gemeinschaft. Anstatt weniger Engagement von den Gemeindemitgliedern zu erwarten, könnte die Lösung darin liegen, mehr zu fordern. Wir könnten eine Gemeinschaft aufbauen, die mehr von ihren Mitgliedern verlangt, aber im Gegenzug bereichernde Möglichkeiten zur geistlichen Vertiefung und persönlichen Entwicklung bietet. Jake Meador, Chefredakteur von Mere Orthodoxy, stellt einen Zusammenhang zwischen dem Rückgang der Kirchenmitgliedschaft und historisch niedrigen Werten bei psychischer Gesundheit und persönlicher Erfüllung her. Er sagt:

»Unser Problem ist nicht, dass unsere Gesellschaft zu gesund und nachhaltig ist, um einen Platz für die Kirche zu haben. Unser Problem ist, dass viele Menschen einen Lebensstil gewählt haben, der sie einsam, ängstlich und unsicher in Bezug auf Gemeinschaft macht.« — Jake Meador
💬
Gesprächseinstieg: Wie könnte gesunde Beteiligung in einer Kirchgemeinde aussehen?

🚌 Präsentiert von Reise-Werk

Großgruppen aufgepasst! Ab Sommer 2024 eröffnet unser ChurchCamp Costa Brava XL. Genießt eine Busreise an Spaniens Costa Brava, übernachtet in unserem schattigen Camp (50-82 Plätze) mit Küche und Sportmöglichkeiten. Direkt am Meer gelegen, könnt ihr Strand, Shops und Bars in Caldetas genießen und Barcelona besuchen. Entspannt euch zwischen Meer und Gebirge.

Jetzt anmelden für ChurchCamp 2024!
🎧
Song der Woche
»MELTDOWN« von Travis Scott ft. Drake: Travis Scotts neuestes Album »UTOPIA«, das am 28. Juli veröffentlicht wurde, dominiert die Musikcharts. »MELTDOWN« scheint sich als beliebtester Song des Albums zu etablieren und erreichte sowohl in den Spotify Global Top 50 als auch in den Apple Music Global Top 100 den ersten Platz. Auf den ersten Blick könnte »MELTDOWN« nur ein weiterer Song sein, in dem Rapper mit ihren Fähigkeiten, Erfolgen und ihrer sexuellen Potenz prahlen, aber es steckt (ein bisschen) mehr dahinter. Der Song ist voller Anspielungen auf die Herkunft der beiden Rapper und ihre Musikkarrieren, darunter auch ein Verweis auf die Massenpanik, die 2021 bei einem von Scotts Konzerten acht Menschen das Leben kostete. Für viele Zuhörer dürften diese Anspielungen kaum erkennbar sein. Musikalisch besteht das Lied jedoch aus drei verschiedenen Teilen, die das Hören interessanter machen. Um den Text des Liedes zu lesen, klicke hier (Explizit).

Deep Dive in die Lebenswelt junger Menschen

Das Internet ist voller Sprüche und Memes, die für Menschen aus vergangenen Zeiten kaum verständlich wären. Zum Beispiel, versuche mal einem mittelalterlichen Mönch zu erklären, wer Jake Paul ist oder was »Skibidi Toilet« bedeutet! Aber was ihn wahrscheinlich am meisten verwirren würde, ist, dass viele Menschen heute die Kirche nicht mehr als einen wichtigen Teil ihres Lebens sehen.

Früher war die Kirche mehr als nur ein Ort, den man einmal pro Woche besucht. Sie war der Mittelpunkt des Lebens, ein Ort für Gespräche, Lernen, Kindererziehung und sogar ein Schutzraum in Zeiten der Gefahr. Heute jedoch ist eine Gemeinde oft nur noch ein Punkt auf unserer To-Do-Liste, vielleicht aufgrund von Individualismus oder einfach zu viel Hektik.

Obwohl wir uns nach Gemeinschaft sehnen, versuchen wir, diese Lücke mit Prominenten wie Jake Paul und seltsamen Internetphänomenen wie »Skibidi Toilet« zu füllen. Aber das ist kein Ersatz für die echte Gemeinschaft, die wir in der Kirche finden können. Die zunehmende Einsamkeit und Isolation zeigt, dass wir auf dem falschen Weg sind.

Wir müssen uns daran erinnern, was die Kirche wirklich ist: Sie ist mehr als nur ein Gebäude. Nach dem Apostolischen Glaubensbekenntnis ist die Kirche von Christus gegründet und vom Heiligen Geist durch alle Zeiten hinweg gestärkt. Christ zu sein bedeutet zu glauben, dass die Kirche mehr ist als ein Gebäude oder eine Aktivität, sie ist Christi noch schlagendes Herz. Es ist ein Ort, an dem wir uns unter seiner Führung finden und kennenlernen können, weil er uns zuerst gefunden und gekannt hat.

Fragen, die ein Gespräch mit deinen Teenagern anregen können: 

  • Wo finden Menschen heute Freunde?
  • Warum gehen Leute seltener in die Kirche?
  • Kann Kirche wieder zum Mittelpunkt unserer Gesellschaft werden? Wenn ja, wie?

Exklusiver Newsfeed

Dieser besondere Bereich im Newsletter liefert dir einzigartige Einblicke, die du sonst nirgends findest. Wir wählen gezielt relevante Themen aus, um dir und deinen Jugendlichen das Verständnis ihrer Welt zu erleichtern und Gespräche anzuregen. Bleib immer informiert mit diesem exklusiven Newsfeed, speziell für unsere Community.

»Der Newsletter und deren Inhalte sind so kreativ und top ausgearbeitet. Sie helfen mir in meiner wöchentlichen Arbeit mit meinen Jugendlichen enorm. Man kann sich immer wieder neu inspirieren lassen und bekommt die Gedankenwelt der Jugendlichen näher gebracht. Ihr macht einen riesen Job. Danke euch!« — Sebastian

Dieser Beitrag ist nur für Mitglieder

Melde dich jetzt an, um den Beitrag zu lesen und Zugang zur ganzen Bibliothek mit Beiträgen nur für Mitglieder zu erhalten.

Mitglied werden Du hast bereits einen Account? Einloggen