💬 In dieser E-Mail:

  • Der »Schulluft«-Effekt: Warum sie in der Schule anders aussehen und wie »Subliminals« Abhilfe schaffen wollen.
  • »Ahsoka« auf Disney+: Die nächste große Star Wars Serie für Jugendliche?
  • Streamer auf Twitch und TikTok verwandeln sich in NPCs – Ein neuer Trend unter Influencern.
  • DC Comics präsentiert »The Blue Beetle«: Ein neuer Superheld mit starker Familie
  • Deutscher Sommerhit 2023: »Mädchen auf dem Pferd« in Techno-Cover-Version.
  • Gamescom Highlights: Große Erwartungen für Gamer
  • TikTok in Europa: Abschied vom bekannten Algorithmus

Du machst Mr. Jugendarbeit möglich! Danke, dass du dich dafür einsetzt, Jugend zu verstehen, Beziehungen zu stärken und den Glauben zu fördern.

— Andy und das MRJ Team

PS: Wurde dir dieser Newsletter weitergeleitet? Melde dich hier an!

💬
»Liebe ist kein Gefühl, sondern eine Entscheidung. Liebe verspricht: Ich bin für dich da, komme was wolle‹.« – Tim Keller
Falls du es verpasst hast
🫂 How to Seelsorge unter Freunden – 7 Dinge, die du jetzt tun kannst (MRJ)
💬 Evangelisation in der Generation Z: Ein Gespräch mit John Mark Comer (MRJ)
🎭 Theaterstück »Der etwas andere barmherzige Samariter« (MRJ)
🤔 15 Dinge, die Gen Z & Millennials gerne in der Schule gelernt hätten (MRJ)

Drei Dinge diese Woche

1. Der »Schulluft«-Effekt und »Subliminals«

Worum es geht: Der »School-Air«-Effekt (Schullufteffekt) beschreibt das Gefühl, morgens zu Hause gut auszusehen, aber in der Schule plötzlich nicht mehr.

@annar_rella

Was ist in der Schulluft???? 😭 | #fyp #schule #schulzeit #schulluft #makeup #relatable #lustig #nachderschule

♬ Originalton - Latinum.TOP - Latinum TOP

Sogenannte »Subliminals« versprechen schnelle Lösung: Auf TikTok verbreiten sich jetzt Videos, sogenannte »Subliminals« (»Unterbewusste«) die versprechen, diesen Effekt mit Konzentration und Wassertrinken zu bekämpfen. Manche glauben, sie können damit sogar ihr Aussehen verändern.

Wie es funktioniert? Indem man sich auf ein Video konzentriert und danach ein Glas Wasser trinkt. Klingt seltsam? Ist es auch. Angeblich können so Hautunreinheiten verschwinden oder sogar die Form der Nase verändert werden. Dahinter steckt oft der Glaube an das Gesetz der Anziehung und Manifestation. Dieser Trend kann junge Nutzer für Esoterik öffnen.

💬
Gesprächseinstieg: Hast du schon einmal ein Video gesehen, das dir eine schnelle Veränderung deines Aussehens oder deiner Persönlichkeit verspricht?

2. Ist »Ahsoka« die nächste große Serie für Teens?

Worum es geht: In der neuen Disney+ Serie »Ahsoka«, geht es um eine Star-Wars-Kultfigur.

Was Fans sagen: Viele kennen Ahsoka als Schülerin von Anakin Skywalker aus »The Clone Wars«. Die Serie beleuchtete die Intrigen und Gefahren des Jedi-Ordens. Die neuen Episoden von »Ahsoka« scheinen Handlungsstränge aus »Star Wars: Rebels« aufzugreifen, einer weiteren Zeichentrickserie von Dave Filoni. Damit schlägt »Ahsoka« eine Brücke zwischen eingefleischten Fans und Neulingen. Dieser Balanceakt kann für manche eine Herausforderung sein. Hinweis für Eltern: Die Serie ist ab 14 Jahren freigegeben. Sie beinhaltet Lichtschwertduelle und stellt einen bösen Zauberer vor. Erste Umfragen unter Teenagern sprechen dafür, dass »Ahsoka« spannender ist als »Das Buch von Boba Fett«.

💬
Gesprächseinstieg: Schaust du dir »Ahsoka« mittwochs auf Disney+ an?

3. Der neue Trend unter Influencern: Streamer werden zu NPCs

Worum es geht: Auf Plattformen wie Twitch und TikTok ist ein Trend zu beobachten, bei dem sich Streamer als NPCs (»Non-Playable Characters«) aus Videospielen darstellen.

Ratgeber: Umgang mit Gaming
Ein praktisches Handbuch zum Thema Gaming, das Eltern und pädagogisch Verantwortlichen beim Einstieg in das Thema Computerspiele hilft, Tipps und Materialien für Alltag und Begleitung von Kindern und Teenagern bereitstellt.

Wie es zu verstehen ist: NPCs sind Charaktere in Videospielwelten ohne nennenswerte Handlung. Sie wiederholen ständig dieselben Sätze und Handlungen. Manchmal sagen sie »Eis ist so lecker« oder einfach nur »nom nom«. Sie sind quasi nur Dekoration in der Spielwelt. Viele Streamer, vor allem weibliche Influencer wie Pinkydoll, haben diesen Trend aufgegriffen. Dabei kopieren sie nicht unbedingt einen bestimmten NPC, sondern imitieren eher ein hilflos wirkendes Verhalten. Zuschauer können den Stream mit Geld beeinflussen.  Ein Forscher sagt:

»Das gibt den Zuschauern das Gefühl, den Streamer kontrollieren zu können. Das schafft Nähe.«
💬
Gesprächseinstieg: Kennst du jemanden, der sich selbst oder andere als NPC bezeichnet?

Eine Nachricht von unserem Sponsor Reise-Werk:

Gruppenhaus Balatonföldvár

Ideal für Gruppen mit 56 Personen. In malerischem Balatonföldvár direkt am Plattensee. Strand mit Sportmöglichkeiten nur 500m entfernt. Ausgestattet mit zwei Gruppenräumen, einem Speisesaal und Zimmern mit DU/WC. Großer Außenbereich inklusive Pavillons und Grillmöglichkeiten. Herzlicher, deutschsprachiger Hausbesitzer stets vor Ort.

Sommer 2024: Jetzt Termine sichern!
🎧
Song der Woche

»Paint the Town Red« von Doja Cat: Doja Cats neuer Song »Paint the Town Red« stürmt die Charts. Er ist auf Platz 3 bei Spotify und auf Platz 3 bei Apple Music. Der Song mischt klassischen R&B mit Texten, die Selbstvertrauen und Unabhängigkeit von der Meinung anderer feiern. Kürzlich geriet Doja Cat in die Schlagzeilen und verlor viele Follower auf Instagram. Manche vermuten, dass der Song eine Reaktion darauf ist. Einem Fan antwortete sie einmal recht direkt: »Leg doch mal dein Handy weg und hilf deinen Eltern im Haushalt«.
Wichtiger Hinweis für Eltern: Doja Cat hat den Ruf, provokativ zu sein. Auch ihr kommendes Album »Scarlet« dürfte in diese Richtung gehen. Es verbindet die Themen Gewalt und Sexualität mit katholischen Symbolen. Das Musikvideo zu »Paint the Town Red« zeigt Tod und Dämonen. Hier geht es zum Songtext.

Einblick in die Medienwelt junger Menschen

Medienkonsum hat sich gewandelt. Wie wir Medien konsumieren ist genauso wichtig geworden wie der Inhalt selbst. Filme und Serien regen im Fall von Ahsoka aus »Star Wars« zum Nachdenken und Diskutieren an. Im Gegensatz dazu bieten NPC-Livestreams wenig Tiefe, können aber ein Gefühl von Zugehörigkeit vermitteln. Viele Menschen schauen solche Livestreams nur wegen ihrer Skurrilität.

Indem sie Streamern Geld geben, um bestimmte Phrasen zu sagen, drücken sie den Wunsch aus, aktiv am Medienkonsum teilzuhaben. Sie suchen Sinn in der Oberflächlichkeit. Es gibt ihnen das Gefühl, Teil von etwas Größerem zu sein. Ebenso versprechen »Schulluft«-Subliminals echte Veränderungen durch den Medienkonsum.

Das gemeinsame Erleben und Austauschen über Medieninhalte hat einen Einfluss auf uns. Das reicht von Meinungen über Lieblingssendungen hin zu tiefgründigen Glaubensthemen. Jesus hat uns den Einfluss von Gemeinschaft vorgelebt, indem er seine Jünger ständig begleitete. Für Christen ist es wichtig, sich auf Inhalte zu konzentrieren, die sie Jesus näherbringen.

Gesprächsanregungen für Teenager:

  • Ändert sich deine Meinung über Medieninhalte, wenn du mit anderen darüber sprichst? Warum?
  • Fühlst du dich manchmal einsam nach dem Schauen bestimmter Inhalte? Was löst dieses Gefühl aus?
  • Wer gibt dir das Gefühl, wirklich wahrgenommen zu werden?
  • Wann spürst du Jesu Gegenwart am stärksten?

Exklusiver Newsfeed

Dieser besondere Bereich im Newsletter liefert dir einzigartige Einblicke, die du sonst nirgends findest. Wir wählen gezielt relevante Themen aus, um dir und deinen Jugendlichen das Verständnis ihrer Welt zu erleichtern und Gespräche anzuregen.

Ich finde den Newsletter mega, weil ihr mir damit wirklich die Welt und aktuellen Trends der Jugendlichen gut kurz und knapp darstellt. Ich hätte gar nicht die Zeit, selbst diese Themen rauszufinden. – Anne

Um noch mehr Menschen wie Anne zu helfen, kannst du auf mrjugendarbeit.com/spenden noch heute unterstützen!

Dieser Beitrag ist nur für Mitglieder

Melde dich jetzt an, um den Beitrag zu lesen und Zugang zur ganzen Bibliothek mit Beiträgen nur für Mitglieder zu erhalten.

Mitglied werden Du hast bereits einen Account? Einloggen