Britney Spears und Elton John haben erst vor wenigen Wochen ein gemeinsames Remake von Johns Klassiker »Tiny Dancer« (mit dem Titel »Hold Me Closer«) veröffentlicht.

Der Song sollte angeblich Britneys Pop-Comeback nach Jahren unter beschränkter Vormundschaft einläuten. Der flotte, Disco-getränkte Dance-Beat ist ein Hit für viele Hörer, der auf Platz 6 der Billboard Hot 100 einstieg und sich diese Woche auf Platz 23 hält.

Gleichzeitig gab Spears bekannt, dass sie nicht mehr auftrete, angeblich für immer, nachdem sie von ihrer Zeit im Rampenlicht traumatisiert wurde. Es sieht nicht gerade so aus, als ginge es Spears gut, auch wenn eine Wiederbelebung ihrer Karriere in Reichweite ist.

Warum Millie Bobby Brown und Tom Holland keine sozialen Medien mehr nutzen
Spider-Man-Star Tom Holland und Stranger Things Schauspielerin Millie Bobby Brown ziehen sich aus den sozialen Medien zurück und lassen die Welt wissen, warum sie diese Entscheidung getroffen haben.
Mental Health: 6 praktische Tipps bei Depressionen
Mental Health Serie – Praktische Tipps, wie du Teenager begleiten kannst, die mit psychischen Problemen zu kämpfen haben.
Mental Health: 5 praktische Tipps bei Panikattacken
Mental Health Serie – Praktische Tipps, wie du Teenager begleiten kannst, die mit psychischen Problemen zu kämpfen haben.
Psychische Probleme bei Teenagern rechtzeitig ansprechen
Unsere Kinder erleben mit der Pubertät eine der wichtigsten und potenziell traumatischsten Phasen ihres Lebens früher als je zuvor. Zu dieser frühen Geschlechtsreife gesellt sich der unaufhörliche Ansturm von Daten und sozialem Bewusstsein in den sozialen Medien.
Dieser Artikel wurde vom Axis Creator Team verfasst und im englischsprachigen »Culture Translator« veröffentlicht. Deutsche Version von Olivia Felber.

Sei ein Teil der Zwölf

Wenn nur 12% unserer Leser monatlich 12€ spenden, können wir unsere Arbeit für die Jugendarbeit nachhaltig sichern.